iTunes wird barrierefrei

Apple will iTunes für Blinde umgestalten

Apple will das Angebot iTunes so gestalten, dass es besser für Blinde und Sehbinderte nutzbar wird. Darauf hat sich der Konzern mit dem US-Verband National Federation of the Blind geeinigt. Bis Mitte kommenden Jahres sollen iTunes und der iTunes Store barrierefrei sein.

Anzeige

Die Einigung kam unter der Federführung der Generalstaatsanwältin des US-Bundesstaates Massachusetts, Martha Coakley, zustande. Danach wird Apple zuerst iTunes U umgestalten, über das kostenlose Inhalte aus dem Bildungsbereich abrufbar sind. Bis Ende Dezember 2008 soll das Angebot so verändert werden, dass Nutzer, die auf einen Screen Reader angewiesen sind, es einfach bedienen können. Die iTunes-Software und der iTunes Store sollen bis Ende Juni 2009 folgen.

Zudem will Apple in den kommenden drei Jahren mit dem Coakleys Büro und der National Federation of the Blind (NFB) zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass iTunes auch weiterhin barrierefrei bleibt. Apple wird schließlich der Massachusetts Commission for the Blind 250.000 US-Dollar spenden. Von dem Geld wird die Organisation ein Software-Assistenzsystem für Blinde anschaffen.

"Computer sind wichtig für den Zugang zum Wirtschaftsleben, zu Bildung, Information und Unterhaltung im 21. Jahrhundert, und Blinde müssen dazu den gleichen Zugang haben", sagte NFB-Vorsitzende Marc Maurer. "Indem Apple Blinden den barrierefreien Zugang zu dem populären iTunes ermöglicht, gibt das Unternehmen ein Beispiel, dem die ganze IT-Industrie folgen sollte", begrüßte er die Einigung. Schon die Anfang September 2008 veröffentlichte Version iTunes 8 weise deutliche Verbesserungen bei der Barreriefreiheit auf, lobte die NFB.


GlowingOrb 29. Okt 2010

Das iPhone hat schon lange einen barrierefreien Modus (Akustisches Feedback/Text2Speech...

spanther 29. Sep 2008

&g Hehe ^^

Klatsch 29. Sep 2008

Du bist ein wandelndes Klischee.

jojjo 29. Sep 2008

DU scheinst zumindest nicht mit Ironie klar zu kommen. Schade. Aber man kann ja mal drauf...

spanther 29. Sep 2008

Liegt vielleicht daran dass die nicht Hellsehen können :-) Ich denke aber mal das sie...

Kommentieren


Moansch.net? - Blog aus Südtirol / 29. Sep 2008

Teil 3: "Die iPhone 3G mit Ubuntu-Linux Odyssee"



Anzeige

  1. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  2. Mitarbeiter/in im Bereich Informationstechnologie/IT Service
    Toho Tenax Europe GmbH, Heinsberg-Oberbruch und Wuppertal
  3. Manager (m/w) Wechselprozesse in SAP IS-U
    über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Norddeutschland
  4. Social Media Manager (m/w)
    Hubert Burda Media, Offenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  2. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  3. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  4. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  5. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  6. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  7. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  8. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  9. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  10. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel