MySpace Music startet

Musik von allen vier Major-Labels und The Orchard

MySpace startet zusammen mit den vier großen Plattenfirmen EMI, Sony BMG, Universal und Warner sowie dem Independent-Anbieter The Orchard ein eigenes Musikangebot in Konkurrenz zu iTunes. MySpace Music bietet kostenpflichtige, DRM-freie Musikdownloads sowie kostenlose, werbefinanzierte Streams an, die MySpace-Nutzer auch in ihre Profile einbetten können. Aktive Musiker sollen ihre Werke über die Plattform vermarkten können.

Anzeige

MySpace Music startet wie so viele andere Dienste dieser Art zunächst nur in den USA. Dort steht ab sofort ein umfassender Musikkatalog in Form von kostenlosen, werbefinanzierten Streams zur Verfügung. Zudem wird Musik über Amazon MP3 und Klingeltöne über Jamster alias Jamba verkauft.

Insgesamt steht Musik von mehr als 5 Millionen Künstlern und Gruppen auf MySpace zur Verfügung.

MySpace Music bietet Nutzern die Möglichkeit, eigene Playlisten anzulegen, diese mit Freunden zu teilen und so auch Musik aus den Playlisten anderer zu übernehmen. Zudem gibt es einen neuen personalisierbaren Musikplayer.

Als erste Werbekunden konnte MySpace McDonald's, Sony Pictures, State Farm und Toyota für den Dienst gewinnen. Wann der Dienst auch in Deutschland angeboten wird, ist derzeit unklar.


Nyx 26. Sep 2008

Ich finde MySpace furchtbar, entweder sieht alles gleich aus oder das Design wurde von...

ichbindu 26. Sep 2008

bin benutzer für schon fast ein jahr, also 12cds für den priess nicht gekauft :) dafür...

casidevotee 25. Sep 2008

Ein Service, der das Beste aus last.fm und iTunes vereint? Ich kann jeden Track der gro...

yala 25. Sep 2008

http://www.networkactiv.com/PIAFCTM.html geht auf bei imeem und deezer.com

mymonsta 25. Sep 2008

stimmt, typischer fall von trend verpennt und dann 1. klauen 2. nix neues bieten eine...

Kommentieren


PolkaRobot / 25. Sep 2008

Das bringt MySpace Music

MINDTIME The Online Show / 25. Sep 2008

MySpace Music



Anzeige

  1. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  2. Mitarbeiter/in im Bereich Informationstechnologie/IT Service
    Toho Tenax Europe GmbH, Heinsberg-Oberbruch und Wuppertal
  3. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  4. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel