Sicherheitspatch für Firefox 2, SeaMonkey und Camino

Insgesamt vier gefährliche Sicherheitslücken stecken in Firefox 2

Parallel zum Erscheinen von Firefox 3.0.2 wurde auch die Vorversion des Browsers aktualisiert. Firefox 2.0.0.17 beseitigt insgesamt neun Sicherheitslücken und bringt eine überarbeitete Rendering Engine, die auch in den neuen Versionen von SeaMonkey und Camino zum Einsatz kommt.

Anzeige

Firefox 2.0.0.17 beseitigt vier Sicherheitslücken, wovon zwei als gefährlich eingestuft werden, weil sich darüber beliebiger Programmcode ausführen lässt. Ein Fehler im feedWriter sorgt dafür, dass Script-Code unberechtigt ausgeführt werden kann. Das Problem tritt bei der Voransicht von News-Feeds auf und das Update korrigiert den Fehler. Bei abgeschaltetem JavaScript kann das Sicherheitsleck nicht ausgenutzt werden.

Die weiteren drei geschlossenen Sicherheitslecks stecken auch in SeaMonkey und werden mit der neuen Version 1.1.12 der Browsersuite beseitigt. Wenn ein Opfer eine manipulierte UTF-8-URL öffnet, kann ein Angreifer darüber Schadcode ausführen. Zudem wurde ein als ungefährlich klassifizierter Fehler im XBM-Decoder korrigiert. Als mittelschwere Gefahr wird eine Sicherheitslücke in der Funktion nsXMLDocument::OnChannelRedirect() bewertet. Dieser Fehler kann gleichfalls zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden. Dieses Sicherheitsleck steckt auch in Thunderbird, bislang ist aber noch kein Update erschienen, das ihn korrigiert.

Zudem stecken die fünf mit Firefox 3.0.2 beseitigten Sicherheitslücken auch in Firefox 2 sowie SeaMonkey, so dass die aktualisierten Versionen insgesamt neun Sicherheitslecks schließen.

Vermutlich finden sich auch alle aufgelisteten Sicherheitslöcher in Camino. Welche Sicherheitslücken im Detail mit Camino 1.6.4 beseitigt werden, gab der Hersteller wie üblich nicht bekannt. In den Release Notes heißt es lediglich, dass Sicherheitslecks geschlossen wurden, die auch in der Rendering Engine Gecko 1.8.1.17 behoben wurden. Zudem wurde der Werbefilter aktualisiert und ein Problem beim Nutzen von Keychain-Kennwörtern beseitigt. Außerdem zeigt das Zertifikatsfenster einer Webseite nun das Ablaufdatum wieder an.

Firefox 2.0.0.17 ist für Windows, Linux und MacOS X als Download und über die Updatefunktion des Browsers verfügbar. Ebenfalls für Windows, Linux und MacOS X gibt es die Browsersuite SeaMonkey 1.1.12 als Download. Camino steht in der Version 1.6.4 nur für MacOS X bereit.


trödeldö 26. Sep 2008

Ähm nein - bei der Mozilla Foundation gibt es auch eine I&A ... Außerdem stellt sich die...

Sharra 25. Sep 2008

Wenn man sich schon wie eine fiktive Figur die von einem besoffenen erfunden wurde nennt ne?

Karin Obermann 25. Sep 2008

Und wieder ein neuer Flicken auf diesem kostenlosen Frickel-Gebumse. Sicherer wird dieser...

aha 25. Sep 2008

was für ein schwerwiegendes Problem

jesus08 25. Sep 2008

... und dann auch noch auf ne Version mit Sicherheitslücken downgraded, der muss sich ja...

Kommentieren




Anzeige

  1. Systemarchitekt/in für unbemannte Luftfahrzeuge
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Embedded Software Entwickler (m/w) für Batterie-Management-Systeme
    BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH, Karlstein am Main
  3. Junior Anwendungsentwickler (m/w)
    ABLE Management Services GmbH, Gummersbach
  4. Systemspezialist Bankensysteme (m/w)
    Wirecard Bank AG, Aschheim bei München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Pulp Fiction [Blu-ray] [Special Edition]
    9,99€
  2. GÜNSTIGER: Breaking Bad - Die komplette Serie (Digipack) [Blu-ray]
    74,97€
  3. In Time/Runner Runner [Blu-ray]
    7,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Windows 7

    Drahtzieher von PC Fritz erhält über sechs Jahre Haft

  2. NC Soft

    Wildstar wird Free-to-Play

  3. SMS

    O2 warnt Handy-Kunden vor automatischem Internetzugriff

  4. EA Sports

    Fifa 16 bietet Frauenfußball

  5. Squad

    Geistiger Nachfolger von Project Reality sucht Soldaten

  6. Firefox

    Mozilla beginnt, Addons zu signieren

  7. Samsung

    Patent zeigt Laptop-Dock für Dual-Boot-Smartphones

  8. A10-7870K

    AMDs Kaveri-Refresh bietet mehr Takt und Kühlung

  9. Intelligente Scanner-App

    Office Lens für Android gibt es im Play Store

  10. Freifunker

    Offene Funknetze von neuer Vorratsspeicherung betroffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface 3 im Test: Tolles teures Teil
Surface 3 im Test
Tolles teures Teil
  1. Surface Pro 3 Microsoft erhöht Preise um bis zu 250 Euro
  2. Surface 3 im Hands on Das Surface ohne RT

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

BND-Affäre: Keine Frage der Ehre
BND-Affäre
Keine Frage der Ehre
  1. NSA-Affäre Merkel wohl über Probleme mit No-Spy-Abkommen informiert
  2. Freedom Act US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab
  3. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"

  1. Re: Paintshop Präsentation ^^

    Eheran | 17:58

  2. Re: Wie ist dsa Spiel so?

    Shackal | 17:58

  3. Re: Mannschaft oder Frauschaft ?

    Parlan | 17:57

  4. Re: Bemerkenswert..

    tingelchen | 17:56

  5. Natürlich wollen die Beamten die Totalüberwachung...

    divStar | 17:55


  1. 17:54

  2. 16:40

  3. 16:37

  4. 15:17

  5. 14:53

  6. 14:32

  7. 14:05

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel