Aus Open Market soll DRM-Ökosystem werden

DECE-Konsortium gegründet

Im August 2008 hatte Sony-Pictures-Technikchef Mitch Singer Pläne verkündet, einen "offenen Markt" für mit digitalem Rechtemanagement (DRM) geschützte Downloadfilme schaffen zu wollen. Eine Gruppe von Unternehmen aus der Unterhaltungs- und Technologiebranche will die Pläne in Form eines "Digital Entertainment Content Ecosystem" (DECE) umsetzen.

Anzeige

Wie aus einer vorab bekanntgewordenen Meldung der Nachrichtenagentur Reuters hervorgeht, haben sich insgesamt 20 Unternehmen zusammengefunden, um für interoperable Geräte und Dienstleistungen mit DRM-Unterstützung zu sorgen. Innerhalb eines sogenannten "Digital Entertainment Content Ecosystem" sollen nach den Vorstellungen des DECE-Konsortiums Filme und weitere Downloadinhalte von den Kunden problemlos kopiert werden können. Die Kunden könnten die im Internet gekauften Filme dann zwischen allen ihren DECE-kompatiblen Geräten transferieren, auch wenn sie mit DRM ausgerüstet sind. Geräte und Internetangebote mit DECE-Unterstützung sollen durch ein Logo für Kunden eindeutig erkennbar gemacht werden.

Hinter DECE-Initiative stehen unter anderem Alcatel-Lucent, Best Buy, Cisco, Comcast, Fox Entertainment, Hewlett-Packard, Intel, Lions Gate Entertainment, Microsoft, NBC Universal, Paramount Pictures, Philips, Sony, Toshiba, VeriSign und Warner Brothers. Weder Apple, dank iTunes und iPod zum größten Onlinemusikhändler weltweit aufgestiegen, noch Disney, eines der wichtigsten Hollywood-Studios, sind bisher mit von der Partie.

Offiziell sollen die DECE-Pläne im kommenden Januar 2009 auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas vorgestellt werden. Durch einen vorab von Reuters veröffentlichten und mittlerweile wieder von der Website der Nachrichtenagentur verschwundenen Artikel waren Informationen darüber aber schon Ende der vergangenen Woche an die Öffentlichkeit gedrungen. [Robert A. Gehring]


Q-Kontinuum 16. Sep 2008

Ins offene Messer laufenlassen? ;-)

RV 16. Sep 2008

Jupp, tun sie tatsächlich. Auch ich kaufe mir seit Jahren nur Originale, aber auf SOWAS...

Theif 16. Sep 2008

Danke für die Info!

spanther 16. Sep 2008

Die können es einfach nicht lassen :D Sie versuchen zu retten was nur geht, um soviel...

Rainer Tsuphal 15. Sep 2008

Die Welt nicht, aber die Menschheit hätte einige Probleme weniger.

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) im Umfeld Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart
  2. SAP Spezialist / Consultant FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau
  3. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  4. Managing IT Consultant Digital Transformation (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt/M

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Transcend 1.000-GB-SSD
    329,99€
  2. PlayStation 4 Konsole inkl. FIFA 15
    399,00€
  3. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 96 Hours Taken 2 für 8,99€, Godzilla 9,97€, Erbarmen 9,97€, Cloud Atlas 7,99€, Der...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalszahlen

    Apples iPhone-Verkauf übertrifft alle Prognosen

  2. Apple

    Das ist neu an iOS 8.1.3 und OS X 10.10.2

  3. Autobahn

    Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

  4. Glibc

    Ein Geist gefährdet Linux-Systeme

  5. iPhone

    Apple patentiert ansteckbares Gamepad und weiteres Zubehör

  6. KDE Plasma 5.2 erschienen

    Breeze ist überall

  7. Vorratsdatenspeicherung

    EU-Kommission plant keinen neuen Anlauf

  8. Microblogging

    Twitter führt Videofunktion und Gruppennachrichten ein

  9. Spionagesoftware

    Kaspersky enttarnt Regin als NSA-Programm

  10. Lunar-X-Prize

    Google zeichnet Mondfahrer aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

Samsung Gear VR im Test: Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
Samsung Gear VR im Test
Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
  1. Für 200 US-Dollar verfügbar Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet
  2. Innovator Edition Gear VR wird Anfang Dezember 2014 in den USA ausgeliefert
  3. Project Beyond Frisbee-Kamera für Samsungs Gear VR

F-Secure: Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"
F-Secure
Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"

    •  / 
    Zum Artikel