Abo
  • Services:
Anzeige

MPEG entwickelt neuen Audiocodec mit Fraunhofer-Technik

Codec zur Übertragung von Sprache und Musik bei geringen Datenraten

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS hat zusammen mit VoiceAge einen Codec zur Übertragung von Musik und Sprache mit geringer Bandbreite entwickelt, der als Basis für einen neuen MPEG-Audiocodec dienen soll.

Die Moving Picture Experts Group (MPEG) hat sich bei der Entwicklung eines neuen Audiocodecs für einen gemeinsamen Vorschlag von Fraunhofer IIS und VoiceAge entschieden, teilt das Fraunhofer-Institut mit. Der Vorschlag, den das IIS zusammen mit der kanadischen Firma VoiceAge unterbreitet hat, setzt sich damit gegen konkurrierende Ansätze durch. Die MPEG kümmert sich um die Entwicklung und Standardisierung von Audio- und Videocodecs.

Anzeige

Das neue Codierverfahren soll es ermöglichen, Sprache und Musik in guter Qualität bei niedrigen Datenraten von 12 bis 64 KBit/s zu übertragen. Entwickelt wird die Technik unter dem Arbeitstitel "MPEG Unified Speech and Audio Codec". Auch Sprachsignale sollen damit bei niedrigen Bitraten besser wiedergegeben werden als mit aktuellen Sprachcodecs. Vor allem Anwendungen, die auf eine möglichst niedrige Datenrate bei der Übertragung von Audiodaten angewiesen sind, profitieren davon, beispielsweise der digitale Rundfunk, mobiles Fernsehen und die Übertragung von Multimediaangeboten auf Mobiltelefone.

Im Oktober 2007 rief MPEG dazu auf, Vorschläge für ein solches Codierverfahren einzureichen. Acht Unternehmen weltweit beteiligten sich an der Ausschreibung. Die von Fraunhofer IIS und VoiceAge Corporation gemeinsam entwickelte Technik setzte sich schließlich durch und wurde von MPEG zur Referenz für die weitere Entwicklungsarbeit bestimmt. Termin für die Fertigstellung ist Anfang 2010.


eye home zur Startseite
Raven 10. Sep 2008

Der sinnvollste Audiocodec für mobile Musikwiedergabe ist vermutlich Vorbis, ja. Bei...

Raven 10. Sep 2008

Klar, die nächste Generation lizenzkostenpflichtiger Codecs mit unrealistischen...

Martin F. 10. Sep 2008

Ja, ich finde aber, dass Vorbis mit niedriger Bitrate (q0) eine ganze Ecke besser klingt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QSC AG, Hamburg
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Koblenz, Stuttgart, Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. K+S, Kassel
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  2. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Gaebe es eigentlich ein legales Mittel?

    Sharra | 21:08

  2. Auch Profanity soll bald OMEMO unterstützen

    EQuatschBob | 21:06

  3. Re: Begnadigung, bei positiver Wertung vieler...

    Sharra | 21:03

  4. Re: Ein Film im Half-Life Universum?

    SelfEsteem | 20:59

  5. Re: was völlig fehlt

    Snooozel | 20:58


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel