Abo
  • Services:
Anzeige

MPEG entwickelt neuen Audiocodec mit Fraunhofer-Technik

Codec zur Übertragung von Sprache und Musik bei geringen Datenraten

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS hat zusammen mit VoiceAge einen Codec zur Übertragung von Musik und Sprache mit geringer Bandbreite entwickelt, der als Basis für einen neuen MPEG-Audiocodec dienen soll.

Die Moving Picture Experts Group (MPEG) hat sich bei der Entwicklung eines neuen Audiocodecs für einen gemeinsamen Vorschlag von Fraunhofer IIS und VoiceAge entschieden, teilt das Fraunhofer-Institut mit. Der Vorschlag, den das IIS zusammen mit der kanadischen Firma VoiceAge unterbreitet hat, setzt sich damit gegen konkurrierende Ansätze durch. Die MPEG kümmert sich um die Entwicklung und Standardisierung von Audio- und Videocodecs.

Anzeige

Das neue Codierverfahren soll es ermöglichen, Sprache und Musik in guter Qualität bei niedrigen Datenraten von 12 bis 64 KBit/s zu übertragen. Entwickelt wird die Technik unter dem Arbeitstitel "MPEG Unified Speech and Audio Codec". Auch Sprachsignale sollen damit bei niedrigen Bitraten besser wiedergegeben werden als mit aktuellen Sprachcodecs. Vor allem Anwendungen, die auf eine möglichst niedrige Datenrate bei der Übertragung von Audiodaten angewiesen sind, profitieren davon, beispielsweise der digitale Rundfunk, mobiles Fernsehen und die Übertragung von Multimediaangeboten auf Mobiltelefone.

Im Oktober 2007 rief MPEG dazu auf, Vorschläge für ein solches Codierverfahren einzureichen. Acht Unternehmen weltweit beteiligten sich an der Ausschreibung. Die von Fraunhofer IIS und VoiceAge Corporation gemeinsam entwickelte Technik setzte sich schließlich durch und wurde von MPEG zur Referenz für die weitere Entwicklungsarbeit bestimmt. Termin für die Fertigstellung ist Anfang 2010.


eye home zur Startseite
Raven 10. Sep 2008

Der sinnvollste Audiocodec für mobile Musikwiedergabe ist vermutlich Vorbis, ja. Bei...

Raven 10. Sep 2008

Klar, die nächste Generation lizenzkostenpflichtiger Codecs mit unrealistischen...

Martin F. 10. Sep 2008

Ja, ich finde aber, dass Vorbis mit niedriger Bitrate (q0) eine ganze Ecke besser klingt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. BENTELER-Group, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. 99,00€
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  2. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen

  3. Fortwo, Fortwo Cabrio und Forfour

    Ab 2017 gibt es alle Smarts als Elektroautos

  4. Megacams.me

    Porno-Webcam-Suchmaschine soll Doppelgänger-Videos finden

  5. Android 7.0 im Test

    Zwei Fenster für mehr Durchblick

  6. Riesenteleskop Fast

    China hält Ausschau nach Außerirdischen

  7. Schweiz

    Bürger stimmen für erweiterte Überwachungsbefugnisse

  8. Capcom

    PC-Version von Street Fighter 5 installierte Rootkit

  9. Mojang

    Noch mehr Möglichkeiten mit Addons für Minecraft

  10. App Preview Messaging

    Android soll Messenger-Nachrichten ohne App empfangen können



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. DJI Osmo+ Drohnenkamera am Selfie-Stick
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Anwälte sprechen vom besten Abmahn-Fake

    SoWhy | 14:15

  2. Re: Immerhin wurde die Bevölkerung gefragt

    Fuchs | 14:14

  3. Re: Trefferquote 47% - Was ne Logik...

    der_wahre_hannes | 14:12

  4. Re: Genau das hat letzten bei mir funktioniert oO

    Patman | 14:12

  5. Re: Ich habe aber nie zugestimmt

    Garius | 14:12


  1. 13:45

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:03

  6. 11:49

  7. 11:37

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel