Anzeige

Post baut jeden siebten Job in der IT-Abteilung ab

Neun von elf Standorten vor der Schließung

Weitere 450 IT-Experten müssen entweder umziehen, oder sie verlieren ihren Job. Bereits weitgediehene Verhandlungen mit dem US-Konzern Hewlett-Packard um die Komplettübernahme des Bereiches waren zuvor gescheitert.

Anzeige

Laut einem Bericht der Welt will die Deutsche Post in der Informationstechnologie jeden siebten Arbeitsplatz streichen. Neun der derzeit elf Standorte der Datenverarbeitung werden geschlossen. 150 Stellen in der Verwaltung fallen damit weg.

Weitere 450 Beschäftigte an den IT-Standorten Berlin, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Fulda, Hannover, München, Stralsund und Trier müssen nach Bonn oder Darmstadt umziehen, oder sie werden arbeitslos. Bei der Post-Tochter "IT Services" sind Kündigungen möglich. Für Beschäftigte im Post-Konzern gilt eine Beschäftigungszusage bis Sommer 2011. Gegenüber der Zeitung hat eine Post-Sprecherin die Angaben bestätigt. Man wolle "den Standort Deutschland langfristig sichern", hieß es zur Begründung.

Am 24. Januar 2008 hatten die Post und Hewlett-Packard bereits eine Absichtserklärung unterzeichnet, um Teile der weltweiten IT-Aktivitäten an HP Services zu übertragen. Dadurch erwartete die Post über sieben Jahre hinweg Einsparungen von mindestens einer Milliarde Euro. HP sollte alle 2.500 Mitarbeiter übernehmen, die für die Rechenzentren, das Informations- und Datenmanagement, das Infrastruktur- und Netzwerkmanagement sowie das Anwendungsmanagement tätig sind. Dabei ging es um die IT-Standorte in Prag (Tschechische Republik), Scottsdale (Arizona, USA) und Cyberjaya in Malaysia, sowie um IT-Niederlassungen in einigen europäischen Ländern.

Wie die Zeitung aus Post-Kreisen erfahren hat, seien die Einsparziele für HP "wohl zu ehrgeizig gewesen". Auch über den Preis für die Standorte habe man sich nicht einigen können. Die Post und HP arbeiten seit 15 Jahren zusammen.


eye home zur Startseite
noruri 10. Sep 2008

Und was hat das mit dem Artikel zu tun?

Zeitung von... 09. Sep 2008

sagt mal, hat golem hier ein Prblem mit der Aktualität, das trällerte vor Tagen schon aus...

Blaue Mauritius 09. Sep 2008

Gibt es den Verein in Deutschland überhaupt noch? Briefkästen? Vor 10 Jahren gab es noch...

pm 09. Sep 2008

Schön ausgedrückt. Trifft genau den Kern dieser Idiotie. Vor allem was die...

Postwarteschlange 09. Sep 2008

Es ist mittlerweile wirklich eine Folter, ein Postfiliale aufsuchen zu muessen. Dank...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/in für die Fachadministration Finanz- und Rechnungswesen
    Erzbistum Köln Generalvikariat, Köln
  2. Linux-Systemadministrator (m/w)
    energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  3. Java-Entwickler/in Crossmediale Austauschsysteme IT-Planung und Softwareentwicklung
    Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt
  4. PHP-Entwickler (m/w)
    Aspera GmbH, Aachen

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Star Wars Battlefront (PS4/XBO)
    je 24,99€
  2. JETZT VERFÜGBAR: Overwatch - Origins Edition - [PC]
    59,00€
  3. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Android TV

    Google nimmt Nexus Player vom Markt

  2. Solid-State-Drive

    Samsung bringt die SSD 750 Evo nach Deutschland

  3. Xperia X im Hands on

    Sonys vorgetäuschte Oberklasse

  4. Autonomes Fahren

    Ethik-Kommission soll Leitlinien für Algorithmen entwickeln

  5. Keine freie Software

    Cryengine ist öffentlich auf Github verfügbar

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple plant Konkurrenten zu Amazons Echo

  7. E-Paper

    E-Ink wird farbig

  8. Philips BDP7501 und BDP7301

    Ein dritter 4K-UHD-Blu-ray-Player kommt

  9. Smartphones

    Huawei verklagt Samsung wegen LTE-Patenten

  10. Oracle vs. Google

    Wie man Geschworene am besten verwirrt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Auflösung ist vernachlässigbar

    Sicaine | 13:00

  2. Re: "die alten Regeln gelten nicht für uns (=Google)"

    Dwalinn | 12:59

  3. Re: Im Allgemeinen versteht man unter 4K alles...

    The_Soap92 | 12:58

  4. Ein neuer Kindle DX mit Farbdisplay wäre toll...

    NeoCronos | 12:57

  5. Re: CRYTEK-CRYENGINE

    meinungsmonopolist | 12:57


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:06

  4. 12:05

  5. 11:55

  6. 11:41

  7. 11:31

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel