Internetnutzung alter TV-Frequenzen könnte DVB-T stören

ARD-Vorsitzender Raff warnt vor Einschränkungen

Die durch die Umstellung auf das digitale Antennenfernsehen freigewordenen Frequenzen sollen für drahtlose Datenübertragungstechniken freigegeben werden. Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff warnt jedoch davor, dass damit das DVB-T-Signal gestört und damit der Fernsehempfang getrübt werden könnte.

Anzeige

Die Bundesnetzagentur hat einen Entwurf zur Frequenzverteilung veröffentlicht. Die ARD hält die geplanten Umstellungen für problematisch. Der Rundfunk hatte bereits für DVB-H Frequenzen abgegeben, doch sollen nun auch die Kanäle 61 bis 69 vollständig geräumt werden. Außerdem sollen die vom digitalen Antennenfernsehen (DVB-T) genutzten Kanäle 21 bis 60 zusätzlich für den drahtlosen Internetzugang freigegeben werden. Mögliche Störungen sollen dabei nicht ausgeschlossen sein.

Nach Angaben der GfK wurden in Deutschland etwa 11 Millionen DVB-T-Geräte verkauft. Die ARD fordert, dass die Kanäle 61 bis 69 auch künftig für DVB-T störungsfrei zur Verfügung stehen. Raff sagte: "Das Entwicklungspotenzial des terrestrischen Rundfunks für die gesamte Bevölkerung darf nicht aufgrund unbewiesener Geschäftsmodelle zugunsten einzelner Industrieinteressen leichtfertig geopfert werden."

Schon länger würden Versuche zur Nutzung von Fernsehfrequenzen für drahtloses Internet auf dem Land vorbereitet, doch sei die Industriebeteiligung derzeit sehr verhalten, so die ARD. Es seien die gleichen Telekommunikationsunternehmen, die heute Rundfunkfrequenzen einfordern, die bereits verfügbare UMTS- und andere Frequenzbereiche nur zögerlich nutzen.

"Von der Bundesnetzagentur wünschen wir uns bei der Frequenzneuordnung eine sorgfältigere Prüfung der Ansätze und einen intensiveren Austausch mit den Ländern und dem öffentlich-rechtlichen wie auch dem privaten Rundfunk", sagte Fritz Raff.


mod 17. Sep 2008

auf welchem Mond lebst Du denn??? Vieleicht um die Chancen zu erhöhen, endlich einen Job...

Werni 08. Sep 2008

Weil die Busfahrer auch den ganzen Tag an ihrer Funke hängen... Ordentliche Antennen...

GIR 08. Sep 2008

rly.

bla 08. Sep 2008

die meisten hartz4-ler haben computer+dsl..

sirioso 08. Sep 2008

es gibt auch immernoch menschen, die meinen mit einem buch zum dativ sind sie dazu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  2. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  3. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Experte/-in IT Security / Network / Infrastructure
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  2. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  3. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  4. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  5. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  6. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  7. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  8. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  9. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  10. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

    •  / 
    Zum Artikel