KOffice für Maemo

Nokias Embedded-Linux unterstützt Qt

Die freie Office-Suite KOffice läuft jetzt auch auf Nokias Linux-Plattform Maemo. Dabei gibt es momentan noch einige Probleme mit der Bedienoberfläche. Fertige Pakete für Interessierte stehen zum Download bereit.

Anzeige

Karbon unter KOffice
Karbon unter KOffice
Der KDE-Entwickler Marijn Kruisselbrink hat KOffice für Nokias Embedded-Linux Maemo kompiliert. Nachdem er einige Probleme behoben hatte, ließ sich die Office-Suite auf seinem Nokia N810 installieren. Die Bedienoberfläche macht dabei noch einige Probleme, vor allem da einzelne Teile zu viel Platz einnehmen, was sich auf dem kleinen Display des N810 bemerkbar macht. Zudem befindet sich die Menüleiste am unteren Bildschirmrand anstatt am oberen.

Fertige Pakete - auch einiger anderer KDE-Komponenten - bietet Kruisselbrink in seinem Repository an.

Nokia setzte bei Maemo anfangs auf Gtk. Doch seit das Unternehmen im Januar 2008 den Qt-Entwickler Trolltech gekauft hat, wird daran gearbeitet, auch Qt in Maemo zu unterstützen. Somit lassen sich die auf Qt basierenden KDE-Anwendungen im Idealfall ohne Änderungen für die Nokia-Internet-Tablets neu kompilieren.

Momentan gibt es aber noch einige Klagen über mangelnde Geschwindigkeit von Qt-Operationen unter Maemo.


maemoluvsu 08. Sep 2009

Der geneigte Leser könnte Deinem sachlichen Anliegen vermutlich besser folgen, wenn man...

no name 07. Sep 2009

Nicht ganz. Maemo benutzt die gleiche Paketverwaltung, du wirst die binaries aus den...

(keine... 04. Sep 2008

mit ner chroot.

Supreme 04. Sep 2008

Die Realität beweist das gegenteil. Ziemlich alles ist OSX überlegen, abgesehen vom...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  3. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

  2. IP-Telefonie

    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm

  3. Mobiles Bezahlen

    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

  4. UniPi+

    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

  5. Ubuntu 14.10

    Zum Geburtstag kaum Neues

  6. Deutsche Telekom

    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

  7. Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

  8. Kingdom Come Tech Alpha

    Verirrte Schafe und geplagte Farmer

  9. Verwaltung

    Berliner Steuerbehörden wollen wieder MS Office nutzen

  10. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel