Neue mobile Flatrates von 1&1

Flatrate für GPRS und EDGE, gedeckelter Tarif für das Surfen per UMTS

1&1 startet neue Flatrate-Tarife für das mobile Surfen. Ab 19,99 Euro gibt es Flatrates für Smartphones und Blackberrys oder die "1&1 Notebook-Flat" zum Surfen per GPRS und EDGE.

Anzeige

Für 19,99 Euro im Monat erhalten Kunden bei 1&1 allerdings keine UMTS-Flatrate, denn die 1&1 Notebook-Flat lässt nur das Surfen per GPRS und EDGE zu.

Schneller geht es mit der "1&1 Notebook-Flat HSDPA", mit der Bandbreiten von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream und 1,45 MBit/s im Upstream zur Verfügung stehen - vorausgesetzt, das eigene Modem und auch das Netz spielen mit. Auch wenn dieser Tarif für 29,99 Euro im Monat ebenfalls nach Flatrate klingt, wird bei einem Transfervolumen von mehr als 5 GByte pro Monat bis zum jeweiligen Monatsende automatisch auf GPRS umgestellt.

Ausschließlich für mobiles Internet und E-Mail gedacht ist der Tarif "1&1 Mobile-Internet Surf-Flat plus". Der enthält für 19,99 Euro im Monat Flatrates für Internetzugang, E-Mail und Messaging sowie ein Endgerät - wahlweise ein Blackberry oder ein Windows-Mobile-Smartphone von Palm oder HTC. Gespräche werden hier mit recht teuren 19 Cent pro Minute abgerechnet. Der Blackberry-E-Mail-Push-Dienst für bis zu zehn E-Mail-Konten ist dabei im Preis enthalten.

Alle Mobile-Internet-Tarife von 1&1 sind aber auch ohne Endgerät bestellbar - dann erhält der Nutzer ein Startguthaben von 50 bzw. 100 Euro, je nach Tarif. Das gilt auch für die Blackberry-Tarife.


a2d2 30. Sep 2008

...hab ihn noch nicht, aber da ich nur EDGE-Gebietsabdeckung habe, wäre es die Lösung...

Matthias_666 04. Sep 2008

wer macht mal ein lsusb -a? danke!

Konrad Duden 03. Sep 2008

Seit wann kann eine Flatrate mobil sein?

Schlaumeier 03. Sep 2008

Laut 1&1: Vodafone Quelle: http://macwelt.de/news/iphone/359260/index.html

DavidN 03. Sep 2008

1&1 ist die einzige Firma, die ich kenne, die ihre Kunden auch unter keinen Umständen aus...

Kommentieren



Anzeige

  1. Consultant Daten- und Prozessmanagement im Energiehandel (m/w)
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  2. Senior Projektleiter (m/w) ERP-System (FI/CO)
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. Web-Anwendungsentwickler (m/w)
    Universität Hamburg, Hamburg
  4. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  2. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  3. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  4. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  5. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  6. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  7. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  8. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  9. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  10. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

    •  / 
    Zum Artikel