Eigene Abenteuer in Dragon Age

Rollenspiel von Bioware bekommt umfangreiche Entwicklerwerkzeuge mit auf den Weg

Das Entwicklerstudio Bioware will sein PC-Rollenspiel Dragon Age: Origins zusammen mit einem umfangreichen Toolset veröffentlichen, mit dessen Hilfe die Community eigene Erweiterungen und Modifikationen für das Spiel erstellen kann.

Anzeige

Dragon Age: Origins
Dragon Age: Origins
Mit dem "Dragon Age Toolset" sollen Spieler für das Rollenspiel von Bioware weitere Quests basteln, Charaktere hinzufügen und neue Mini-Abenteuer mitsamt Konversationen und Zwischensequenzen programmieren können. Auch ein Script-Editor wird mitgeliefert, der das Erstellen von Kampfsequenzen und neuer Monster-KI erlauben soll. Bei den Werkzeugen soll es sich um mehr oder weniger die gleichen Tools handeln, mit denen Bioware selbst arbeitet. Nach Veröffentlichung von Dragon Age will Bioware das Toolset kontinuierlich um neue Möglichkeiten erweitern. Um den Austausch zwischen Nutzern der Editoren zu erleichtern und eine zentrale Anlaufstelle im Internet zu haben, will Bioware eine eigene "Content Creators Community" einrichten.

Dragon Age: Origins
Dragon Age: Origins
Bioware hat schon bei früheren Titeln die Community unterstützt und wiederholt Spiele zusammen mit Entwicklerwerkzeugen veröffentlicht. Am weitesten ging das bei der Neverwinter-Nights-Reihe, bei der Fan-Modifikationen letztlich stärker im Fokus standen als die von Bioware selbst programmierten Kampagnen.

Dragon Age: Origins
Dragon Age: Origins
Dragon Age: Origins ist laut Bioware der inoffizielle Nachfolger zur Baldur's-Gate-Reihe. Technisch basiert das Programm auf der hauseigenen Eclypse-Engine, inhaltlich auf einem selbst entwickelten Rollenspielsystem - also nicht, wie Baldur's Gate, auf Dungeons & Dragons. Dragon Age soll eher düster werden, die zuletzt präsentierten Landschaften wirkten grau und verwittert, die Figuren sahen erwachsen aus und in den Zwischensequenzen ging es betont ernst zu. Nach aktuellem Stand erscheint der Titel im Frühjahr 2009.


Kubus 17. Sep 2008

50€ / 15 Spielstunden (im schlechtesten Fall) = 3,33€ / Stunde Kino: 8€ / 1,5 Stunden...

tomek 01. Sep 2008

Leider nicht. Definitiv: nein! Diese Debatte wir doch schon seit Jahrzehnten mit den...

Nolan ra Sinjaria 01. Sep 2008

Ich meine dass bei WoW:BC ausdrücklich im Handbuch stand, dass man den Datenträger an...

Q-Kontinuum 01. Sep 2008

Das sehe ich anders. Nicht jeder, der eine geknackte Version innehat, hätte diese auch...

DER GORF 01. Sep 2008

? Wie habt Ihr das gemacht? Ich habe das Spiel einfach installiert und angefangen zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  2. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck
  3. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster
  4. Analog Test / Product Engineer (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising near Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  2. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  3. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  4. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  5. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  6. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  7. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  8. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  9. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  10. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

    •  / 
    Zum Artikel