Gerücht: Gearbox arbeitet an Halo 4 für die nächste Xbox

Spekulationen in US-Fachpresse um Launchtitel für nächste Konsolengeneration

Wenn eines mehr oder weniger fernen Tages die nächste Xbox auf den Markt kommt, wird einer der Starttitel ein neues Halo sein - das ist so gut wie sicher. Laut Gerüchten in der amerikanischen Spielefachpresse hat das Entwicklerstudio Gearbox bereits mit der Arbeit an dem Titel begonnen.

Anzeige

Wie das Onlinemagazin Joystiq herausgefunden haben will, arbeitet Gearbox derzeit an einem neuen Halo, das einer der Launchtitel für die nächste Generation der Xbox sein soll. Nach aktuellem Stand wäre es das vierte Programm mit dem Master Chief als Hauptfigur. Microsoft kommentiert derartige Spekulationen grundsätzlich nicht und äußert sich auch zu der nächsten Ausgabe seiner Konsole (noch) nicht öffentlich.

Das im texanischen Plano ansässige Gearbox gilt in der Branche als zuverlässiger Lieferant insbesondere von Actionspielen. Das Unternehmen, das vergleichsweise oft Auftragsarbeiten annimmt, hat beispielsweise das erste Halo für den PC umgesetzt und im Auftrag von Valve Erweiterungen und Portierungen innerhalb der Half-Life-Reihe programmiert. Derzeit arbeitet es für Ubisoft am Ego-Shooter "Brothers in Arms: Hell's Highway" und für Take 2 an Borderlands.

Momentan befinden sich drei weitere Halo-Titel in der Entwicklung. Regisseur Peter Jackson produziert ebenso einen wie das Entwicklerstudio Bungie, die ursprünglichen Schöpfer der Serie. Über beide Titel ist so gut wie nichts bekannt. Anders sieht es mit dem Echtzeit-Strategiespiel Halo Wars der Ensemble Studios aus, das Golem.de zuletzt auf der Games Convention 2008 in Leipzig ausführlich anspielen konnte.


Professor_wichtig 01. Sep 2008

das wäre dumm! Bitte denk vorher nach. -Zu Weihnachten werden die meisten Spielekonsolen...

sonstwer 30. Aug 2008

[...] Wii ist schon lange kein Ausnahmeprodukt mehr sondern solider Marktführer. Das...

TimTim 29. Aug 2008

Microsoft hat bei der Vorstellung der xbox360 angekündigt, dass sie eine sehr viel...

TimTim 29. Aug 2008

Ähm, die Entwickler der PS3 sitzen jetzt nicht faul rum und drehen Däumchen. Was meinst...

TimTim 29. Aug 2008

Ohje, kommen die dann mit Polizeigewalt und verpflichten einen zum Kauf? :-o

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  2. Softwareentwickler Big Data (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  3. Projektleiter/in Software für mechatronische Fahrwerksysteme
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  2. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  3. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  4. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  5. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  6. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule

  7. Next Century Cities

    32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

  8. Azure-Server

    Microsoft und Dell bringen Cloud in a Box

  9. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  10. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

    •  / 
    Zum Artikel