Abo
  • Services:
Anzeige

GC 08: Venetica - Rollenspiel rund um den Tod

Actionlastiges Rollenspiel mit morbider Heldin von Deck 13

Rollenspielen wie Gothic oder Risen hat Venetica eines voraus: Die Hauptfigur kann nicht mehr sterben - sie ist schon tot. Der Titel für PC und Xbox 360 entsteht derzeit beim Frankfurter Entwicklerteam Deck 13, das schon mit dem Adventure Ankh Mut für ebenso ungewöhnliche wie morbide Geschichten bewiesen hat.

Venetica
Venetica
Scarlett hat ein paar Probleme weniger als normale Menschen: Um Rentenversicherung und Altersteilzeit muss sie sich nicht kümmern - sie ist die Tochter des Todes. Und die Hauptfigur des Rollenspiels Venetica, das Deck 13 auf der GC 2008 erstmals einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt hat. Spieler steuern Scarlett aus der Schulteransicht durch eine Art Fantasy-Venedig und durch die düsteren Untergrundkanäle der Stadt. Neben einer relativ linearen Handlung, die sich um den Kampf gegen einen bösen Totenbeschwörer dreht, sind zahlreiche Nebenquests geplant.

Anzeige

Scarlett ist die meiste Zeit in der Welt der Lebenden unterwegs, soll aber auch in eine Art Totenwelt-Alternativmodus wechseln können, der als Schleier über Venedig liegt - zu sehen war das noch nicht. Ebenfalls nur einen Ausblick gab es auf den zweiten Spiele-Stadtteil: Gegenüber von Venedig war schemenhaft ein gewaltiger Hügel voller Häuser und anderer Gebäude zu sehen, der über eine anfangs wohl nicht zugängliche Brücke erreichbar ist.

Inhaltlich stehen Kämpfe im Mittelpunkt. Mit Schwert und Keule vermöbelt Scarlett sowohl menschliche Gegner, als auch Riesenkrabben und anderes Getier. Besonders beeindruckend auf der Games Convention war ein Duell mit einem zum Leben erwachten Steinlöwen, dem die Heldin erst den halben Schädel wegputzte, und das Biest dann zu Kiesel zerschlug.

Je nachdem, wie der Spieler die Fähigkeiten von Scarlett ausbaut, bekommt er auch Zugriff auf teils ungewöhnliche Zaubersprüche: So soll man Gegner für einige Zeit rapide altern lassen können, man macht sie damit unbeweglich und leicht zu erledigen.

Derzeit arbeitet ein rund 30-köpfiges Team bei Deck 13 in Frankfurt an Venetica. Das Programm basiert auf der stark modifizierten Open-Source-Engine Ogre. Eine Xbox-360- und Windows-PC-Version sind offiziell angekündigt, unter der Hand war zu hören, dass die Veröffentlichung einer Linux- und Mac-Variante ebenfalls denkbar sei. Die Veröffentlichung ist für das 3. Quartal 2009 geplant.

GC 08: Venetica - Rollenspiel rund um den Tod 

eye home zur Startseite
DER GORF 26. Aug 2008

Das habe ich nie gespielt, ich weiß nur noch bei Soulreaver gabs so eine J&R einlage bei...

DER GORF 26. Aug 2008

Freeshard 1: - Wääääh GM!!!! Ich bin ein mächtiger Warlock und er nur ein blöder...

Peterle 26. Aug 2008

Warum sollte der Hersteller eine teure Lizenz kaufen? So toll ist die Scheibenwelt auch...

tonydanza 26. Aug 2008

Falsch. Die Technik ist für den Großteil der weiblichen Käufer gut genug.* Wie sieht denn...

FranUnFine 26. Aug 2008

Gab's schon vor über zehn Jahren und hieß Ultima Online - mit der Engine war eigentlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  2. FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, Hannover
  3. Rakuten Deutschland GmbH, Berlin
  4. Diehl Aircabin GmbH, Laupheim (bei Ulm)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 134,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Re: Das ziehlt vor allem auf Asymetrische Leitungen

    elf | 23:00

  2. Re: Oh Gott. Facebook Account mit falschen...

    User_x | 22:59

  3. Re: 10nm was genau?

    FreiGeistler | 22:58

  4. Ich sag nur Windows

    476f6c656d | 22:55

  5. Re: Hamburger und Cola helfen Kriminellen am...

    User_x | 22:54


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel