GC 08: Halo Wars angespielt

Echtzeit-Strategiespiel von Ensemble Studios auf der GC 2008 im Einsatz

Der Master Chief als Einheit im Echtzeit-Strategiespiel: Auf der GC 2008 stellt Ensemble Studios seinen Halo-Ableger mit dem Titel Halo Wars vor. Gemeinsam mit den Entwicklern gelang Golem.de ein vermutlich nicht entscheidender, aber spaßiger Schlag gegen das außerirdische Volk der Covenants.

Anzeige

Halo Wars
Halo Wars
Tief im Keller der Messeräume von Leipzig ist die Kommandozentrale der Menschheit verborgen: Dort stehen in einem engen, saunaschwülen Raum ein paar Xbox-360-Konsolen, auf denen Echzeit-Generäle das außerirdische Volk der Covenant bekämpfen können. Monitore zeigen, wie auf einem weit entfernten Planeten Jeeps übers Gelände sausen, Kampfpanzer schwere Geschosse abfeuern und die Covenant eine Angriffswelle nach der anderen gegen die Menschheit ins Feld schicken. Nun gut - genaugenommen führen in dem Zimmerchen ein paar Mitarbeiter der "Age of Empires"-Macher Ensemble Studios ihr nächstes Werk vor. Das heißt Halo Wars, ist ein Ableger der Halo-Actionspielreihe und erscheint exklusiv für Xbox 360 - auch während der GC 2008 hieß es, dass keine PC-Fassung geplant sei.

Halo Wars
Halo Wars
Im Mittelpunkt der Menschenarmee steht ein massiver Gebäudekomplex. Der lässt sich an bestimmten Positionen auf den Spielumgebungen errichten und erinnert grafisch ein bisschen an moderne Einbauküchen: Metallisch glänzend an der Oberfläche, mit allerlei mysteriösen Hightech-Aufbauten - im Inneren warten aber jede Menge praktische Funktionen. Per Druck auf den A-Knopf über der Station wird ein Menü aufgerufen, in dem wir zwischen einem Stromreaktor, einer Panzerfabrik, einer Kaserne zur Produktion von Soldaten oder Master Chiefs wählen. Wenige Augenblicke später öffnet sich die Abdeckung, und schon kommt aus der Tiefe das entsprechende Gebäude emporgefahren.

GC 08: Halo Wars angespielt 

SiggiderRiemen 26. Okt 2008

Ich weiß garnicht was ihr für Probleme habt. Man gewöhnt sich an alles. Außerdem war die...

gorkx 25. Aug 2008

Eben.

Myst 25. Aug 2008

Genau das hab ich mir auch gedacht am Ende ...

feierabend 25. Aug 2008

Und das ist auch heute noch der Fall. Trotzdem werden die Dinger verkauft. Warum sollte...

gorkx 25. Aug 2008

Ganz sicher nicht bei Strategiespielen.Da merkt man irgendwie nicht viel davon,daß sich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Referent - Servicereporting Service Center (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  2. Software-Entwickler (m/w) Embedded Systems
    Gebrüder Frei GmbH & Co., Albstadt
  3. SAP SD / CRM Inhouse Berater (m/w)
    Thalia Holding GmbH, Hagen
  4. Technischer Projekt Manager (m/w) Online Services
    Alltrucks GmbH und Co. KG über IRC International Recruitment Company Germany GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bedeutungsverlust

    Google-Plus-Profil für Gmail kein Zwang mehr

  2. Mehr Lohn

    Neue mehrtätige Streikwelle bei Amazon Deutschland

  3. Holzleim

    Fingerabdrucksensor des iPhone 6 ausgetrickst

  4. Virtual-Reality-Brille

    Oculus Crescent Bay mit besserem Display und Kopfhörern

  5. Electric Blue

    Elektroauto bricht Geschwindigkeitsrekord

  6. Soziale Netzwerke

    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

  7. Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

  8. SpaceX

    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

  9. NSA-Affäre

    Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar

  10. HP Elitepad 1000 G2 im Test

    Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Physik Zeitreisen ohne Paradoxon
  2. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  3. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?

    •  / 
    Zum Artikel