Abo
  • Services:
Anzeige

GC 08: Ubisoft kündigt Anno 1404 an - mit Trailer

Auf der GC 2008 in Leipzig kündigte Ubisoft das Aufbauspiel Anno 1404 an

Abenteuer im Orient, Katastrophen auf hoher See - vor allem aber viel vom bewährten und beliebten Spielprinzip der Vorgänger: Anno 1404 soll Aufbauspieler ab März 2009 wieder in den Bann von Endlosspiel oder einer Kampagne ziehen. Ubisoft hat den Titel auf der GC 2008 in Leipzig vorgestellt.

Anno 1404
Anno 1404
Endlich - eine echte Premiere auf der GC 2008. In der Pressekonferenz bei Ubisoft stießen sich einige Journalisten an, einige raunten sich leise "ha, ein neues Siedler, wusste ich es doch" zu. Zu sehen sind gewaltige Städte nicht nur im mitteleuropäischen Raum, sondern auch im Orient. Dann die Aufklärung - und für einige die Überraschung: Bei dem soeben vorgeführten Aufbauspiel handelt es sich um Anno 1404.

Anzeige
 

Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern ist die zweite Kultur. Spieler bauen nicht nur ein typisch europäisches Imperium auf, sondern stoßen nach und nach auf das Volk der Orientalen. Anfangs lassen die Morgenländer nur ein wenig mit sich handeln, nach und nach kann sich der Spieler aber etwa durch das Erfüllen von Quests einen Namen machen. So bekommt er Zugang zu Gebäuden, so dass er später seine eigene Wüstenstadt errichten kann.

Anno 1404
Anno 1404
Am bewährten Spielprinzip der Reihe soll sich wenig ändern. Wieder beginnt der Spieler als einsamer Schifffahrer und baut dann nach und nach in Küstennähe seine Stadt und sein Handelsimperium auf. Wahlweise kann man in der Kampagne oder im Endlosspiel antreten. Kämpfe sollen etwas strategischer angelegt werden, zu den geplanten Mehrspielermodi liegen noch keine Informationen vor.

Für die Entwicklung zeichnet das Mainzer Entwicklerteam Related Designs verantwortlich. Das Spiel basiert auf einer brandneuen Grafikengine, die sogar das Element Wind simulieren können soll - was auf mögliche Katastrophen auf hoher See hinweist. Außerdem soll die Engine stark auf Skalierbarkeit ausgelegt sein. Anno 1404 soll die Möglichkeiten von High-End-Rechnern nutzen, aber auch auf älteren PCs noch gut laufen. Konsolenversionen sind derzeit nicht geplant. Nach aktueller Planung erscheint das Spiel im März 2009.

GC 08: Ubisoft kündigt Anno 1404 an - mit Trailer 

eye home zur Startseite
Josch 26. Sep 2008

na, das sieht doch schon sehr gut aus... vor allem der Wissensaustausch mit den fremden...

Big Daddy 01. Sep 2008

Anno ist geil aber kann es nicht auch mal für xbox 360 rauskommen. Voll Blöd das...

sandmann 26. Aug 2008

Blödsinn. Nur weil nicht alle Beiträge 100 prozentig korrekt sind, lässt dies noch lange...

Nolan ra Sinjaria 21. Aug 2008

Wird man das müssen? Zugegeben ich hab nur 1602 gespielt, aber da brauchte man nur...

HaukeG 21. Aug 2008

Oh gut zu wissen. Trotzdem hat das alles so einen komischen Beigeschmack ;-)


blogoperium.de / 11. Sep 2008

Wusel-Wicht-Plage: Die Siedler rere-reloaded

bitbunnys.de / 21. Aug 2008

Computerhilfen.de / 21. Aug 2008

Anno 1404 von UBI Soft kommt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Frankfurt/Main
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad
  3. Robert Bosch GmbH, Bühl
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  2. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  3. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  4. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  5. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  6. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  7. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  8. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  9. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  10. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

  1. Re: So eine Verschwendung von Steuergeldern

    Lagganmhouillin | 06:42

  2. Re: soetwas ist der grund

    bauernjunges | 06:39

  3. Re: Ist das jetzt der Tiefpunkt Golem?

    Lagganmhouillin | 06:36

  4. Re: Bei wenig RAM von SSDs abraten??

    SoniX | 05:47

  5. Re: 10Gbit erfolglos

    Crass Spektakel | 05:28


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel