GC 08: Intel zeigt Quad-Core-CPUs für Notebooks

Q9100 und QX9300 mit 2,26 und 2,53 GHz

Intel stellt derzeit neue Produkte an zwei Orten vor: zum einen auf der eigenen Hausmesse in San Francisco, dem Intel Developer Forum (IDF), und zum anderen auf der Games Convention in Leipzig. Auf Letzterer gab es die ersten Quad-Core-CPUs für Notebooks zu sehen.

Anzeige

Während Intel auf dem IDF in San Francisco sich vor allem auf die kommende Nehalem-Architektur konzentriert, nutzt Intel auf der Leipziger Games Convention die Gelegenheit, um aktuelle Notebookprozessoren vorzustellen. Die ersten Ankündigungen von Notebooks mit Vierkernprozessor gab es schon vor einer Woche. Dell und HP kündigten erste mobile Workstations an.

Intel stellte mit dem Q9100 und dem QX9300 nun die ersten beiden Vierkernmodelle offiziell vor. Der Q9100 taktet mit 2,26 GHz und der Front Side Bus mit effektiv 1.066 MHz. Den vier Kernen (zwei jeweils auf einem Die) des Q9100 stehen 12 MByte L2 Cache zur Seite.

Der QX9300 gehört zur Familie der Extreme Editions. Er ist nicht nur schneller getaktet (2,53 GHz), sondern erlaubt auch das Verändern von CPU-Parametern, wie etwa den Multiplikator oder den Front Side Bus. Auf der Games Convention demonstrierte Intel einen QX9300, der auf 3 GHz übertaktet den Cinebench-Benchmark durchlief.

Beide Prozessoren sind zudem in der Lage, sich in Grenzen selbst zu übertakten. Werden einzelne Kerne nicht gebraucht, werden andere leicht übertaktet. Dies geschieht im Rahmen der zulässigen Thermal Design Power (TDP) von 45 Watt. Die Abkühlung der wartenden Kerne wird also genutzt, um die aktiven Kerne etwas schneller arbeiten zu lassen. Bis zu 266 MHz können die Kerne schneller takten, ohne die TDP zu überschreiten. Davon profitieren vor allem Anwendungen, die nicht für mehrere Prozessoren geeignet sind.

Die neuen Quad-Core-CPUs werden im 45-nm-Prozess gefertigt. Bei der Abnahme von 1.000 Stück kostet der Q9100 den Hersteller eines Notebooks 851 US-Dollar und der QX9300 1.038 US-Dollar. Die ersten Notebooks sollen innerhalb von 30 Tagen auf dem Markt erscheinen.


dersichdenwolft... 20. Aug 2008

ssh user@server.com -L 10548:127.0.0.1:548 Dann per Apfel-K auf afp://127.0.0.1:10548...

booyaka 20. Aug 2008

Hat Intel nich mal angegeben, die neue prozessorarchitektur (centrino2) lasse es zu...

booyaka 20. Aug 2008

ts ts.. diese trolleinträge sind wirklich überall. Mein Powerbook ist das letzte seiner...

Dr. Gonzo 20. Aug 2008

Nachtrag: Ich zweifle auf Grund des Energie-Verbrauchs etwas, dass diese Prozessoren in...

Dr. Gonzo 20. Aug 2008

gähn... jetzt wirds langsam langweilig. wenn du dich so gut mit kumputters auskennst...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)
  2. Abteilungsleiter IT-Systemtechnik (m/w)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen bei Mainz
  3. Senior Ingenieur (m/w) Software-Integration
    e.solutions GmbH, Ulm
  4. Sachgebietsleiter (m/w) Controlling und kaufmännische EDV
    STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  2. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  3. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  4. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  5. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  6. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  7. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  8. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  9. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen

  10. Kabel Deutschland

    App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel