Abo
  • Services:
Anzeige

Schnurlos-Dockingstation mit USB, Ton und DVI für Notebooks

Wireless USB verbindet Geräte ohne Kabel

Kensington hat eine Dockingstation für Notebooks vorgestellt, die schnurlos arbeitet und mit USB-Schnittstellen, Tonanschlüssen und DVI daherkommt. Sobald ein Notebook mit Wireless USB in die Nähe kommt, kann es die Peripheriegeräte nutzen.

Noch sind Notebooks mit Wireless-USB eine Seltenheit. Dell bietet beispielsweise in den USA Notebooks mit einem integrierten Modul für Wireless USB an. Über diesen Hersteller will Kensington deshalb seine "Wireless USB Docking Station" verkaufen.

Wireless USB Docking Station
Wireless USB Docking Station

Ein entsprechendes Notebook vorausgesetzt, ermöglicht Kensingtons Gerät, schnurlose Verbindungen zu den eingesteckten USB-Geräten, einem DVI-Display sowie Lautsprechern herzustellen, ohne Kabel umstecken zu müssen.

Anzeige

Die Kensington Wireless USB Docking Station besitzt fünf USB-Anschlüsse, DVI-I sowie einen analogen Lautsprecheranschluss. Dank DualView kann per Knopfdruck zwischen einem zweiten Display als Kopie des ersten oder als erweitertes Display umgeschaltet werden.

Die Kensington Wireless USB Docking Station soll in den USA noch im August 2008 für rund 230 US-Dollar über Dell.com und Kensington.com angeboten werden.


eye home zur Startseite
DVI-Frage 20. Aug 2008

Hallo, sehe ich das richtig, dass es mit dieser Station möglich wäre über einen Stick wie...

Black_Seraph 20. Aug 2008

google Tesla ich hoffe du hast das entprechende Portemonaie :D

Ihr Name: 20. Aug 2008

ich hätt' noch gern schnurlose stromversorgung... :-)

( Alternativ... 20. Aug 2008

W-HDMI kommt noch heuer ;)

oooop 20. Aug 2008

na ist denn schon 2012?


Duckhome / 20. Aug 2008

Kurzkommentar 2008-08-21



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, München
  2. Knauf Gips KG, Iphofen (Raum Würzburg)
  3. RUAG Ammotec GmbH, Fürth (Region Nürnberg)
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. 18,99€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Re: warum der Aufwand?

    User_x | 18:45

  2. Wenn sie schlau sind, machen sie es ähnlich wie...

    wonoscho | 18:45

  3. Re: Mengen an Datenmüll hochladen & Amazon Trollen

    goto10 | 18:42

  4. Re: Bei Glasfaser ist's ja einfach...

    DaChicken | 18:38

  5. Re: Die Richtung nach oben wäre interessanter

    VERGiL | 18:37


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel