Abo
  • Services:
Anzeige

Überhitzte MP3-Player lösen erneut Feuer in Japan aus

Ministerium ordnet Untersuchung von überhitzten iPod nanos an

Nachdem überhitzte iPod nanos mehrere Feuer in Japan ausgelöst haben, hat das Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie erneut eine Untersuchung angeordnet. Es ist bereits das zweite Mal, dass die japanische Regierung die Geräte wegen Brandgefahr überprüfen lässt. Schuld sollen die Akkus sein.

Im Japan haben iPod nanos, die beim Laden überhitzten, kleine Brände ausgelöst, berichtet die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf das Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie in Tokio. Das Ministerium rief die Besitzer der MP3-Player deshalb zur Vorsicht beim Aufladen der Akkus auf.

Anzeige

Zwei der Unfälle seien dem Ministerium im August 2008 gemeldet worden. Insgesamt sollen die iPods 14 Unfälle ausgelöst haben, bei denen zwei Menschen leicht verletzt wurden. Betroffen seien die Modelle MA004J/A, MA005J/A, MA099J/A und MA107J/A, von denen in Japan zwischen September 2005 und September 2006 knapp zwei Millionen Stück verkauft wurden.

Die Ursache sei, so das Ministerium, nicht klar. Vermutet wird allerdings, dass die Lithium-Ionen-Akkus für die Feuer verantwortlich sind. Das Ministerium hat nach eigenen Angaben Apple aufgefordert, die Ursache für die Unfälle zu untersuchen und sie zu beseitigen. Das Problem mit brennenden iPods ist nicht neu. Es ist bereits die zweite Untersuchung, die die japanische Regierung anordnet. Das erste Mal ließ sie im März 2008 die Geräte wegen Feuergefahr überprüfen. Im Oktober 2007 fing in den USA ein iPod nano in der Hose seines Besitzers Feuer.

In den vergangenen Jahren wurden Millionen von Notebooks wegen der Gefahr, die von ihren Lithium-Ionen-Akkus ausgeht, zurückgerufen. Im Jahr 2006 wurde ein explodierender Notebookakku sogar verdächtigt, ein Feuer in einer Frachtmaschine in den USA ausgelöst zu haben.


eye home zur Startseite
fokka 24. Aug 2008

ack

lalala 20. Aug 2008

Natürlich is das Prei/Leistungsverhältnis besser ... dem fehlt ja auch ne wichtige...

Apfelroester 20. Aug 2008

... als apple sich noch ueber solche sachen lustig machen konnte http://www.youtube.com...

lipoexplosion 20. Aug 2008

http://de.youtube.com/watch?v=KpUXuEg3fNE booom :)

derbösewolf 19. Aug 2008

Ja, angeblich wegen Schweißarbeiten am Dach. Ihr wisst ja: was sich nicht in C...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Software AG, Saarbrücken


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Zotac GTX 1060 AMP 319,90€, Gigabyte Geforce GTX 1070 OC Windforce 414,90€, GTX 1080 G1...
  3. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  1. Re: 5G taugt doch in der Fläche technisch nichts

    Lügenbold | 17:14

  2. Re: USB-Soundkarte kostet 2 Euro

    Kabbone | 17:13

  3. Re: Update-Status in Deutschland?!

    StefanGrossmann | 17:13

  4. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Theoretiker | 17:11

  5. Re: Manipulative Bildauswahl

    sundilsan | 17:08


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel