GC 08: Crytek über die Zukunft der High-End-Spielegrafik

Crytek-Chef Cevat Yerli spricht auf GCDC 2008 über Spielegrafik

Raytracing versus Rasterization, Grafikkarten versus Hauptprozessoren: Crytek-Chef Cevat Yerli hat auf der Developers Converence im Rahmen der GC 2008 einen wegweisenden Vortrag über die Spielegrafik der Zukunft gehalten - und dabei die aktuelle Konsolengeneration mehr oder weniger direkt als Hardwarebremse ausgemacht.

Anzeige

Cevat Yerli von Crytek auf der Developers Conference 2008
Cevat Yerli von Crytek auf der Developers Conference 2008
Was treibt die Konkurrenz? Als Cevat Yerli als einer der Chefs des Entwicklerteams Crytek 2001 eine neue Grafikengine programmieren wollte, reagierte er damit auf das, was amerikanische Entwickler - allen voran id Software - zustande brachten. "Da gab es enge Gänge und alles war dunkel. Wir haben dann genau das Gegenteil gemacht", sagte er während einer Rede bei der Developers Conference auf der GC 2008 in Leipzig. Die Folge war der in einer farbenfrohen Karibikumgebung angesiedelte, damals revolutionäre Ego-Shooter Far Cry.

Ende 2003 war es wieder so weit, und das Team von Yerli musste Ziele für die CryEngine 2 festlegen und entschied sich dafür, ganz auf fotorealistische 3D-Grafik zu setzen - Yerli nannte es "Photorealism meets Interactivity". Rund vier Jahre arbeiteten 25 Programmierer an der CryEngine 2, Ergebnis war der 15 Millionen teure Hightechshooter Crysis. Zum Beleg, dass die selbstgesteckten Ziele erreicht wurden, zeigte Yerli während der Präsentation Fotos, die sein Team in Tahiti aufgenommen hatte, und die nahezu identischen Szenen in Spielegrafik. Jetzt ist es wieder so weit: Was will Crytek mit der nächsten Generation seiner CryEngine erreichen, welche Techniken zählen - und wie sieht das Computerspiel der Zukunft aus?

GC 08: Crytek über die Zukunft der High-End-Spielegrafik 

Meister Yoda 26. Aug 2008

Mein Raytracer mit Rekursionstiefe == 3, braucht auf einem Dual Core 2,8 für ein Bild...

ThadMiller 21. Aug 2008

http://graphics.cs.uni-sb.de/~sidapohl/egoshooter/

JonDoe 20. Aug 2008

Es gibt sogar schon eine Demo, die Raytracing benutzt. Natürlich technical only. War...

ThadMiller 20. Aug 2008

Tja, ämmm also, damit kenn ich mich nicht aus... ich muss weg!

Muhaha 20. Aug 2008

Was auch bei mir Grund war, dass ich trotz CAD-Erfahrung mich niemals großartig mit 3D...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Systemingenieur/in oder Techniker/in für die Weiterentwicklung vernetzter Infotainmentfunktionen
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Ingolstadt
  2. Software Developer (m/w)
    transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried bei München
  3. Softwareentwickler für modellbasierte Entwicklung und Embedded Systeme (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart, Ulm/Neu-Ulm, Rüsselsheim (Home-Office möglich)
  4. Abteilungsleiter (m/w) Manufacturing Execution Systems (MES)
    MVI PROPLANT Nord GmbH, Wolfsburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Iron Man 3 (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    7,97€
  2. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 96 Hours Taken 2 für 8,99€, Godzilla 9,97€, Erbarmen 9,97€, Cloud Atlas 7,99€, Der...
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Das Schweigen der Lämmer, Die Verurteilten, Independence Day)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  2. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  3. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  4. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  5. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  6. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  7. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  8. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  9. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  10. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

    •  / 
    Zum Artikel