Abo
  • Services:
Anzeige

IDF: Intel plant MID-Invasion in San Francisco

Nach den Netbooks kommen die Handheld-Geräte

Am Dienstag, dem 19. August 2008 (Ortszeit) beginnt in San Francisco die diesjährige Herbstausgabe von Intels Entwicklerkonferenz IDF. Voll enthüllte neue Prozessorarchitekturen stehen diesmal nicht auf der Agenda, aber eine Überraschung zeichnet sich dennoch schon ab: Intels neuer Anlauf auf den Markt der internetfähigen Computer für die Westentasche soll ein nahezu olympisches Rennen werden.

Anzeige

IDF Fall 2008
IDF Fall 2008
Vor elf Monaten - das "IDF Fall" findet 2008 früher als bisher statt - hatte Intels Chef der Handheld-Abteilung, Anand Chandrasekher, Apples iPhone ohne Umschweife als Vorbild für die "Mobile Internet Devices" (MID) bezeichnet. Wie schon bei den Netbooks, die für Intel überraschend großen Erfolg haben, gerät der größte Halbleiterhersteller der Welt vor allem durch sich sehr schnell entwickelnde taiwanische Unternehmen ins Hintertreffen. Apple und Asus haben die beiden neuen Kategorien der Handys zum Betrachten echter Webseiten und der günstigen Mini-Notebooks geprägt.

IDF Fall 2008
IDF Fall 2008
Dabei stehen doch die MIDs bereits seit der CeBIT 2007 auf Intels Roadmap, nur sind die dafür passenden Prozessoren und Chipsätze oder gar "Systems-on-a-Chip" (SoC) noch nicht fertig. Auch Intels Kleinster, der Atom-Prozessor, braucht derzeit noch mindestens 1 Watt, und das ist für die versprochenen Westentaschencomputer mit sechs Stunden Laufzeit zu viel. Zudem kommt Intel mit der Produktion der Atoms kaum hinterher, was einer der Gründe für die meist schlechte Verfügbarkeit der Netbooks ist.

Dennoch sollen unbestätigten Angaben zufolge auf dem kommenden IDF rund 20 MIDs unterschiedlichster Ausprägung vorgestellt werden. Die Nachfolger der vom Erfolg verschonten UMPCs sollen nun nicht mehr als PC-Ersatz dienen, sondern vor allem als Surftablett für unterwegs. Entsprechende Geräte gibt es bereits, nur sollen sie nun deutlich weniger als 800 Gramm wiegen und mindestens vier Stunden laufen - bei konstantem Einsatz des WLAN.

MID-Baum
MID-Baum
Um diese Vielfalt zu demonstrieren, hat Intel vor dem Messeteil des IDF, dem "Technology Showcase", unter einem frechen Werbebanner schon einmal einen MID-Baum aufgestellt, an dem aber bisher noch nichts wächst. Hier sollen die Hersteller an zentraler Stelle der Veranstaltung ihre Geräte ausstellen können. Anders gesagt: An diesen MIDs kommt keiner der rund 5.000 Besucher der Konferenz vorbei. Die Markteinführung der Geräte ist je nach den Kapazitäten der Hersteller und Intels Fertigungstricks noch für das Jahr 2008 geplant.

Noch vor diesen MIDs will Intel auf dem IDF die letzten Details zu den kommenden Nehalem-Prozessoren und deren FSB-Ersatz QPI verraten und den vor zwei Wochen auf der Konferenz Siggraph bereits grob umrissenen Grafikprozessor "Larrabee" genauer erklären. Die zu jedem IDF aktualisierte Roadmap für die CPUs reicht nun bis 2012 mit den 22-Nanometer-Produkten unter den Codenamen "Ivy Bridge" und "Haswell". Dazu waren jedoch erste Folien des IDF bereits in der vergangenen Woche aufgetaucht.


eye home zur Startseite
(Keine... 19. Aug 2008

Und sie haben eine einigermaßen ausgereifte Software



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  3. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  4. INCONY AG, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. und bis zu 150€ zurück erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Irgendwas stimmt da aber nicht....

    large-m | 21:39

  2. Re: "aber weiterhin Probleme mit der Kultur der...

    Seismoid | 21:38

  3. Re: Hat sich eigentlich die Compression beim...

    Kleine Schildkröte | 21:32

  4. Re: Q.E.D.

    Wallbreaker | 21:30

  5. Re: Jetzt ist sie raus. Ich habe mehr erwartet.

    t3st3rst3st | 21:19


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel