Anzeige

GC 08: Eve Online - mit Frauen auf der Raumstation

Erweiterung kommt laut CCP Games im Jahr 2009

In Eve Online werden Spieler ab 2009 endlich ihr Raumschiff verlassen und auf den Fluren von Raumstationen umherspazieren können. Das isländische Spielestudio CCP Games hofft, damit auch mehr Frauen für das Weltraumabenteuer zu interessieren.

Anzeige

Eve Online - Vortrag von Eyjólfur Guðmundsson
Eve Online - Vortrag von Eyjólfur Guðmundsson
Eyjólfur Guðmundsson ist bei CCP für die Beobachtung der virtuellen Marktwirtschaft von Eve Online zuständig und beliefert die Spielergemeinschaft mit wissenschaftlichen Analysen. Auf der Games Convention Developers Conference (GCDC) stellte er in seinem Vortrag fest, dass Eve Online kein Spiel im herkömmlichen Sinne sei und dass es auch keinen Grund gebe, damit die Realität zu imitieren. Stattdessen gehe es darum, alternative Welten und ungewöhnliche Erfahrungen zu bieten.

Dennoch sei das alternative Universum von Eve Online echt, so Guðmundsson. Passend dazu erinnerte der Vortragstitel "There is no such thing as virtual or real: There only is ... a spoon" auch an den ersten Matrix-Film. Die noch in Entwicklung befindliche Onlinegemeinschaft warte mit eigenen sozialen und staatlichen Institutionen auf. So gebe es neben Unternehmen und Allianzen im Spiel auch eine von CCP unabhängige Presseberichterstattung und demokratische Wahlen eines Spielerbeirats.

Seit Eve Online mehr als 100.000 Spieler beherberge, soll die Wirtschaft laut Guðmundsson ohne großes Eingreifen von CCP funktionieren - sie komme einem wirtschaftlichen Standardmodell für die perfekte kompetetive Marktwirtschaft ohne Eintrittsbarrieren nahe. Spieler könnten die Preisentwicklung zwar beeinflussen, und sie haben es laut Guðmundsson bereits ausprobiert, eine Bestimmung der Preise sei aber nur per Außenposten möglich. CCP selbst gibt an, nur die Spielmechanik zu verändern, mitunter reichen aber selbst Ankündigungen solcher Änderungen aus, um den Markt in Bewegung zu bringen. Guðmundsson sieht dazu eine Analogie zur Realität, in der Börsen ebenfalls auf Gerüchte und Berichte reagieren.

GC 08: Eve Online - mit Frauen auf der Raumstation 

eye home zur Startseite
klemme61 17. Sep 2008

Viele behaupten diablo 2 hatte so eine große weibliche Fangemeinde wegen all den Schuhen...

klemme61 17. Sep 2008

Hm bin leider kein Kiddie aber Rechtschreibfehlersucher sind sowas von peinlich. Das...

hab keinen 27. Aug 2008

Stimmt genau, wenn Du Dir mal andere MMORGs anschaust, wirst Du erstaunt sein, wie hoch...

Tömme 24. Aug 2008

..aber nur weil dus nich drauf hast :D

Venki 20. Aug 2008

Und zwar eine Art Knüppel aus Schaumstoff. Entsprechend wurden die Schwerter "generft...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w)
    KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG, Wuppertal
  2. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  3. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe
  4. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. USA

    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

  2. Unplugged

    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

  3. Festnetz

    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

  4. Uncharted 4 im Test

    Meisterdieb in Meisterwerk

  5. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  6. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  7. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  8. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  9. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  10. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snapchat: Wir kommen in Frieden
Snapchat
Wir kommen in Frieden
  1. O2-Mobilfunknetz Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler
  2. Snapchat-Update Fließender Wechsel zwischen Text, Video und Audio
  3. Messaging Snapchat kauft Bitstrips für über 100 Millionen US-Dollar

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

  1. Re: ... verspricht 500 Mbit/s bei unter 100 Meter ...

    plutoniumsulfat | 16:21

  2. Re: Wieso immer Telefonminuten dabei?

    sofries | 16:20

  3. Re: Doofe Frage

    jjfx | 16:20

  4. Set-Top-Boxen und Kopien

    plutoniumsulfat | 16:17

  5. Re: Joa, wow

    plutoniumsulfat | 16:13


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel