Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Dracula 3 Der Pfad des Drachen - Point & Pflock

Neues Point-&-Click-Adventure um den berühmten Blutsauger

Der Vampirfürst aus Transsilvanien steht derzeit auf PCs wieder hoch im Kurs: Erst kürzlich schickte ihn Frogster in "Dracula Origins" wieder auf blutige Jagd, jetzt legen die französischen Entwickler vom Kheops Studio mit "Dracula 3 - Der Pfad des Drachen" nach. Die Zahl im Titel gibt es dabei schon an: Das Ganze ist im Grunde die Fortsetzung zu den betagten "Dracula Resurrection" (1999) und "Dracula 2: Die letzte Zufluchtsstätte" (2001) - und kann zumindest technisch auch eine gewisse Rückständigkeit nicht verbergen.

Dracula 3 (PC)
Dracula 3 (PC)
Diesmal übernimmt der Spieler den Priester Arno Moriani, der vom Vatikan in das kleine Dorf Vladoviste geschickt wird. Sein Auftrag lautet, dort eine Frau ausfindig zu machen, die angeblich Wunder vollbringt und deshalb heiliggesprochen werden soll. Kaum ist Moriani an seinem Ziel angekommen, passieren allerdings äußerst merkwürdige Dinge. Die Dorfbewohner geben sich wortkarg und nicht gerade sehr kooperativ, zudem scheint ein düsteres Geheimnis über dem Ort zu liegen - und das hat ganz offensichtlich etwas mit dem Vampirfürsten zu tun.

Anzeige

Dracula 3
Dracula 3
Moriani wird - Myst lässt grüßen - komplett aus der Ego-Perspektive in vorgegebenen, statischen Pfaden gesteuert. Das wirkt teils reichlich antiquiert, zumal so eines der typischen Probleme dieser Art von Adventures auch hier zum Tragen kommt: Alles erscheint ungemein steril und leblos. Zwar sorgen ein paar grafische Effekte wie etwa Nebelschwaden und flüssige Animationen der Charaktere für etwas Bewegung, im Großen und Ganzen wirkt Vladoviste aber dann doch zu ruhig.

Auch sonst gibt sich Dracula 3 sehr gemächlich. Die Multiple-Choice-Gespräche sind teils ausufernd, und wer die Rätsel lösen will, muss oft in Morianis Bibel nachschlagen, um dort an bestimmten, vom Spiel ausgewählten Stellen wertvolle Hinweise zu finden. Eine zwar kreative, aber manchmal doch etwas langatmige Idee.

Spieletest: Dracula 3 Der Pfad des Drachen - Point & Pflock 

eye home zur Startseite
localhorst_ 19. Aug 2008

stimmt, edna langweilt schnell und hat irre nervende ladezeiten. mein tipp: http://zak2.org/

FranUnFine 19. Aug 2008

Nicht von dir auf andere schließen, bitte.

OxKing 19. Aug 2008

Ich finde die Grafik sieht verdammt gut aus. Die Charaktere und die Hintergründe wirken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. FERCHAU Engineering GmbH, Lübeck
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Bijou Brigitte modische Accessoires AG, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 54,85€
  3. 48,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

  1. Re: Jetzt eigentlich schon mit Intel-SoC?

    Thotti22 | 02:36

  2. Re: Fritzbox Zahlen erklärt?

    Thotti22 | 02:35

  3. Re: Konkurrenz für Supersportwagen?

    Ach | 02:14

  4. Re: Selbst Steam in-house Streaming hat Lag

    dEEkAy | 02:00

  5. Re: Privateste Daten auf US-Servern ablegen ....

    User_x | 01:52


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel