Anzeige

Verlage wollen gegen Zeitschriftentauschbörse vorgehen

Auf Mygazines können Nutzer anderen digitale Zeitschriften zugänglich machen

Verlagshäuser aus mehreren Ländern wollen gegen das Internetangebot Mygazines.com vorgehen. Mygazines lädt Nutzer ein, digitale Ausgaben von Printmagazinen hochzuladen und anderen Nutzern zur Verfügung zu stellen.

Anzeige

Verlage und Interessensverbände haben angekündigt, gegen das Internetangebot Mygazines vorzugehen. So sagte etwa eine Sprecherin des Medienunternehmens Time Warner der Nachrichtenagentur AP, das Unternehmen untersuche, wie es das Internetangebot vom Netz nehmen lassen könne. Time Warner gibt auch Printtitel heraus, darunter das Nachrichtenmagazin "Time", das Klatschblatt "People" und das Wirtschaftsmagazin "Fortune". Auch britische Verlage wollen, unterstützt vom Branchenverband Periodical Publishers Association (PPA), juristisch gegen Mygazines vorgehen.

Das Angebot, das am 29. Juli 2008 gestartet ist, lädt seine Nutzer ein, digitale Ausgaben von Printmagazinen hochzuladen, zu archivieren und anderen zur Verfügung zu stellen. Die Nutzer des Angebotes können die Magazine lesen, Kommentare abgeben oder sich nach Interessenslage aus verschiedenen Printtiteln ihr persönliches Magazin zusammenstellen.

Die Auswahl ist groß: Auf Mygazines finden die rund 23.000 Magazine aus allen möglichen Sparten in verschiedenen Sprachen - von der englischsprachigen Ausgabe des "National Geographic" über das brasilianische Technikmagazin "Super Interessante" und den japanischen "ITTO Tropical Timber Market Report" bis zur indonesischen Surfzeitschrift "Magic Wave". Die Nutzung ist kostenlos, das Angebot werbefrei. Deshalb nimmt Mygazines für sich in Anspruch, nichts anderes zu tun als "eine Arztpraxis, eine Anwaltskanzlei, Bibliotheken oder Friseursalons", die die von ihnen abonnierten Zeitschriften ihren Kunden zugänglich machten.

Eine Auffassung, die nicht jeder teilt: Auf der Seite fänden Nutzer komplette Ausgaben von Printprodukten, ohne Erläuterung oder Kritik - "ganz klar kein Fall von klassischem Fair Use", zitiert AP den auf geistiges Eigentum spezialisierten Anwalt Jeffrey Cunard aus der US-Hauptstadt Washington. "Es ist schwierig, darin etwas anderes zu sehen als eine fortgesetzte Verletzung von Urheberrechten." Die PPA warnte ihre Mitglieder vor dem Angebot sogar vor dessen offiziellem Start und empfahl ihnen, den Betreibern Unterlassungsanordnungen zuzustellen, sollten ihre Produkte dort auftauchen.

Ein juristisches Vorgehen gegen Mygazines.com dürfte indes schwierig werden. Zwar gibt es einschlägige Urteile wie das des US-Supreme-Court gegen die Tauschbörsen Grokster, Musikcity.Com und Morpheus, die 2005 für die Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer verantwortlich gemacht wurden. Das allerdings gilt für Angebote aus den USA. Die Domain Mygazines.com hingegen ist auf der zu der Gruppe der Kleinen Antillen gehörenden Insel Anguilla registriert.

Die Mygazines-Seiten des Angebotes liegen auf Servern in Schweden, die dem Hoster PRQ gehören. PRQ ist das Unternehmen von zwei der Pirate-Bay-Gründer. Nach der Auffassung von Pirate-Bay-Gründer Peter Sunde ist das Angebot Pirate-Bay in Schweden legal, weshalb ein juristisches Vorgehen von US-Medienunternehmen gegen den Torrent-Tracker Pirate Bay bisher erfolglos war.


eye home zur Startseite
die neue wahrheit 23. Nov 2009

ihr werdet alle sterben mein freund viva la revolution

Räuber Hotzenplotz 10. Dez 2008

Hat doch gestern wieder so ein Bettler die Zeitung aus dem Mülleimer in St.Pauli...

wurstpumpe 18. Aug 2008

machst du dir Sorgen?

Jorek 18. Aug 2008

Pervers ist nur, solche "Neigungen" als pervers zu bezeichnen.

Ojemine! 18. Aug 2008

Ich hab gestern in der U-Bahn eine Zeitung liegen lassen. Wenn die nun wer liest, werd...

Kommentieren



Anzeige

  1. Automatisierungstechniker / Programmierer (m/w)
    Vogt-Plastic GmbH, Rheinfelden
  2. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: Vectoring verhindert Wettbewerb.

    DrWatson | 21:58

  2. Re: Nein.

    Opferwurst | 21:56

  3. Re: Erschreckend

    azeu | 21:53

  4. Re: Gute Nummer!

    M3SHUGGAH | 21:53

  5. Re: Google hat die GPL getötet

    Lapje | 21:47


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel