Anzeige

FinePix F60fd als müder Aufguss der F50fd

Weiterhin 12 Megapixel, aber größeres Display

Mit der FinePix F60fd stellt Fujifilm den Nachfolger der Digitalkamera F50fd vor. Sie ist im Wesentlichen gleich ausgestattet wie das Vorgängermodell. So findet sich auch in der neuen Kamera ein 12-Megapixel-CCD-Sensor. Dafür wurde das Display auf 3 Zoll vergrößert, eine Szenenerkennung eingebaut und die Gesichtserkennung verbessert.

Anzeige

Fujifilm Finepix F60fd
Fujifilm Finepix F60fd
In der Fujifilm F60fd steckt ein Super-CCD-Sensor (1/1,6 Zoll) der siebten Generation mit einer Auflösung von 12 Megapixeln (4.000 x 3.000 Pixel). Die Empfindlichkeit reicht bei voller Auflösung bis ISO 1.600. Bei ISO 3.200 sinkt die Auflösung auf 6,1 Megapixel und bei ISO 6.400 auf 3,1 Megapixel. Auf der Rückseite der Kamera befindet sich ein 3 Zoll großes LCD mit 230.000 Pixeln.

Die FinePix F60fd verfügt darüber hinaus über ein 3fach optischen Zoom (F 2,8 und F5,1) mit einer Brennweite von 35 bis 105 mm (Kleinbildformat). Wie auch bei der Vorgängerin wurde bei der aktuellen Kamera ein optischer Bildstabilisator mit beweglichem CCD eingebaut.

Serienaufnahmen macht die Kamera mit bis zu 5 Bildern pro Sekunde, allerdings nur in reduzierter Auflösung von 3 Megapixeln pro Sekunde und bei ISO 400. Andernfalls sind nur 2 Bilder pro Sekunde möglich.

Fujifilm Finepix F60fd
Fujifilm Finepix F60fd
Nochmals verbessert wurde nach Herstellerangaben die Gesichtserkennung der F60fd. Die gleiche Gesichtserkennung, die auch schon in der FinePix F100fd steckt, wurde auch bei der FinePix F60fd implementiert. Sie soll bis zu zehn Personen innerhalb von 0,036 Sekunden erkennen können und Belichtung, Fokus und Weißabgleich darauf abstimmen. Die Gesichtserkennung soll auch noch bei seitlichen Personenaufnahmen bis zu einer Körperachsendrehung von 90 Grad funktionieren. Selbst auf dem Kopf stehende Personen sollen noch erkannt werden.

Fujifilm Finepix F60fd
Fujifilm Finepix F60fd
Die F60fd besitzt eine automatische Szenenerkennung, die sinnvolle Belichtungseinstellungen selbstständig auswählen soll. Die Funktion ist auch abschaltbar. Zudem wurde ein Algorithmus zur Korrektur roter Augen integriert.

Die Fujifilm FinePix F60fd misst 92,5 x 59,2 x 22,9 mm und wiegt 155 Gramm ohne Zubehör, Batterie und Speicherkarte. Dabei kann sie mit Speicherkarten in den Formaten xD und SD umgehen und unterstützt auch SDHC. Fujifilm hat in den USA auch einige Beispielfotos veröffentlicht, die auch einmal ein ISO-400-Bild enthalten.

Ab September 2008 soll die Fujifilm Finepix F60fd zu haben sein, einen Preis nannte Fujifilm noch nicht.


eye home zur Startseite
SonnelachtBlende8 24. Jan 2010

Der Stabi ist wohl der gleiche wie bei allen Fujis ob F50/60/70 /100/200 bei allen ist...

linux-macht... 12. Sep 2009

Ich hab mal etwas recherchiert: Also der SuperCCD in der f60 ist eine Generation älter 7...

Sonnelachtblend... 12. Sep 2009

Quatsch mit Soße, die F60fd ist sicher eine gute Minicam aber der Stabi ist fast ohne...

dreamlive 07. Jan 2009

Ich muss Dir einfach zustimmen, denn ich habe die F60fd, die als kleines Schwesternmodell...

Dreamlive 07. Jan 2009

Liebe Pixelfreunde, ich habe mir die F60fd zur Brust genommen und habe sie nach altem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Architekt (m/w)
    Concardis GmbH, Eschborn
  2. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Agile Coach (m/w)
    gutefrage.net GmbH, München

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Optische Maus mit 1.600 dpi
    1,99€ inkl. Versand
  2. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. TIPP: PCGH i5-6600K Overclocking Aufrüst Kit @ 4.5 GHz
    nur 649,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Call of Duty

    Erste Ausblicke auf Infinite und Modern Warfare

  2. Innotek

    LG steckt neuen Fingerabdrucksensor unter das Displayglas

  3. Onlinehandel

    Streiks bei Amazon Deutschland und Aktion in Polen

  4. Bitcoin-Erfinder

    Satoshi Nakamoto enthüllt seine Identität

  5. Quantum Break

    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

  6. Torsploit

    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

  7. Emulation

    Windows 95 auf der Apple Watch

  8. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  9. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  10. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Tor-Pedo

    Nullmodem | 10:00

  2. Re: Konsolenschrott

    DeathMD | 09:59

  3. Re: Warum ist Esperanto so selten?

    Elgareth | 09:57

  4. Re: Spiele Studios veröffentlichen nur noch Mist !

    Crossfire579 | 09:56

  5. Re: Blöde Pixel-Schlachten

    Dwalinn | 09:56


  1. 10:13

  2. 10:07

  3. 10:03

  4. 10:01

  5. 14:52

  6. 11:42

  7. 10:08

  8. 09:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel