Amazon bringt E-Book-Reader Kindle nach Deutschland

Digitale Bücher erobern Marktanteile schneller als erwartet

Amazon bringt den E-Book-Reader Kindle offenbar schon bald nach Deutschland. Das Gerät könnte auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2008 seine Deutschland-Premiere haben.

Anzeige

Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber sagte der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, der Kindle habe die Erwartungen des Unternehmens in den USA klar übertroffen. "Wir wissen, dass viele Kunden auch außerhalb der USA daran interessiert sind, den Kindle zu kaufen, und dementsprechend wollen wir den Kindle auch in anderen Ländern zur Verfügung stellen", so Kleber.

Aus Branchenkreisen hat das Blatt erfahren, dass das elektronische Lesegerät hierzulande schon im Herbst im Handel sein könnte. Das Unternehmen wollte aber keinen Termin nennen.

Content für das Lesegerät sei sehr gefragt. 145.000 Bücher sind bei Amazon.com sowohl als Kindle-Version als auch als Buch erhältlich. 12 Prozent dieser Titel würden bereits in digitaler Form verkauft.


Haha 02. Okt 2008

Meierseits erfahren Sie jedenfalls vollste Zustimmung! Ausserdem gibt es keine...

Haha 01. Okt 2008

Wirklich süß zu sehen, wie du polemisch diffamierst... Ohne das geringste Anzeichen von...

vbrain 12. Aug 2008

Nein wollt damit nur sagen, dass die Branche nicht grad durch lange Lebensdauer der...

Gottes Würfler 12. Aug 2008

Dann überweise mir doch einfach die 400 Haare auf mein Konto. Alternativ kannst du...

MusicLover 11. Aug 2008

You got it: Wenn...

Kommentieren


Yitu - Warhammer Online und mein Leben drumherum / 15. Okt 2008

Bücher aus den "Alten Welt"

Silberlinge - Das Docdata-Blog / 15. Okt 2008

Idee: E-Book-Reader mit Ton?

absolutperplex / 11. Aug 2008

Amazon bringt E-Book-Reader

Daily Gadget / 10. Aug 2008

Kindle kommt

l.Blog / 10. Aug 2008

Amazon Kindle in Deutschland

Bibliothekarisch.de / 10. Aug 2008

Der Kindle in Deutschland



Anzeige

  1. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  2. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  3. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  4. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  2. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  3. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  4. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  5. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  6. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  7. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  8. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  9. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  10. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel