Anzeige

iPhone-Laserschwert: Das Imperium schlägt zurück

Acht Mal wurde eine 800 Euro teure iPhone-Software verkauft

Die iPhone-Software PhoneSaber wurde aus dem App Store entfernt. Diese spielt Laserschwertgeräusche ab, wie man sie aus den Star-Wars-Filmen kennt. Diesmal wurde die Software nicht durch Apple aus dem App Store genommen, sondern der Anbieter selbst hat die Software entfernt - auf Drängen von LucasArts.

Bereits seit dem Start des App Store vor knapp einem Monat gab es die Laserschwertsoftware PhoneSaber für das iPhone, das auf Gerätebewegungen mit den typischen Laserschwertgeräuschen aus den Star-Wars-Filmen reagierte. Die kostenlose Software wurde nun auf Betreiben des Herstellers aus dem App Store entfernt, erklärten die Macher von PhoneSaber. LucasArts als Rechteinhaber von Star Wars hatte den Softwareanbieter darum gebeten.

Anzeige

LucasArts will zusammen mit den PhoneSaber-Machern an einer offiziellen Version einer solchen Software arbeiten. Wann diese erscheint und ob die dann weiterhin gratis angeboten wird, ist noch nicht bekannt. Für die Arbeit daran soll den PhoneSaber-Machern der Zugriff auf das Tonarchiv von LucasArts gewährt werden. Wer PhoneSaber nicht bereits installiert hat, kann ansonsten auf das kostenlose iSaber ausweichen, das weiterhin im App Store zu finden ist. Die PhoneSaber-Macher meinen allerdings, dass es nicht so gut umgesetzt sei.

Die kürzlich von Apple aus dem App Store entfernte Software I Am Rich wurde insgesamt acht Mal zum Stückpreis von 799,99 Euro gekauft, erklärte der Entwickler Armin Heinrich der Los Angeles Times. Sechs Käufer stammen aus den USA, einer aus Deutschland und einer kommt aus Frankreich, teilte Heinrich weiter mit.

Die Gegenleistung für den hohen Preis von I Am Rich ist nicht gerade üppig: Die Software zeichnet ein rotes Symbol auf das iPhone-Display und der Nutzer kann anderen damit laut Programmbeschreibung beweisen, dass man sich das leisten könne. Noch sind immer keine Gründe bekannt, warum Apple die Software aus dem App Store entfernt hat. Auch bleibt weiterhin unklar, wie Apple Software überhaupt prüft, bevor sie in den App Store aufgenommen wird. Diese Prüfung ist durch das Hin und Her im App Store in die Kritik geraten, da Apple eher im Nachhinein zu reagieren scheint und der gesamte Prozess für Kunden und Entwickler gleichermaßen intransparent ist.

Heinrich versichert, dass die Software gegen keine der Nutzungsbedingungen von Apple verstoße. Durch die acht Käufer hat der Anbieter in der kurzen Zeit der Verfüfgbarkeit knapp 6.400 Euro eingenommen. Davon gehen etwa 1.920 Euro an Apple, so dass ihm noch rund 4.480 Euro Einnahmen bleiben. An allen über den App Store verkauften Applikationen ist Apple mit 30 Prozent an den Einnahmen beteiligt.


eye home zur Startseite
puut 12. Aug 2008

rschloch Heitmann hat sich verpisst und bleibt ne Erklährung schuldig. Typisch. ach ja...

tssssssss 12. Aug 2008

Is wieder mal typisch. Heitmann erzählt ne riesen Portion Schwachsinn, und taucht dan...

PeteramMeter 11. Aug 2008

Heitmann, ttasg hat recht. Du solltest dir angewöhnen, dich nicht ständig als Experte...

ttasg 11. Aug 2008

Es gibt unterdessen zahlreiche PlugIns, welche eine leistungsstarke Grafikkarte...

ttasg 11. Aug 2008

Es gibt unterdessen zahlreiche PlugIns, welche eine leistungsstarke Grafikkarte...

Kommentieren


Jannewap / 12. Aug 2008



Anzeige

  1. Projektleiter/in - Frontend, Backend
    Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. Medizininformatiker / Fachinformatiker (m/w) für Medizinische Informationssysteme
    Landeskrankenhaus (AöR), Andernach
  3. Prozess- und Systemgestalter im Bereich IT AfterSales (m/w)
    Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
    27,99€
  2. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)
  3. Jackie Chan Edition (Little Big Soldier / Shaolin / Stadt der Gewalt) [Blu-ray]
    5,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  2. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  3. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  4. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  5. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  6. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  7. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  8. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme

  9. Patent

    Die springenden Icons von Apple

  10. Counter-Strike

    Klage gegen Wetten mit Waffen-Skins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Moto GP 2016 im Test: Motorradrennen mit Valentino Rossi
Moto GP 2016 im Test
Motorradrennen mit Valentino Rossi
  1. GTA 5 Online Sechs Spezialfähigkeiten und ein Supersportwagen
  2. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  3. Playsports Games Motorsport Manager rast auf PC-Plattformen

  1. Re: Am sinnvollsten wäre es, das "Acceptable Ads...

    AllAgainstAds | 08:35

  2. Re: Teilerfolg

    AllAgainstAds | 08:29

  3. Re: Ein Adblocker verbot wäre wie IE Zwang

    AllAgainstAds | 08:24

  4. Re: Als ob ein Mensch in so einer Situation

    baz | 08:17

  5. Re: Einfach nicht Star Trek nennen

    Sharra | 08:10


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel