Anzeige

Amilo Mini - Netbook von Fujitsu-Siemens kommt zur IFA

Keine Produktdetails, aber Youtube-Videos

Bereits seit einigen Wochen gibt es Gerüchte, denen zufolge auch Fujitsu-Siemens Computers (FSC) in den boomenden Markt der Netbooks einsteigen wolle. Die deutsche Abteilung des Unternehmens hat nun das "Amilo Mini" für eine Vorstellung auf der IFA 2008 angekündigt, Details zur Ausstattung sind jedoch noch nicht bekannt.

Amilo Mini neben 17-Zoll-Notebook
Amilo Mini neben 17-Zoll-Notebook
Lediglich zwei konkrete Daten nennt Fujitsu-Siemens in einer Pressemitteilung: Als Prozessor dient Intels Atom N270, die Grundfläche des Amilo Mini ist 23 x 17,5 Zentimeter groß. Damit ist das erste Netbook von FSC einen halben Zentimeter tiefer und breiter als der Eee-PC 901 von Asus. Das Display dürfte demnach eine Diagonale von 8,9 Zoll bieten, was der Hersteller des Gerätes aber bisher nicht angibt.

Amilo Mini auf 17-Zoll-Notebook
Amilo Mini auf 17-Zoll-Notebook
Auch alle anderen Daten darf man bisher aus zwei unscharfen, mit einem Handy aufgenommenen Fotos und zwei Youtube-Videos erraten - bis auf den Preis, er soll rund 400 Euro betragen, wie FSC erklärte. Auf Nachfragen bestätigte das Unternehmen, dass der Amilo Mini mit einer Festplatte, nicht mit einer SSD ausgestattet sein wird. Angesichts des kompakten Gehäuses dürfte es sich wohl um ein 1,8-Zoll-Laufwerk handeln, für das - zumindest physisch - auch im Eee-PC 901 noch Platz ist. Wie lange das FSC-Netbook läuft und wie schwer es ist, will der Hersteller ebenfalls noch nicht angeben.

Anzeige

Einem Youtube-Video unbekannter Quelle zufolge sitzt der Luftauslass des Amilo Mini vorne links unter der Handballenauflage, die Audioanschlüsse sind - bei Netbooks bisher unüblich - an der Vorderkante angebracht.

 
Video: Amilo Mini

Wie FSC auch schon offiziell angab, soll es für das Gerät fünf wechselbare Abdeckungen für die Rückseite des Displays geben. Eine davon ist durchsichtig, so dass man dort in Form eines Ausdrucks eigene Designs einlegen kann. Wie einfach diese Cover auszutauschen sind, ist in einem weiteren Youtube-Clip zu sehen.

 
Video: Wechselcover

Ob es sich bei diesen Videos und den Handyfotos tatsächlich um inoffizielles Material handelt oder einen Versuch des immer beliebter werdenden "viralen Marketings", ist noch nicht geklärt. Offiziell will Fujitsu-Siemens das Amilo Mini erst ab dem 29. August 2008 in Berlin zeigen, als Liefertermin gibt der Hersteller bisher nur den Herbst 2008 an. Bis dahin dürften auch die Netbooks anderer renommierter Notebookhersteller wie HP und Dell erschienen sein.


eye home zur Startseite
aha 07. Aug 2008

warte ich mach dir das fenster noch schnell auf - ein arbeitsscheuer weniger

1st1 07. Aug 2008

Siemens-Medical stellt sicher die passenden Diagonse- und Heilungsgeräte für deine...

pool 07. Aug 2008

aha ? ich stürz mich aus dem Fenster

Mülli 07. Aug 2008

http://www.akihabaranews.com/en/review-95-WILLCOM+D4+(Sharp+WS016SH)%2C+Exclusive...

Lenovaner 07. Aug 2008

Der Laden wird von Lenovo gekauft, wie sich andeutet. Demnächst also Chinarotz in...

Kommentieren


Eee PC News / 10. Aug 2008

Amilo Mini auf der IFA in Berlin

IT-techBLOG: Home of Hi-Tech / 07. Aug 2008

Fujitsu Siemens Computers steigt in Netbook-Klasse auf

Mini Notebook Laptop Infos-News / 06. Aug 2008

Amilo Mini von Fujitsu Siemens auf der IFA-2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Heidelberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Axon 7

    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

  2. Medienanstalten

    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

  3. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

  4. Vielfliegerprogramm

    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

  5. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  6. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  7. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  8. Streaming

    Netflix arbeitet mit Partnern an einer Sprachsuche

  9. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  10. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Wieso sollte ich virtuellen 7.1 Kram wollen...

    Eheran | 22:09

  2. Re: Endlich

    iCakeMan | 22:05

  3. Re: Kinderfeste verbieten!

    plutoniumsulfat | 22:01

  4. Qualität wesentlich schlechter

    mr_tux | 22:00

  5. Langsam frage ich mich, ob die Verlage noch alle...

    blackhearted | 21:54


  1. 19:19

  2. 19:06

  3. 18:25

  4. 18:17

  5. 17:03

  6. 16:53

  7. 16:44

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel