Anzeige

BND fürchtet Biometrie-Bespitzelung durch CIA

Hersteller für Zugangskontrollen war in die USA verkauft worden

Der Auslandsgeheimdienst BND fürchtet, dass die Identität einiger Spione an die CIA durchgesickert sein könnte. Ein Bochumer IT-Unternehmen, das eine biometrische Zugangskontrolle für einen BND-Standort in Berlin-Lichterfelde geliefert hatte, war von einer CIA-nahen Firma übernommen worden.

Das Bochumer Unternehmen Viisage Technology, Anbieter von Fingerabdruck- und Gesichtserkennungslösungen, hatte im Januar 2006 die Fusion mit dem US-Konkurrenten Identix aus Stamford, im US-Bundesstaat Connecticut, vermeldet. Der Aktientausch hatte mit 770 Millionen US-Dollar ein beachtliches Volumen. Der Hauptsitz des Gemeinschaftsunternehmens "L-1 Identity Solutions" wurde in die USA verlegt. Identix hatte zuvor bereits Kunden bei Regierungsstellen in den USA, China und Saudi-Arabien.

Anzeige

Ende 2005 nahm der frühere CIA-Chef George Tenet einen Direktorenposten bei "Viisage" ein. Zu den Managern gehört zudem seit 2002 ein früherer "Director of European Analysis" der CIA. Im April 2008 wurde Joanne Isham, jahrzehntelang CIA-Agentin, als Leiterin des Washingtoner Büros von L-1 gewonnen.

Wie der Stern berichtet, befürchtet der Bundesnachrichtendienst (BND) nun die Enttarnung seiner Mitarbeiter mit Zugangsberechtigung für die BND-Auswertungsabteilung in Berlin-Lichterfelde durch den befreundeten Dienst. "Da gingen die roten Lampen an", zitiert das Blatt eine direkt mit der Sache befasste Person. Gegenwärtig lasse der BND die Bochumer L-1-Vertreter nicht einmal mehr zur Wartung an das System. BND-Chef Ernst Uhrlau erklärt jedoch, dass die Zusammenarbeit mit der Firma "sofort eingestellt" wurde, nachdem die US-Firma das Bochumer Unternehmen übernommen hat. Ein L-1-Manager versicherte dem Blatt dagegen, man habe Mitte 2004 vertragsgemäß die Installation des Systems beendet und leiste bis heute technische Unterstützung für den Hauptauftragnehmer Siemens.


eye home zur Startseite
erko 03. Feb 2009

Huch wir haben eine Regierung ?? ich merk nichts davon.

Wikifan 08. Sep 2008

Das weiß die deutsche Regierung doch noch gar nicht! http://de.wikipedia.org/wiki/ECHELON

Nameless 23. Aug 2008

Das mag in etwa so richtig sein, aber... ...US-amerikanische Dokumentationen sind der...

Weststern 07. Aug 2008

Ja, sowas ist in diesem Tummelplatz von Schulkindern, Klugscheißern, Rechthabern und...

Hoppla 07. Aug 2008

So wie diese?


Compyblog / 05. Aug 2008

Biometrie ist sicher

Verstand in Gefahr?! / 05. Aug 2008

Furcht vor den eigenen Waffen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., Hamburg
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)

Folgen Sie uns
       


  1. Passwort-Cracker

    Hashcat will jetzt auch Veracrypt knacken können

  2. Sparc S7

    Oracle attackiert Intels Xeon mit acht Kernen bei 4,27 GHz

  3. Musikstreaming

    Spotify wirft Apple Behinderung des Wettbewerbs vor

  4. Fireflies

    Günstige Bluetooth-Ohrstecker sollen 100 US-Dollar kosten

  5. Twitch

    "Social Eating" als neuer Kanal

  6. Tidal

    Apple will Streamingdienst von Jay Z kaufen

  7. Social Media

    Facebook-Nutzer müssen vorerst weiter Klarnamen angeben

  8. Xiaomi Mi Qicycle

    Elektrisches Klappfahrrad mit Smartphone-Anschluss

  9. The Mill Blackbird

    Auto verwandelt sich für Filmaufnahmen

  10. United Internet

    Festnetzbetreiber heißt jetzt 1&1 Versatel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden
  2. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  1. Re: Wirklich übel!

    Smincke | 11:41

  2. Re: never before has a generation so diligently...

    david_rieger | 11:41

  3. Re: 400¤ ?

    Bigfoo29 | 11:41

  4. Re: Social Shi**ing

    ElMario | 11:41

  5. Re: architektur?

    Marentis | 11:40


  1. 11:39

  2. 11:35

  3. 10:36

  4. 10:30

  5. 10:23

  6. 10:14

  7. 09:44

  8. 07:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel