Computersucht gefährdet Jugendliche mehr als Alkohol

Psychologe warnt vor Suchtfolgen

Der Psychologe Klaus Wölfing ist besorgt über die zunehmende Computerspielebegeisterung von Jugendlichen und warnt vor Suchtgefahren. Seiner Meinung nach ist die Gefahr, in eine Abhängigkeit zu geraten, größer als die bei Alkohol.

Anzeige

"Jugendliche sind eher gefährdet, abhängig von Onlinespielen zu werden, als von Alkohol oder Haschisch", sagte der Leiter von Deutschlands erstem Therapiezentrum für Computerspielsüchtige am Mainzer Universitätsklinikum gegenüber dem Focus.

Das ambulante Therapiezentrum der Mainzer Uni wurde Anfang März 2008 eröffnet. Man erhalte täglich Anrufe von besorgten Eltern. Deren Kinder spielten sich "um Kopf und Kragen", so Wölfing. Kinder, die ein Suchtverhalten aufweisen, spielten häufig sechs bis acht Stunden täglich. Doch nicht nur das: Sie leiden auch unter Schlafmangel, Fehlernährung und "einer vollkommenen Isolation von der Außenwelt".

Nur die Spielsucht bzw. genauer gesagt das "Pathologische (Glücks-)Spielen" wurde bisher in die Klassifikationssysteme psychischer Störungen (DSM-IV und ICD-10) aufgenommen. Andere Verhaltenssüchte können hingegen nur in Anlehnung daran als Störung der Impulskontrolle, nicht andernorts klassifiziert diagnostiziert werden.

Ein eigenständiges Störungsbild gibt es also noch nicht - im Gesundheitssystem sorgt das für Probleme, da bei Therapien die Kostenübernahme nicht gesichert ist.


Nonar 05. Aug 2008

Wieder ein Mensch mehr der sich Sorgen um eine Marktluecke macht, die ahnungslose Eltern...

Q-Kontinuum 04. Aug 2008

Coole Persiflage. :D

ubuntu_user 04. Aug 2008

frage ist ja immer was heißt sozial integriert? - mit deinem chef über den letzten raid...

ubuntu_user 04. Aug 2008

tjaor aber die computerspieleindustrie ist halt noch relativ neu (nehmen wir mal das...

ubuntu_user 04. Aug 2008

hast du recht :-P ms ist ja auch der ideale dealer... denke es kommt durch wow, da dies...

Kommentieren


Suchmaschinenoptimierung & Marketing | Seo-news.at / 04. Aug 2008

Computerspiele gefährlicher als Alkohol?



Anzeige

  1. IT-Trainee (m/w)
    Allianz Deutschland AG, München
  2. Senior Project Manager/-in BI Plattform SAP BW
    Daimler AG, Stuttgart
  3. IT Leiter (m/w)
    ALPLA Werke Lehner GmbH & Co KG, Markdorf
  4. IT-Security Auditor (m/w) Payment Card Industry (PCI)
    TÜV SÜD Gruppe, Stuttgart, München, Hamburg oder Home-Office

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Darknet

    Grams - eine Suchmaschine für Drogen

  2. Kitkat-Smartphone

    Samsungs Galaxy Ace Style kommt früher

  3. Netmundial-Konferenz

    Netzaktivisten frustriert über "Farce" der Internetkontrolle

  4. Zalando

    Onlinekleiderhändler schließt einen Standort

  5. Apple vs. Samsung

    Google versprach Samsung Hilfe im Patentstreit mit Apple

  6. Deadcore

    Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux

  7. Reprap

    "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"

  8. Spam

    AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung

  9. Mac OS X

    Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle

  10. Onlinemodus

    Civ 3 und 4 sowie Borderlands ziehen um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Techniktagebuch auf Tumblr: "Das Scheitern ist viel interessanter"
Techniktagebuch auf Tumblr
"Das Scheitern ist viel interessanter"

Im Techniktagebuch schreiben zwei Dutzend Autoren über den Alltag mit Computern, Handys und anderen Geräten. Im Gespräch mit Golem.de erläutert die Initiatorin Kathrin Passig, warum nicht jeder Artikel eine Pointe und nicht jeder Autor ein hohe Technikkompetenz haben muss.


Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile
Radeon R9 295X2 im Test
AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

  1. Grafiktreiber von AMD Catalyst 14.4 nicht nur für 295X2 öffentlich verfügbar
  2. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte
  3. Nvidia Maxwell Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


    •  / 
    Zum Artikel