Computersucht gefährdet Jugendliche mehr als Alkohol

Psychologe warnt vor Suchtfolgen

Der Psychologe Klaus Wölfing ist besorgt über die zunehmende Computerspielebegeisterung von Jugendlichen und warnt vor Suchtgefahren. Seiner Meinung nach ist die Gefahr, in eine Abhängigkeit zu geraten, größer als die bei Alkohol.

Anzeige

"Jugendliche sind eher gefährdet, abhängig von Onlinespielen zu werden, als von Alkohol oder Haschisch", sagte der Leiter von Deutschlands erstem Therapiezentrum für Computerspielsüchtige am Mainzer Universitätsklinikum gegenüber dem Focus.

Das ambulante Therapiezentrum der Mainzer Uni wurde Anfang März 2008 eröffnet. Man erhalte täglich Anrufe von besorgten Eltern. Deren Kinder spielten sich "um Kopf und Kragen", so Wölfing. Kinder, die ein Suchtverhalten aufweisen, spielten häufig sechs bis acht Stunden täglich. Doch nicht nur das: Sie leiden auch unter Schlafmangel, Fehlernährung und "einer vollkommenen Isolation von der Außenwelt".

Nur die Spielsucht bzw. genauer gesagt das "Pathologische (Glücks-)Spielen" wurde bisher in die Klassifikationssysteme psychischer Störungen (DSM-IV und ICD-10) aufgenommen. Andere Verhaltenssüchte können hingegen nur in Anlehnung daran als Störung der Impulskontrolle, nicht andernorts klassifiziert diagnostiziert werden.

Ein eigenständiges Störungsbild gibt es also noch nicht - im Gesundheitssystem sorgt das für Probleme, da bei Therapien die Kostenübernahme nicht gesichert ist.


Nonar 05. Aug 2008

Wieder ein Mensch mehr der sich Sorgen um eine Marktluecke macht, die ahnungslose Eltern...

Q-Kontinuum 04. Aug 2008

Coole Persiflage. :D

ubuntu_user 04. Aug 2008

frage ist ja immer was heißt sozial integriert? - mit deinem chef über den letzten raid...

ubuntu_user 04. Aug 2008

tjaor aber die computerspieleindustrie ist halt noch relativ neu (nehmen wir mal das...

ubuntu_user 04. Aug 2008

hast du recht :-P ms ist ja auch der ideale dealer... denke es kommt durch wow, da dies...

Kommentieren


Suchmaschinenoptimierung & Marketing | Seo-news.at / 04. Aug 2008

Computerspiele gefährlicher als Alkohol?



Anzeige

  1. Webentwickler PHP / MySQL (m/w)
    Guest-One GmbH, Wuppertal
  2. Software Application Engineer E-Commerce (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  3. Referatsleiter/in ABS Workflow and Batch Services in ABS Cross Functional Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart
  4. Teamleiter/-in ITIL-Service-Support-Prozesse
    Dataport, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Lab

    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

  2. Halbleiterforschung

    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

  3. Transpiler

    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

  4. Fujifilm

    Fotobuch mit integriertem Touchscreen

  5. Teardown

    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

  6. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  7. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  8. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  9. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  10. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

Test Far Cry 4: Action und Abenteuer auf hohem Niveau
Test Far Cry 4
Action und Abenteuer auf hohem Niveau

Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer
  3. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt

    •  / 
    Zum Artikel