Warner Brothers stört Tauschbörsen wegen Batman-Film

Comicverfilmung geht nur in Teilen an deutsche Kinos

Zum Deutschland-Start der Batman-Fortsetzung "The Dark Knight" unternimmt Warner Brothers besondere Anstrengungen, um die Verbreitung illegaler Kopien zu erschweren. Mit hohem technologischem Aufwand werden Downloads von illegalen Tauschbörsen gestört. Kinos erhalten die Filmrollen nur in Teillieferung.

Anzeige

Filmstart für "The Dark Knight" ist hierzulande der 21. August 2008. In den USA ging die Comicverfilmung bereits am 18. Juli an den Start. Rund um die Uhr durchsuchen derzeit Warner-Mitarbeiter und mehrere Dienstleister einschlägige Internetangebote und lassen Mitschnitte entfernen, berichtet die Wirtschaftswoche. Derzeit seien wenige gute Schwarzkopien im Netz verfügbar. Zudem störe Warner mit hohem technologischem Aufwand den Betrieb von P2P-Tauschbörsen, wo Kopien von "The Dark Knight" verbreitet werden, berichtet ein Insider.

Christian Sommer, Anti-Piracy-Direktor des Hollywood-Studios Warner Bros. für Europa, sagte dem Magazin: "Es gab wohl noch nie einen so gut geschützten Film wie The Dark Knight". Die Filmrollen bringen Sicherheitskuriere in mehreren Teilen an verschiedenen Tagen zu den Kinobetreibern. Diese Methode hatte Warner schon beim Filmstart in den USA angewandt. Zudem ließ man in Hunderten von Kinos die Besucher nach Videokameras durchsuchen. In Australien wurde das Publikum während der Vorführung mit Nachtsichtgeräten überwacht.


Kino!! 31. Aug 2008

Leute, geht ins Kino. Was soll den geil sein (auch auf nem großen Fernseher) so ne madige...

HellRaiser 07. Aug 2008

...und ich kann sagen, er lohnt im Kino. Auch wenn's wie immer übertriebene 9-11€ in der...

kalvingross 07. Aug 2008

das Neueste ist die Batman Card. Rechzeitig zum Kinostart kann man sich als Fan eine...

Der Kaiser 05. Aug 2008

http://www.pizzat*rrent.com/

d0wnload 04. Aug 2008

naja massenhaft gute ratings sollten schon recht zuverlässig sein.

Kommentieren




Anzeige

  1. Consultant (m/w) Softwarelösungen
    USU AG, München
  2. Anwendungsbetreuer SAP Business ByDesign (ByD) (m/w)
    Roland Berger Strategy Consultants GmbH, München
  3. Application Server Spezialist (m/w)
    ORDIX AG, deutschlandweit
  4. System Engineer (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising near Munich

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR BIS MONTAG 09:00 UHR: Saturn Online Only Offers
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Alien Anthology Box Blu-ray 18,00€, Batman kompl. Serie...
  2. VORBESTELLBAR: Mario Party 10 + amibo (Wii U)
    45,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 20.03.
  3. VORBESTELLBAR: Batman: Arkham Knight Special Steelbook Edition (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.06.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands On

    Rund, schnell, teuer

  2. Galaxy S6 und Edge-Variante

    Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid

  3. Smart Home

    D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren

  4. Vive

    Valves VR-Brille kommt von HTC

  5. Huawei Watch im Hands On

    Kompakte Smartwatch mit rundem Saphirglas

  6. One M9 im Hands on

    HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen

  7. Watch Urbane LTE im Hands On

    LGs Edelstahl-Uhr für geduldige Golfer

  8. Qi Wireless Charging

    Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus

  9. Linux-Desktops

    Xfce 4.12 ist endlich fertig

  10. Fahrerdienst

    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Filmkritik Citizenfour: Edward Snowden, ganz nah
Filmkritik Citizenfour
Edward Snowden, ganz nah
  1. NSA-Ausschuss BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab
  2. Operation Glotaic BND griff Daten offenbar über Tarnfirma ab
  3. Laura Poitras Citizenfour erhält einen Oscar

Invisible Internet Project: Das alternative Tor ins Darknet
Invisible Internet Project
Das alternative Tor ins Darknet
  1. Blackphone Schwerwiegender Fehler in der Messaging-App Silenttext
  2. Private Schlüssel Gitrob sucht sensible Daten bei Github
  3. Nachrichtenagentur Nordkoreanische Webseite bietet Malware zum Download

  1. Re: *schüttel*

    Tzven | 01:53

  2. Re: Wieviel Geld ist ein Smartphone wert?

    ve2000 | 01:49

  3. Re: iPhone zu teuer...

    Nasreddin | 01:44

  4. so schlau wie vorher nach diesem Trailer

    Solano | 01:43

  5. also gibt es keinerlei Nutzen des gebogenen Displays?

    neocron | 01:41


  1. 00:39

  2. 19:36

  3. 17:29

  4. 17:20

  5. 17:16

  6. 17:00

  7. 15:39

  8. 13:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel