Warner Brothers stört Tauschbörsen wegen Batman-Film

Comicverfilmung geht nur in Teilen an deutsche Kinos

Zum Deutschland-Start der Batman-Fortsetzung "The Dark Knight" unternimmt Warner Brothers besondere Anstrengungen, um die Verbreitung illegaler Kopien zu erschweren. Mit hohem technologischem Aufwand werden Downloads von illegalen Tauschbörsen gestört. Kinos erhalten die Filmrollen nur in Teillieferung.

Anzeige

Filmstart für "The Dark Knight" ist hierzulande der 21. August 2008. In den USA ging die Comicverfilmung bereits am 18. Juli an den Start. Rund um die Uhr durchsuchen derzeit Warner-Mitarbeiter und mehrere Dienstleister einschlägige Internetangebote und lassen Mitschnitte entfernen, berichtet die Wirtschaftswoche. Derzeit seien wenige gute Schwarzkopien im Netz verfügbar. Zudem störe Warner mit hohem technologischem Aufwand den Betrieb von P2P-Tauschbörsen, wo Kopien von "The Dark Knight" verbreitet werden, berichtet ein Insider.

Christian Sommer, Anti-Piracy-Direktor des Hollywood-Studios Warner Bros. für Europa, sagte dem Magazin: "Es gab wohl noch nie einen so gut geschützten Film wie The Dark Knight". Die Filmrollen bringen Sicherheitskuriere in mehreren Teilen an verschiedenen Tagen zu den Kinobetreibern. Diese Methode hatte Warner schon beim Filmstart in den USA angewandt. Zudem ließ man in Hunderten von Kinos die Besucher nach Videokameras durchsuchen. In Australien wurde das Publikum während der Vorführung mit Nachtsichtgeräten überwacht.


Kino!! 31. Aug 2008

Leute, geht ins Kino. Was soll den geil sein (auch auf nem großen Fernseher) so ne madige...

HellRaiser 07. Aug 2008

...und ich kann sagen, er lohnt im Kino. Auch wenn's wie immer übertriebene 9-11€ in der...

kalvingross 07. Aug 2008

das Neueste ist die Batman Card. Rechzeitig zum Kinostart kann man sich als Fan eine...

Der Kaiser 05. Aug 2008

http://www.pizzat*rrent.com/

d0wnload 04. Aug 2008

naja massenhaft gute ratings sollten schon recht zuverlässig sein.

Kommentieren




Anzeige

  1. Projektingenieur (m/w) Prozessleitsysteme, Schwerpunkt SCADA
    Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Neuss
  2. Anwendungsentwickler (m/w)
    spb GmbH elektronische Datenverarbeitung, Bremen
  3. Experte (m/w) IT Governance
    über Invenimus Personalberatung GmbH, Großraum Stuttgart
  4. Software Engineer (m/w) - Software System Development
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  2. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  3. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

  4. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  5. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  6. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  7. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite

  8. Statt Codeplex

    Typescript mit neuem Compiler auf Github

  9. Asus RT-AC87

    Schnellster Router der Welt funkt mit vier Antennen

  10. Arbeit

    Vier von zehn Beschäftigten nutzen Homeoffice



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

    •  / 
    Zum Artikel