Angetestet: Walkman-Handy mit 5-Megapixel-Kamera

Sony Ericsson W902 bietet jede Menge Musik- und Kamerafunktionen

Sony Ericsson hat eine weitere Abwandlung eines Walkman-Handys vorgestellt. Golem.de konnte sich das W902 schon einmal ansehen - lange bevor es in den Handel kommt.

Anzeige

W902
W902
Jüngst wurde das Walkman-Handy drei Jahre alt. Inzwischen gibt es laut Sony Ericsson 25 verschiedene Walkman-Handys. Eine neue Variante ist das W902, das neben dem Musikplayer eine 5-Megapixel-Kamera zu bieten hat. Damit passt das Handy für alle, die gern Musik hören, mit den bisherigen Walkman-Kameras aber eher unzufrieden waren.

Das Mobiltelefon ist mit 110 x 49 x 12 mm recht flach, wirkt aber zugleich sehr in die Länge gezogen. Das tut dem Komfort jedoch keinen Abbruch - es liegt mit seinen rund 100 Gramm gut in der Hand und lässt sich schnell bedienen. Die Tasten sind groß genug und reagieren präzise auf jeden Druck, so dass auch Schnelltipper und Grobmotoriker damit klarkommen. Auch das Steuerrad unterhalb des Displays führt auf sanften Druck sofort jeden Befehl aus. Etwas fummelig wird es jedoch mit den Schnellzugriffen links und rechts daneben - die sind eher für Barbie-Hände gebaut.

W902
W902
Eine Besonderheit sind die Playertasten: Normalerweise sitzen sie auf der Vorderseite des Walkman-Handys. Beim W902 sind die Tasten zur Bedienung des Walkman-Players auf die rechte Seite gerutscht, wo sie nicht stören und trotzdem gut zu erreichen sind. Alternativ lässt sich das W902 auch mit einem lockeren Schütteln des Handgelenks bedienen - Sony Ericsson hat das sogenannte Shake Control nämlich auch beim W902 integriert.

Bedient wird der Player über die Software Walkman-Player 3.0. Sie bietet viele Möglichkeiten, Songs verschiedentlich zu sortieren, zu bewerten und abzuspielen. Der Klang kann sich hören lassen. Das kann unter anderem daran liegen, dass Sony Ericsson noch mal Hand an die Bässe gelegt und die Soundsoftware überarbeitet hat, so dass die Bässe viel Tiefe und Volumen bringen. Zudem ist ein UKW-Radio mit RDS-Unterstützung vorhanden. Mittels Bluetooth-Profil A2DP kann Musik in Stereo drahtlos übertragen werden.

Angetestet: Walkman-Handy mit 5-Megapixel-Kamera 

DexterF 01. Aug 2008

Überträgt das auch bloss wieder 150kB/s übers USB-Kabel wie mein w810i? Macht das...

narf 01. Aug 2008

also 3,2 mp für schnappschüsse reichen(meiner meiung nach) dicke.hab n k800i reicht mir...

adolfs 01. Aug 2008

Was ist daran schlimm?

puschi 01. Aug 2008

... und bietet mindestens das gleiche. 5 megapixel finde ich als hobbyphotograf sehr gut...

Schleicher. 01. Aug 2008

Werbung! Werbung! Werbung! "Golem.de konnte sich das W902 schon einmal ansehen - lange...

Kommentieren


Der Handyblog / 02. Aug 2008

Sony Ericsson W902: Walkman, Cybershot, alles



Anzeige

  1. Softwarearchitektinnen / Softwarearchitekten
    Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, Sankt Augustin
  2. Referent IT (m/w)
    AUDI AG, Potsdam
  3. Mitarbeiter Entwicklung (m/w)
    TQ-Systems GmbH, Leipzig
  4. Functional Owner Software Download (m/w)
    Da Vinci Engineering GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Seagate Supersale bei Alternate
  2. TIPP: Asus-Cashback-Aktion
    bis zu 45€ Cashback beim Kauf einer Aktions-Grafikkarte
  3. TIPP: Zotac ZT-90101-10P NVIDIA GeForce GTX970 Grafikkarte
    323,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Jonathan Riddell

    Führungsstreit zwischen Ubuntu und Kubuntu

  2. Bad Hersfeld und Leipzig

    Streikwelle bei Amazon trifft auf Poststreik

  3. Perception

    Blind durchs Horrorhaus

  4. OS X 10.10.4 Beta 4

    Problematischer Netzwerkdienst Discoveryd verschwindet

  5. Hybrid-Arbeitsspeicher

    NVDIMMs erscheinen wie DDR4-Speichermodule

  6. LG G4 im Test

    Wer braucht schon den Snapdragon 810?

  7. OECT

    Polymer-Elektrode soll bessere Daten aus dem Gehirn liefern

  8. Gesetz im Eilverfahren

    Kabinett beschließt Entwurf zur Vorratsdatenspeicherung

  9. NSA-Affäre

    Merkel wohl über Probleme mit No-Spy-Abkommen informiert

  10. Sexting und Slices

    Snapchat will an die Börse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Berlin E-Prix: Motoren, die nach Star Wars klingen
Berlin E-Prix
Motoren, die nach Star Wars klingen
  1. Funktechnik Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto
  2. Elektromobilität Formel-E-Teams dürfen eigenen Antriebsstrang entwickeln

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

Surface 3 im Test: Tolles teures Teil
Surface 3 im Test
Tolles teures Teil
  1. Surface Pro 3 Microsoft erhöht Preise um bis zu 250 Euro
  2. Surface 3 im Hands on Das Surface ohne RT

  1. Re: Das klingt etwas verwirrt

    Eve666 | 13:50

  2. Re: Da sieht man mal wieder...

    Plasma | 13:49

  3. Re: kanns mir bitte jemand erklären ?

    pk_erchner | 13:49

  4. Re: Fatale Folgen?

    Auric | 13:48

  5. Re: Ja so ist das in der IT - alle paar Jahre...

    Slomo97 | 13:46


  1. 13:37

  2. 13:12

  3. 12:49

  4. 12:36

  5. 12:24

  6. 12:05

  7. 12:02

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel