Activision Blizzard trennt sich von Spielen und Studios

Die Vivendi-Spiele Crash Bandicoot, Ice Age, Spyro und Prototype bleiben dabei

Der Zusammenschluss von Activision und Vivendi Games zu Activision Blizzard zeigt erste Folgen. Nicht alle in Entwicklung befindlichen Spiele und nicht alle Spielestudios passen zu den langfristigen Plänen des neu entstandenen großen Spielepublishers.

Anzeige

Aus dem Portfolio von Vivendi Games werden laut offizieller Mitteilung Crash Bandicoot, Ice Age, Spyro, Prototype und ein neues, noch nicht angekündigtes Spiel übernommen. In dieser Liste fehlen viele bereits angekündigte Vivendi-Spiele, die bei Activision Blizzard nicht mehr in die Pläne passen. Beispiele sind Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena, Ghostbusters und die Spielerweiterung World at Conflict: Soviet Assault - ihre Zukunft ist damit ungewiss. Gegenüber Gamespot bestätigte ein Activision-Sprecher bereits die Beschränkung auf die fünf genannten Spiele.

Entsprechend wird im Rahmen des Zusammenschlusses nicht nur bei den Spielen ausgesiebt, sondern auch die Vivendi-Games-Entwicklerstudios werden reorganisiert oder stehen auf der Abschussliste. Ziel ist es, die Spielestudios auf die neue Produktausrichtung anzupassen und effizienter zu machen. In Folge werden laut Pressemitteilung Radical Entertainment (Crash Bandicoot, Prototype, Scarface) und High Moon Studios (The Bourne Conspiracy, Darkwatch) personell neu ausgerichtet.

Das schwedische Strategiespielstudio Massive Entertainment (World in Conflict, Ground Control) und das britische Swordfish Studios (World in Conflict, Cold Winter, UEFA Striker) werden voraussichtlich keinen Platz bei Activision Blizzard finden. Eine Entscheidung verkündete Activision Publishing noch nicht, erwähnt allerdings die Möglichkeit eines Verkaufs. Evaluiert und möglicherweise verkauft werden auch das Handyspiele-Studio Vivendi Games Mobile und der Casual-Games-Entwickler Sierra Online.

Auch wenn sich Activision Blizzard von Spielen und Studios trennt, so wird doch der Katalogbestand an Vivendi-Spielen auch in Zukunft weiter vertrieben. Als Beispiel wird das zum Filmstart von "Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers" (engl. The Mummy: Tomb of the Dragon Emperor) veröffentlichte gleichnamige Spiel genannt.

Spiele auf Basis von Crash Bandicoot, Ice Age und Spyro zählten laut Activision Publishing zu den in Nordamerika und Europa am besten verkauften Spielen. Die Spiele der 1996 gestarteten und mittlerweile auf mehreren Plattformen zu findenden Crash-Bandicoot-Marke wurden in beiden Regionen insgesamt über 35 Millionen Mal verkauft. Auch Spyro wurde mittlerweile über 20 Millionen Mal verkauft. Das Spiel zum Film Ice Age 2 wurde insgesamt zwei Millionen Mal verkauft. Mit diesen Marken sieht sich Activision-Chef Mike Griffith im Bereich Film- und Familienunterhaltung gut positioniert.

Was mit den nicht mehr weiter verlegten Spielen passiert, wird laut Griffith derzeit überprüft.


SirFartALot 31. Jul 2008

Kalypso :)

Sonic77 31. Jul 2008

Verluste? http://en.wikipedia.org/wiki/World_in_Conflict#Reception http://www.sierra.com...

glow 30. Jul 2008

Da ist aber jemand ins Fettnäpfchen getreten :D Schreibst auch den wenn du denn...

Unnötig 30. Jul 2008

Unnötig die Diskusion, oder meint ihr die legen die Entwicklung von Starcraft 2 auf Eis?

FranUnFine 30. Jul 2008

Die Meldung hat aber nichts mit Blizzard in dem Sinne zu tun, dass sich Actizzard nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. Stabsbereichsleiter (m/w) Informationssicherheit
    gkv informatik, Wuppertal
  2. SW- / Funktionsentwickler (m/w) für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Manager (m/w) Licensing Adminis­tration
    ICE INTERNATIONAL COPYRIGHT ENTERPRISE, Berlin
  4. Junior-Anwendungsentwickler SAP BW on HANA (m/w)
    Aareal Bank AG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Über 700 Top-Filme & Serien reduziert
    (u. a. Planet der Affen Revolution 8,97€, Terminator 1 8,97€, Titanic 6,97€, Das Schweigen...
  2. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Hänsel und Gretel Hexenjäger 7,99€, Der große Gatsby 8,97€, Dune 7,97€, Die Passion...
  3. NEU: Crime-Serien und Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Der Pate 29,97€, Die City Cobra 8,99€, Basic Instinct 9,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zeloslaser Cutter 2.0

    Offener Lasercutter aus Deutschland

  2. Docs.com

    Microsoft eröffnet mit Docs neue Dokument-Sharing-Plattform

  3. Dot

    Smartwatch mit Braille-Anzeige für Blinde

  4. Facettenaugen

    Forscher entwickeln Insektenauge für Drohnen

  5. Xbox One

    Windows 10 für Spieler und ein neues Halo

  6. #Landesverrat

    Justizminister Maas schmeißt Generalbundesanwalt raus

  7. Piranha Bytes' Elex

    Der Held hat einen Namen

  8. Stratolaunch Carrier

    Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten

  9. Android-Schwachstelle

    Stagefright-Exploits wohl bald aktiv

  10. Steam VR

    Augmented Reality für die Zukunft, Virtual Reality für jetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Oneplus 2 im Hands On: Das Flagship-Killerchen
Oneplus 2 im Hands On
Das Flagship-Killerchen
  1. Oneplus-One-Nachfolger Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
  2. Two-Smartphone Oneplus verspricht vereinfachtes Einladungssystem
  3. Smartphone Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  2. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  3. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

Luftschiff: Zeppeline für die Zukunft
Luftschiff
Zeppeline für die Zukunft
  1. Nemo's Garden Erdbeeren und Basilikum wachsen im Meer
  2. Fairy Lights Holographisches Display aus Laser zum Anfassen
  3. Hoverboard Lexus will zurück in die Zukunft schweben

  1. Re: Damit sind Konsolen dann wirklich nur noch...

    Dwalinn | 08:26

  2. Re: Cheater wirds erst dann nicht mehr geben...

    HubertHans | 08:25

  3. Re: Nicht nur gefährlich, sondern auch verboten

    Lala Satalin... | 08:24

  4. Re: Komm in die Gegenwart! :-)

    Endwickler | 08:22

  5. Re: 30 Jahre zu spät

    holgerscherer | 08:21


  1. 07:59

  2. 07:35

  3. 07:23

  4. 07:13

  5. 21:11

  6. 18:59

  7. 18:03

  8. 17:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel