Linux-Dateisystem Tux3 angekündigt

Daniel Phillips lässt Entwicklung wieder aufleben

Tux3 soll der Nachfolger des nie veröffentlichten Linux-Dateisystems Tux2 werden. Daniel Phillips will ein Dateisystem entwickeln, das besser ist als Suns ZFS.

Anzeige

Im Jahr 2000 kündigte Daniel Phillips das Dateisystem Tux2 an. Den Quelltext veröffentlichte er jedoch nie, da seine Entwicklung Techniken nutzte, die patentiert sind. Nun kündigte Philipps auf der Linux-Kernel-Mailingliste den Nachfolger Tux3 an.

Das Besondere an Tux3 soll seine Datenversionierung sein. Die soll im Vergleich zu anderen Dateisystemen mit wenigen Metadaten auskommen. Auch der Umgang mit Schnappschüssen und Replikation soll in Tux3 möglichst effizient werden. Teile des Versionierungssystems hat Phillips bereits im Quelltext veröffentlicht. Ansonsten hat Phillips bisher eine Projektseite und eine Mailingliste eingerichtet. Letztlich solle Tux3 besser werden als ZFS, so Phillips.

Eine detaillierte Übersicht über Tux3 gibt Phillips in seiner E-Mail an die Linux-Kernel-Mailingliste.


Älän Karr 29. Jul 2008

Och nö, muss ich darauf antworten? Am Besten wir fragen hier erstmal jeden ob er nicht...

jaja! 29. Jul 2008

hatt eigentlich vor deinen beitrag zu kommentieren - hab dann aber kurz gedacht du wärst...

__Michael__ 28. Jul 2008

Interessanter Ansatz.

Kommentieren




Anzeige

  1. Senior System Architect (m/w)
    Siemens AG, München
  2. Software Engineer (m/w) Schwerpunkt: Aufsichtliches Meldewesen
    Schwäbisch Hall Kreditservice AG, Schwäbisch Hall
  3. Fachbereichsleiter (m/w) Produktionsmittelmanagement Storage
    gkv informatik, Wuppertal
  4. Softwareentwickler SmartHome - Embedded Systeme (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Flir One

    Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar

  2. K.-o.-Tropfen

    Digitaler Schutz vor Roofies

  3. Paketverfolgung live

    Paketdienst DPD will auf 30 Minuten genau liefern

  4. Internetzugang

    Chinesen nutzen mehr Smartphones als PCs

  5. Quartalsbericht

    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

  6. Quartalsbericht

    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

  7. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  8. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  9. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  10. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Defense Grid 2 angespielt: Kerne, Türme, Aliens
Defense Grid 2 angespielt
Kerne, Türme, Aliens
  1. Ex-Stalker Vorwürfe gegen Actionspiel-Projekt Areal
  2. Crowdfunding Kickstarter unterstützt ab Herbst deutsche Projekte
  3. Catlateral Damage 40.000 US-Dollar für Katzen-Chaos

Plasma 5 im Test: Eine frische Brise für den KDE-Desktop
Plasma 5 im Test
Eine frische Brise für den KDE-Desktop
  1. Unix-Desktop KDE SC 4.14 wird 4er-Reihe abschließen
  2. Qt-Addons KDE Frameworks 5.0 endlich erschienen
  3. KDE-Arbeitsfläche Plasma-5-Beta zeigt neues Design

Syncthing im Test: P2P-Synchronisierung leicht gemacht
Syncthing im Test
P2P-Synchronisierung leicht gemacht

    •  / 
    Zum Artikel