Anzeige

Apple: Neue Produktstarts in den nächsten Monaten

Über eine Milliarde US-Dollar Quartalsgewinn

Der Elektronikkonzern Apple hat seinen Quartalgewinn um 31 Prozent auf 1,07 Milliarden US-Dollar (1,19 US-Dollar pro Aktie) steigern können. Neue "wundervolle" Produktstarts sollen in den nächsten Monaten folgen.

Anzeige

Bei dem Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino wuchs der Umsatz im dritten Quartal 2008 um 38 Prozent auf 7,46 Milliarden US-Dollar. Auch hier übertraf Apple die Prognosen. Zudem sein ein Produktwechsel geplant, wozu man sich aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht weiter äußern könne.

Apple verkaufte 2,5 Millionen Macs in dem Quartal. Das ist ein Plus von 41 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die iPod-Nachfrage stieg um 12 Prozent auf über 11 Millionen Geräte. Beim iPhone-Verkauf wuchs die Stückzahl auf 717.000, nach 270.000 im Vorjahreszeitraum. 25 Millionen iPhone-Applikationen wurden heruntergeladen.

"Wir haben einen neuen Rekord beim Mac-Umsatz aufgestellt, und mit dem neuen iPhone 3G sind wir auf der Gewinnerseite", sagte Konzernchef Steve Jobs in einem vorbereiteten Statement. "Und wir sind dabei, für die nächsten Monate den Start weiterer wundervoller Produkte vorzubereiten."

Auch Finanzchef Peter Oppenheimer äußerte sich zufrieden. "Für das laufende vierte Quartal des Finanzjahres 2007/2008 erwarten wir einen Umsatz von 7,8 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie in Höhe von einem US-Dollar pro Aktie." Der Ausblick blieb hinter den Analystenschätzungen von einen Gewinn pro Aktie von 1,24 US-Dollar und einem Umsatz von 8,32 Milliarden US-Dollar zurück, Apple ist jedoch bekannt für seine konservativen Prognosen.

Im Vorfeld waren Gerüchte über den Gesundheitszustand des Konzernchefs aufgekommen, nachdem bei seinen letzten Auftritten ein starker Gewichtsverlust bei ihm zu beobachten war. Fragen dazu beantworteten die Manager bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen nicht. "Jobs liebt Apple und er hat nicht vor, Apple zu verlassen. Seine Gesundheit ist seine Privatangelegenheit", sagte Oppenheimer. Im Juli 2004 war Jobs ein Tumor an der Bauchspeicheldrüse entfernt worden.


Friedhofsgärtner 24. Jul 2008

Wie wärs mit: "iMolder"?

Andyhater 23. Jul 2008

LOL! Andreas Heimtmann! Du bist der größte Dummbatz den ich echt jemals gesehen habe. Wo...

BookER 23. Jul 2008

wolf.... sag mal... *kopfschüttel* bsddaemon vergleicht ja die 400% ganz klar mit den...

RonH 23. Jul 2008

Faszinierend, wieder was gelernt. Na das war ja eine tolle Erfindung!! Und ein schönes...

:-) 23. Jul 2008

...oder ein iMac mit hochklappbarer Tastatur, ganz ohne Maus, dafür arbeitet der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systems Consultant (m/w) Service Management
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Datenbankadministratorin / Datenbankadministrator
    Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Systemadministrator / 2nd Level Supporter (m/w)
    TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit
  4. Webentwickler ASP.NET4 (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Google Nexus 6P
    549,00€ statt 649,00€
  2. Alle PCGH-PCs mit Nvidia-Karte jetzt inkl. Vollversion von Rise of the Tomb Raider
  3. Microsoft Surface Pro Type Cover
    112,49€ statt 149,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Umbau

    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

  2. Fertigungstechnik

    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

  3. Gehackte Finanzinstitute

    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

  4. Streaming

    Mobiler Datentraffic steigt um das Siebenfache

  5. Recht auf Vergessenwerden

    Google sperrt Links für alle europäischen Nutzer

  6. Abodienst

    Humble Bundle finanziert neue Indiegames

  7. 28HPCU-Fertigung

    ARM und UMC machen Smartphone-Chips günstiger

  8. Poseidon-Gruppe

    Über ein Jahrzehnt internationale Cyberattacken

  9. EU-Datenschützer

    Ein langer böser Brief an Facebook

  10. Graphite-Bibliothek

    Wenn Schriftarten zur Sicherheitslücke werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

  1. Wird wohl keiner merken

    xVipeR33 | 18:52

  2. Gibt es für Adblock schon eine Liste ...

    mawa | 18:51

  3. Re: Vorgabe der Lebenszeitplanung anhand der...

    robinx999 | 18:50

  4. Re: Deswegen ist Netflix erfolgreich

    robinx999 | 18:47

  5. Re: Ich bin nicht auf deren Angebote angewiesen

    crazypsycho | 18:45


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel