Intels schnellster Core 2 Duo 31 Prozent billiger

Anpassungen bereiten Produkteinführung vor

Zum vergangenen Sonntag, den 20. Juli 2008 hat Intel turnusgemäß die Preise einiger Prozessoren gesenkt. Diesmal wurden jedoch nur wenige CPUs billiger, darunter aber auch der schnellste Dual-Core-Prozessor für Desktop-Rechner und ebenso die günstigste Quad-Core-CPU von Intel.

Anzeige

Die beiden schnellsten Desktop-Dual-Cores mit Penryn-Architektur, der E8500 (3,16 GHz) und der E8400 (3,0 GHz) stehen nun für 183 beziehungsweise 163 US-Dollar in Intels Preisliste. Die Preise darin beziehen sich auf eine Mindestabnahme von 1.000 Stück für PC-Hersteller und Wiederverkäufer. Damit sind die beiden CPUs 31 beziehungsweise 11 Prozent günstiger geworden. Die meisten deutschen Online-Händler haben die Preissenkungen jedoch schon vorweggenommen, sodass der E8400 teilweise schon unter 130 Euro zu haben ist.

Nicht mehr ganz ernst zu nehmen ist Intels Preisliste für die Dual-Cores inzwischen ohnehin, stehen doch die Produkte von 3,0 GHz (E8400) bis 2,33 GHz (E6450) nun allesamt mit 163 US-Dollar in der Tabelle. Dabei finden sich sowohl 65-Nanometer-CPUs (Conroe) wie die deutlich sparsameren 45-Nanometer-Prozessoren (Wolfdale-Kern) zu gleichem Preis nebeneinander. Intel bereitet hier offensichtlich die Einführung von neuen Produkten vor, die dann zum bisherigen Spitzenpreis der Dual-Cores von 266 US-Dollar für den E8500 oder darüber erscheinen. Die restlichen CPUs werden dann üblicherweise nach unten wieder feiner gestaffelt.

Auch der in vielen günstigen Rechnern wie dem nächsten Aldi-PC zu findende, aber recht stromhungrige Prozessor Q6660 (Kentsfield-Kern, 2,4 GHz) ist bei Intel nun günstiger geworden, wenn auch nur um 14 Prozent. Die CPU kostet nun 193 statt bisher 224 US-Dollar. Daneben hat Intel auch noch den Preis für den kleinsten Penryn mit Dual-Core um 15 Prozent gesenkt: Der E7200 kostet nun statt 133 nur noch 113 US-Dollar. Zudem bietet Intel nun auch drei Xeon-Prozessoren (X3220, X3210, E3110) um durchschnittlich 11,5 Prozent günstiger an.


sugarr 22. Jul 2008

Das Q und die 0 könnt Ihr streichen...

me2 22. Jul 2008

Nein, wieso sollten sie? Dazu müssten sie diese Anwendung sich natlos ohne Verlust in...

^Andreas... 22. Jul 2008

Danke schön, das war einleuchtend.

me2 22. Jul 2008

Nein, sie müssen auch nicht in jedem Fall auf verschiedenen Cores arbeiten. Das liegt...

^Andreas... 22. Jul 2008

Bei dieser Art Lastverteilung würden Applikationen aber doch direkt mit der Anzahl der...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Demand- und -Projektmanger für Business Units mit Fokus Logistik / SCM (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Direktor (m/w) Collaboration und Web Technologien
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  3. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  4. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Demo gegen Überwachung

    "Wo bleiben die deutschen Whistleblower?"

  2. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  3. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  4. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  5. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  6. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  7. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  8. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  9. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  10. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen
  2. Teilchenbeschleuniger China will Higgs-Fabrik bauen
  3. Wissenschaft Hören wie die Fliegen

IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

    •  / 
    Zum Artikel