Anzeige

Nachlieferung des iPhone 3G könnte bis Oktober dauern

Apple: Haben die Nachfrage "völlig unterschätzt"

Kaufinteressenten für das Handy iPhone 3G von Apple müssen wahrscheinlich noch zehn Wochen auf ihr Gerät warten. Es kann bis Anfang Oktober 2008 dauern, bis das in Deutschland ausverkaufte iPhone 3G wieder verfügbar ist.

Anzeige

Der Handel hatte zum Marktstart am 11. Juli 2008 nur wenige Geräten erhalten, weil Apple nicht in ausreichenden Stückzahlen liefern konnte. T-Mobile hatte vom Hersteller Apple 40.000 iPhone 3G erwartet, berichtet das Magazin Focus, doch nur knapp die Hälfte soll tatsächlich die Verkaufsstellen erreicht haben. In vielen Shops war das Handy erst gar nicht vorrätig, andere Ladengeschäfte erhielten nur sehr wenige Exemplare. Und die wenigen iPhones waren schnell vergriffen. Auch im Onlineshop von T-Mobile wird auf längere Lieferzeiten wegen hoher Nachfrage verwiesen. Laut Focus kann es nun bis Anfang Oktober dauern, bis die Shops des Netzbetreibers T-Mobile die zweite Lieferung der beliebten Handys erhalten.

Ursache für die Knappheit sei eine Fehleinschätzung der Nachfrage durch den Hersteller Apple. "Wir haben den Ansturm auf das iPhone 3G völlig unterschätzt", zitiert das Magazin einen nicht namentlich genannten Apple-Manager. Erst jetzt kenne man den tatsächlichen Bedarf und werde "schnellstmöglich reagieren". Europaweit liegen keine iPhone 3G mehr auf Lager. Eine Nachproduktion sei nötig, heißt es laut Focus aus Apple-Kreisen.

Mehr als eine Million iPhone 3G konnte Apple am ersten Wochenende verkaufen. Beim Start in den 21 Ländern Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Hongkong, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien und USA standen rein rechnerisch jeweils 47.619 iPhone 3G pro Land zum Verkauf.


eye home zur Startseite
Guido H. 11. Aug 2008

Hallo Zusammen, das warten hat ein Ende :-) Mein IPhone ist am Samstag eingetruddelt...

Werner Göntgens 30. Jul 2008

Diesen Gutschein habe ich auch bekommen und ein Papier-iphone zum Zusammenbauen...

Guido H. 29. Jul 2008

Welch eine Überraschung, nein nicht mein IPhone ist eingetroffen! Nein ich habe einen...

Foxi 25. Jul 2008

Kann man nicht sofern vorrätig das Gerät aus einem Tpunkt dann holen ?

Alexander K. 23. Jul 2008

Natürlich kann/könnte Apple liefern, aber ich halte es nicht für unwahrscheinlich, dass...

Kommentieren


Ralphs Piratenblog / 21. Jul 2008

TechBanger.de / 20. Jul 2008

News-Recycling am Wochenende

Gilly's playground / 19. Jul 2008



Anzeige

  1. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  3. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€
  2. Steelbooks zum Aktionspreis
    (u. a. Game of Thrones Staffeln 1 u. 2 mit Magnetsiegeln für je 21,97€)
  3. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Dann werden die Bussgelder auf die Kunden umverlegt

    mrgenie | 07:00

  2. Re: Na super

    DerVorhangZuUnd... | 06:53

  3. Re: Nein.

    barforbarfoo | 06:52

  4. Verstehe nicht was so schwer daran ist

    kelzinc | 06:50

  5. Re: Gute Idee aus Verbrauchersicht

    Ovaron | 06:49


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel