OpenStreetBugs - Einfach und schnell Fehler melden

Auch Nicht-Kartographen können Fehler bei Kreuzungen oder Schildern melden

Das OpenStreetMap-Projekt ist um ein sinnvolles Werkzeug reicher geworden. Auf der OpenStreetBugs-Webseite kann und soll jeder Fehler des frei verfügbaren Kartenmaterials melden. Tiefergehende Kenntnisse von OpenStreetMap sind dank der einfachen Bedienung von OpenStreetBugs nicht nötig.

Anzeige

Je nach Ort sind die Daten von OpenStreetMap äußerst genau und qualitativ hochwertiger als die Daten anderer Kartendienste oder sehr lückenhaft. Auch Fehler finden sich in der freien Karte immer wieder. Dort, wo nicht genug erfahrende Mapper unterwegs sind, können ortskundige Nutzer des OpenStreetMap-Projekts entscheidende Hinweise liefern, wenn es um das Beheben von Fehlern oder das Füllen von Lücken geht.

Ein Klick auf das grüne Plus genügt um einen Fehlermarker setzen zu können (Kartenmaterial: cc-by-sa OpenStreetMap.org)
Ein Klick auf das grüne Plus genügt um einen Fehlermarker setzen zu können (Kartenmaterial: cc-by-sa OpenStreetMap.org)

Mit einem simplen Klick kann jeder auf OpenStreetBugs einen Fehler im Kartenmaterial melden. Auch nachträgliche Kommentare sind möglich. Ein erfahrener OpenStreetMap-Nutzer soll sich diesen Fehlern dann annehmen. Dieser kann etwa die genannte Stelle besuchen, bereits vorhandene aber noch nicht verarbeitete GPS-Daten einpflegen oder die Daten der freien Karte korrigieren.

Das Hantieren mit den Daten von OpenStreetMap ist deutlich herausfordernder als etwa in der Wikipedia Beiträge zu schreiben. OpenStreetBugs richtet sich also besonders an Nutzer, die sich mit dem OpenStreetMap-Projekt nicht im Detail auseinandersetzen können, aber dennoch einen Beitrag leisten wollen.


Dieter Dreist 10. Mär 2009

abgesehen davon hindert einen aber nichts daran, die Google-Bilder (die im übrigen auch...

sabine aus berlin 01. Aug 2008

Keine Luftbilder? Pustekuchen. Die gibt es selbstverständlich!! Kostenlos zur Verfügung...

Zenfunk 21. Jul 2008

Öhm, also ich lass mir auf meinem Garmin E- Trex regelmäßig die Route berechnen. Klappt...

Egon_Koslowski 21. Jul 2008

Blödsinn! Einfach nur Blödsinn. Merkt man aber auch schon an der Formulierung...

ak 20. Jul 2008

setz dich auf's rad und fahr mit einem gps empfänger eine runde spazieren. dann hast du...

Kommentieren



Anzeige

  1. App-Entwickler (m/w)
    Jobframe GmbH, Mainz
  2. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen
  3. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. PreSales Storage Consultant Service Provider (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, München, Stuttgart oder Hamburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Vorbestell-Aktion: Batman: Arkham Knight
    Vorbesteller erhalten gratis einen Bonus-Code für die Harley Quinn Challenge-Maps
  2. Games-Downloads: Angebote der Woche
  3. GTA V [PC Download]
    53,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Schwachstellen

    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

  2. Kickstarter

    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

  3. Operation Eikonal

    G10-Kommission fühlt sich von BND düpiert

  4. HyperX-Serie

    Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD

  5. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  6. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  7. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  8. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  9. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  10. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

  1. eiskalt

    ChristianGünther | 07:51

  2. Re: schockiert nicht wirklich ...

    foo bar | 07:49

  3. Re: Marco Polo statt Köln 50667...

    robinx999 | 07:48

  4. Re: Weit verbreitet

    CrypTex | 07:47

  5. Re: Das Gehalt steht auf der nächsten Seite

    Oldschooler | 07:44


  1. 07:57

  2. 07:43

  3. 07:31

  4. 03:08

  5. 20:06

  6. 18:58

  7. 18:54

  8. 18:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel