AMD-Chef Ruiz tritt zurück

Dirk Meyer ist neuer CEO von AMD

Mit Verkündung der schwachen Zahlen für das zweite Quartal erklärte zugleich AMD-Chef Hector Ruiz seinen Rücktritt. Seine Nachfolge tritt Dirk Meyer an, der zuletzt als Chief Operating Office (COO) für AMDs Tagesgeschäft zuständig war.

Anzeige

Dirk Meyer
Dirk Meyer
Wie erwartet löst Dirk Mayer Hector Ruiz als AMD-Chef ab, doch der Zeitpunkt des Führungswechsels kommt dennoch überraschend und erfolgt sofort. Ruiz übernimmt allerdings den Posten des Executive Chairman bei AMD und den Vorsitz im Aufsichtsratsgremium Board of Directors. So soll ein sanfter Übergang gewährleistet werden.

Laut AMD kommt der Führungswechsel geplant und schließt eine zweijährige Übergangsphase ab. Öffentlich kommuniziert hatte AMD diesen Zeitplan aber nicht, wohl aber, dass Ruiz und Meyer bereits 2002 den Führungswechsel vereinbart hatten. Noch Ende 2007 hatte Ruiz in einem Interview bekräftigt, er bleibe auch über das Jahr 2008 hinaus als CEO von AMD im Amt.

Hector Ruiz
Hector Ruiz
Der 46-jährige Dirk Meyer ist seit 1995 bei AMD. Von ihm stammt das K7-Design des ersten Athlon-Prozessors. Von 2001 bis 2006 leitete Meyer das Prozessorgeschäft von AMD, verantwortete AMDs Forschung und Entwicklung, Fertigung und Marketing. AMDs Umsatz mit Prozessoren verdoppelte sich in dieser Zeit. 2006 wurde Meyer zum Chief Operating Officer und Präsidenten von AMD ernannt.

Noch durchlebt AMD aber eine Krise, machte in den letzten Quartalen zum Teil hohe Verluste, will aber in der zweiten Jahreshälfte 2008 wieder profitabel werden.


DaKine 25. Jul 2008

Ich Unterstütze dein das Vorhaben nach dem was ich Gelesen hab wird das die Einzige...

surfenohneende 18. Jul 2008

Genau, Ich würde es jedoch nicht als bereinigt, sondern lieber als zurück in eine...

Moby 18. Jul 2008

stellt Euch mal vor, Intel hätte keinen Konkurrenten, egal wie schwach der auch ist, AMD...

Daniel120 18. Jul 2008

Lass doch mal das Thema mit MediamarktSaturn. Denkt ihr nicht dass alles Globalplayer...

Daniel120 18. Jul 2008

Lol du glaubst doch nicht wirklich dass eine Firma die als Globalplayer fungiert keine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Projekt Manager (m/w) Online Services
    Alltrucks GmbH und Co. KG über IRC International Recruitment Company Germany GmbH, München
  2. Technischer Projektleiter Web- / Cloud-Lösungen (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart
  3. SAP-Berater verschiedene Module (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart
  4. Java Software Developer (m/w)
    afb Application Services AG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  2. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  3. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  4. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  5. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  6. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  7. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  8. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  9. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  10. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
  1. Firefox-Nightly Web-IDE von Mozilla zum Testen bereit

    •  / 
    Zum Artikel