Überlegungen zu neuem Kernel-Versionsschema

Entwicklerreihe Linux 2.7 weiter nicht geplant

Linus Torvalds will nicht vom aktuellen Kernel-Entwicklungsmodell abweichen. Linux 2.7 wird es also auch weiterhin nicht geben. Ein grundsätzlich anderes Versionsschema, als das derzeit verwendete, kann er sich aber vorstellen.

Anzeige

Früher wurden drei Ziffern für jede Kernel-Version verwendet: X.Y.Z. Dabei gab eine gerade mittlere Ziffer an, ob es sich um die stabile Kernel-Serie handelt oder im Falle einer ungeraden Zahl, ob es die Entwicklerreihe ist. So führte der Linux-Kernel 2.5.x zum stabilen 2.6er-Kernel. Mittlerweile gibt es jedoch keinen Entwicklerkernel mehr. Stattdessen werden neue Funktionen in einem extra Kernelzweig entwickelt und dann in die stabile Serie integriert.

Nun wurde auf der Linux-Kernel-Mailingliste (LKML) wieder einmal die Frage aufgeworfen, was passieren müsse, damit Linux-Schöpfer Linus Torvalds beginnt, an der Version 2.7 zu arbeiten. "Nichts", antwortete dieser. Das neue Modell funktioniere so gut, dass er nicht zum alten zurückkehren werde. Allerdings: Er überlege, ob er die Versionierung ändere, um zu große Zahlen zu vermeiden.

Es gebe derzeit keine Funktionen, die einen Versionssprung von 2.6 zu 2.8 oder gar 3.0 rechtfertigen würden. Torvalds kann sich aber vorstellen, die Versionsnummern am Veröffentlichungsdatum zu orientieren. Der Linux-Kernel 2.6.26 hätte so beispielsweise die Versionsnummer 2008.7 tragen können, da er im Juli 2008 veröffentlicht wurde. Aber auch die zweite Nummer könne an das Jahr angelehnt werden, so dass 2008 veröffentlichte Kernel-Versionen 2.8.x heißen, 2009 veröffentlichte 2.9.x und so weiter. 2010 wäre dann der Sprung auf 3.0 fällig.

Auch wenn Torvalds wohl tatsächlich ernsthaft über eine solche Änderung nachdenkt - unmittelbar bevor steht diese nicht. Zwar behält er bei solchen Entscheidungen das letzte Wort, doch er wird sich bei einem derartigen Plan zuvor mit den anderen Hauptentwicklern abstimmen.


anti-crap 21. Jul 2008

Bitte einmal für die Verwendung des Wortes "Frickler" selbst schlagen. Danke. Und was an...

robinx 17. Jul 2008

Naja ehrlich gesagt wenn nicht irgendwann ein 2.7, 2.8 oder gar 3.0 geplant ist, dann...

robinx 17. Jul 2008

nach dem aphabet sotiert man doch nicht ;) immerhin ist momentan 2.6.26 aktuell und der...

irawh 17. Jul 2008

Den Punkt gibt es ja auch jetzt, Bugfix-Releases sind sowas wie 2.6.42.1, ist also der...

Bleistift 17. Jul 2008

Dann müsste man aber den zweiten Punkt wieder einführen. Denn was wäre, wenn man ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Software Developer (m/w) - Software Provisioning
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  3. Testingenieur/in Software und Systeme
    MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  4. IT-Berater Regulatory and Quality Systems (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad-Homburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3D-Blu-rays zum Aktionspreis
    (u. a. Hobbit 1+2 je 14,97€, Gravity 14,97€, Pacific Rim 12,99€, Der große Gatsby 12,99€)
  2. 2 3D-Blu-rays für 35 EUR
    (u. a. Avatar, Life of Pi, Die Croods, Rio 3D, Epic, Predator, Prometheus)
  3. Film-Sternstunden: Box-Sets und Komplettboxen reduziert
    (u. a. Star Wars: The Complete Saga I-VI Blu-ray 71,97€, Akte X komplette Serie DVD 39,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel