Anzeige

Rambus klagt gegen Nvidia wegen Patentverletzung

Gesamte Produktlinie von Nvidia soll betroffen sein

Die Technologieschmiede Rambus hat gegen den Chiphersteller Nvidia vor einem kalifornischen Gericht Klage erhoben. 17 Patente von Rambus soll Nvidia jahrelang verletzt haben und sich weigern, dafür Lizenzgebühren zu bezahlen.

Anzeige

Nach der Darstellung von Rambus - eine Erwiderung von Nvidia steht noch aus - sollen von Chipsätzen über Grafikprozessoren bis zu Systems-on-a-Chip alle Produkte von Nvidia Rambus-Patente verletzen. Die klagende Firma stellt selbst keine Halbleiter her, sondern entwickelt Speichertechnologien, die dann an Chiphersteller lizenziert werden. Dabei stammt nach Meinung von Rambus nicht nur der bekannte Rambus-Speicher aus der eigenen Entwicklungsabteilung.

Auch Teile sämtlicher aktuellen und weit verbreiteten Speicherformen von SDR bis DDR3 und von GDDR bis GDDR3 sind laut Rambus lizenzpflichtig. Mit dieser Auffassung hatte sich das Unternehmen bereits mehrfach auf juristischem Weg gegen Speicherhersteller durchgesetzt und war zuletzt auch aus einer Untersuchung durch die US-Handelsaufsicht FTC als Sieger hervorgegangen. Bei den Klagen gegen Chiphersteller einigte man sich nach langem Hin und Her in der Regel außergerichtlich mit Zahlungen in dreistelliger Millionenhöhe an Rambus.

Wie die klagefreudige Firma in einer Stellungnahme zu den Vorwürfen gegen Nvidia betont, verhandle man bereits seit sechs Jahren. Bereits Ende 2000 hatte Rambus erstmals öffentlich entsprechende Forderungen erhoben. Nvidia lehne es jedoch strikt ab, Lizenzgebühren an Rambus zu zahlen. Dennoch, so Rambus weiter, hofft man auch während des Verfahrens noch auf eine gütliche Einigung - die dann wie üblich mit hohen Schadensersatzzahlungen ausfallen dürfte.


cashmahoody 12. Jul 2008

tatsache.

MESH 12. Jul 2008

du bist ein so dermaßen dummer vogel, es ist unfassbar. aber um mal sachlich zu bleiben...

Producer 12. Jul 2008

Lass mich das vervollständigen: "...solange man sein geistiges Eigentum für sich behält...

Rainer Haessner 12. Jul 2008

Das ist nun zwar eine romantische Vorstellung des Patentwesens, aber *so* funktioniert...

Rainer Haessner 12. Jul 2008

Die Klagewut von Rambus kennen wir alle. Und die JEDEC-Geschichte vermutlich auch. Ja...

Kommentieren



Anzeige

  1. Linux-Administrator (m/w) mit Schwerpunkt Automation
    BG-Phoenics GmbH, München
  2. Methodenexperte (m/w) EAM
    Anovio AG, München, Ingolstadt, Erlangen
  3. IT-Architekt im internationalen Umfeld
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Software-Entwickler/in MES (Manufacturing Execution Systems)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Fast & Furious 1-7 - Box [Blu-ray]
    35,73€
  2. Homeworld Remastered Collection - [PC]
    9,99€
  3. Publisher-Sale bei EA
    (u. a. Star Wars Battlefront 29,99€, Battlefield 4 9,99€, Battlefield Hardline 9,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Descent of the Shroud

    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

  2. Tuxedo Infinitybook

    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

  3. Flash-Speicher

    Micron spricht über 768-GBit-Chip

  4. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  5. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  6. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  7. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  8. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  9. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  10. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

  1. Listen sind zu versteckt

    Bujin | 00:49

  2. Re: TLC Speicher Risiken...

    Clarissa1986 | 00:45

  3. Re: Linux Welle?

    DASPRiD | 00:41

  4. Re: Was für ein Wärmeleitpasten-Voodoo...

    Clarissa1986 | 00:35

  5. Re: Zweimal gekauft

    bremse | 00:34


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel