Anzeige

Ubisoft kauft Spezialeffektstudio

Hybride Technologies arbeitete unter anderem an 300 und Sin City

Der Spielepublisher Ubisoft übernimmt das kanadische Spezialeffektstudio Hybride Technologies. Hybride beschäftigt 80 Mitarbeiter und hat unter anderem Effekte für Filme wie 300 und Frank Miller's Sin City produziert.

Anzeige

Szene aus dem Film 300
Szene aus dem Film 300
Ubisoft und Hybride sollen fortan eng bei der technischen Entwicklung zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen. Erklärtes Ziel ist es, sowohl Computer- und Videospiele als auch visuelle Effekte zu verbessern - und vor allem den Ubisoft-Spielen Effekte zu verschaffen, die sich vor denen in Kinofilmen nicht verstecken müssen. Erreicht werden soll dies nicht nur durch Austausch von technischem Wissen, sondern auch durch Programmierung neuer Entwicklertools.

Hybride wird weiterhin mit seinen Kunden aus den Kino-, Fernseh- und Werbebranchen kooperieren. Zum Kaufpreis hat Ubisoft bisher nichts verraten. Allerdings geht Ubisoft davon aus, dass Hybride dem Spielepublisher jährlich zusätzliche 6 bis 7 Millionen Euro Umsatz einbringen wird. Hybrides aktueller operativer Gewinn betrage 10 Prozent des Umsatzes der Spezialeffektfirma. Hybride sitzt in Montreal - ebenso wie eines der größten Spielestudios von Ubisoft.

Szene aus dem Film Sin City
Szene aus dem Film Sin City
"Diese Allianz ist ein echtes Novum für die Industrie", so Yannis Mallat, der Leiter von Ubisoft Montreal. Laut Ubisoft-Chef Yves Guillemot ist es für die Zukunft der Spielebranche unerlässlich, spannende Marken zu erschaffen, die auch auf andere Formen der Unterhaltung ausgedehnt werden können. Als Beispiel nennt er den Erwerb der Tom-Clancy-Rechte für Videospiele und angrenzende Produkte.

Gemeinsam mit Ubisoft soll Hybride zu einem der besten 3D-Animationsstudios der Unterhaltungsbranche werden, so der ehrgeizige Plan von Guillemot. Hybride hat bereits die Effekte für Filme wie 300, Frank Miller's Sin City, Sky Captain and the World of Tomorrow sowie die bunte Spy-Kids-Trilogie kreiert. Bei 300, Sin City und Sky Captain wurde fast ausschließlich im Studio gedreht und die Schauspieler in computergenerierte Szenen eingesetzt. Gerade bei 300 erinnert dies visuell stark an Videospiele.


eye home zur Startseite
Angst 09. Jul 2008

Dann kann man ja endlich Filme gänzlich ohne Drehbuch oder Ideen realisieren! Geil! Das...

FranUnFine 09. Jul 2008

Ich denke ja eher, dass das damit zu tun hat, dass Ubisoft nach PoP noch weitere Spiele...

Angst 09. Jul 2008

Dann kann man ja endlich Spiele gänzlich ohne Konzept oder Spielideen programmieren...

Musika 09. Jul 2008

Der liegt direkt neben der Kettensäge und dem dazu passenden Benzin. Dazu einfach mal...

Hilfi 09. Jul 2008

Hey das spiel ich gerade. Wie kommt man an der Stelle mit dem Freudenmädchen auf der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse SAP-Berater / -Applikationsbetreuer (m/w) mit Schwerpunkt HCM
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Nürnberg
  2. IT Engineer (m/w) for SAP-Basis
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart
  3. Senior Designer (m/w)
    Klickrent GmbH, Berlin
  4. Mobile Developer (m/w) in Core Business Platforms oneMobile
    Allianz Managed Operations & Services SE, München

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)
  2. NEU: Geforce GTX 1080 Info-Seite
    ab 27.05. verfügbar
  3. GELISTET: Asus GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Beta von iOS 9.3.3 und OS X 10.11.6 veröffentlicht

  2. Regulierbare Farbtemperatur

    Philips Hue White Ambiance jetzt im Handel

  3. Spotify Family

    Musikstreamingdienst wird günstiger

  4. RLV-TD

    Indien testet wiederverwendbare Raumfähre

  5. Hewlett Packard Enterprise

    "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"

  6. Revive

    Update hebelt Oculus VRs Kopierschutz aus

  7. PGP-Unterstützung

    Neuer Roundcube-Webmailer veröffentlicht

  8. Google

    Safe-Browsing-API soll schneller und mobiler werden

  9. Hack von Rüstungskonzern

    Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen

  10. Mehr Breitband für mich

    Telekom-FTTH-für-Selbstbauer doch für Firmen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Re: Wird langsam mal Zeit für die weltweite...

    cuthbert34 | 07:48

  2. Re: sowas kommt von sowas

    zork0815 | 07:39

  3. Re: Grausam

    somedudeatwork | 07:37

  4. Re: 30 Minuten? Ich fang an zu sabbern!

    Kleine Schildkröte | 07:37

  5. Re: Warum eigentlich erst jetzt?

    Kleine Schildkröte | 07:30


  1. 07:51

  2. 07:39

  3. 07:20

  4. 19:04

  5. 19:00

  6. 18:59

  7. 18:09

  8. 17:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel