Anzeige

Gehirn unterscheidet zwischen Spiele- und Realgewalt

Neurowissenschaftler widersprechen der These von "Überlagerung von Gewalt"

Bremer Forscher haben genau hingesehen und herausgefunden, dass Gewalt in Computerspielen und im echten Leben in unterschiedlichen Gehirnregionen verarbeitet wird. Offenbar findet "keine Übertragung der Spiele in die Wirklichkeit" statt. Trotzdem sehen die Wissenschaftler GTA und Co. kritisch.

Anzeige

Die Forscher vom Institut für kognitive Neurowissenschaften der Uni Bremen haben im Rahmen einer noch unveröffentlichten Studie 22 männliche Testpersonen in einen Magnetresonanztomografen geschoben und ihnen einmal Aufnahmen mit Gewalt aus einem Computerspiel, einmal mit realer Gewalt gezeigt. Bei der Auswertung der Gehirnaktivitäten zeigte sich, so ein Artikel bei Focus.de, dass jeweils unterschiedliche Regionen des Denkapparats angesprochen werden. Die Szenen aus dem Computerspiel regten eher Teile des Großhirns an, das als Sitz menschlicher Intelligenz und des Urteilsvermögens gilt. Die reale Gewalt hingegen sei vor allem im limbischen System verarbeitet worden, das - stark vereinfacht - die Instanz für die Verarbeitung von Emotionen und Trieben ist.

Focus zitiert Thorsten Fehr, einen der Autoren der Studie, die Mitte Juli 2008 bei einem Kongress vorgestellt werden soll, mit den Worten: "Das Ergebnis ist ein starkes Argument gegen die Annahme, dass sich bei häufiger Nutzung von Gewaltspielen am Computer fiktionale und reale Szenen überlagern." Eine derartige Überlagerung galt bislang unter den Befürwortern vom Verbot sogenannter Killerspiele meist als ausgemachte Sache.

Trotz der Ergebnisse sehen die Bremer Forscher Computerspiele kritisch. Die Zeit, die junge Menschen bei 'Grand Theft Auto' und Ähnlichem verbrächten, fehle ihnen, um echte soziale Beziehungen aufzubauen, schildert Focus die Position von Fehr.


eye home zur Startseite
Onime No Kyo 09. Jul 2008

Muss ich dich entäuschen die waren vorher schon bala bala. Damit hat das spiel nix zu...

Wetterfrosch 08. Jul 2008

Das Menschen zwischen Realtität und Spiel im Gehirn unterscheiden, liegt vllt daran, dass...

1337xaver 07. Jul 2008

Ist der selbe käse wie ihn viele andere verzapfen nachdem sie eine straftat begangen...

xenome 06. Jul 2008

naja, wenn ich auch mal meinen senf dazugeben darf... ich persönlich spiele nicht sogern...

gast 0815 05. Jul 2008

Liebe/r Splicer, vielen Dank für das Feedback. Ich erkenne das Bedürfnis meine Beiträge...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager Entwicklung Internet / Interactive (m/w)
    OSRAM GmbH, München
  2. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel
  3. IT Specialist Security (m/w)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. NEU: Playstation 4 500 GB Konsole
    275,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 315€)
  2. VORBESTELLBAR: Uncharted 4: A Thief's End - Libertalia Collector's Edition [PlayStation 4]
    149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 5 EURO GÜNSTIGER: DOOM 100% Uncut Day One Edition inkl. Steelbook
    nur 54,99€ - Release 13.05.

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  2. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  3. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  4. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  5. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  6. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  7. id Software

    Dauertod in Doom

  8. Nach Motorola

    Rick Osterloh soll neue Hardware-Abteilung von Google leiten

  9. Agon AG271QX

    Erster 1440p-Monitor mit 30-Hz-Freesync-Untergrenze

  10. Alienation im Test

    Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: UM hat Kabel BW geschadet

    Dragos | 09:05

  2. Re: Verknöcherte alte Struckturen

    Moe479 | 08:54

  3. Re: Hallo Herr Gierow

    Test_The_Rest | 08:53

  4. Re: Fragwürdige Herangehensweise bei Email Filterung

    Test_The_Rest | 08:52

  5. Die Anwälte bei Paramount

    Keridalspidialose | 08:52


  1. 09:01

  2. 00:05

  3. 19:51

  4. 18:59

  5. 17:43

  6. 17:11

  7. 16:22

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel