Nach dem Roadster die Familienkutsche mit E-Motor

Tesla Motors will Fahrzeug für fünf Personen bauen

Das kalifornische Unternehmen Tesla Motors will einen fünfsitzigen Pkw mit vier Türen namens WhiteStar entwickeln, der ausschließlich mit einem Elektromotor angetrieben wird. Für die notwendige Energie führt das Auto eine große Zahl an Lithium-Ionen-Akkus mit sich.

Anzeige

Tesla Motors wurde durch seinen zweisitzigen Sportwagen Tesla Roadster berühmt. Der rund 200 km/h schnelle Zweisitzer arbeitet ausschließlich mit einem Elektromotor (185 kW) und bezieht den notwendigen Strom aus 6.831 Zellen handelsüblicher Lithium-Ionen-Akkus. Nach dem publicityträchtigen Sportwagen soll nun die Familienlimousine folgen.

Ze'ev Drori, Chef von Tesla Motors, und Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger teilten auf einer Pressekonferenz mit, dass der Fünfsitzer wiederum in Kalifornien gefertigt werden soll.

Zuvor plante das Unternehmen die Fertigung in New Mexiko. Nach nochmaliger Überprüfung des Herstellungsprozesses entschied sich die Unternehmensleitung dann doch, in der Nähe der Forschungs- und Entwicklungsabteilung zu bleiben, die in San Carlos sitzt. Der Akku für Tesla wird ebenfalls in Kalifornien hergestellt.

In der Stadt benötigt der Roadster, der immerhin rund 110.000 US-Dollar kostet (rund 69.900 Euro), das Energieäquivalent von ungefähr 2,2 Litern Benzin auf 100 km. Nähere gesicherte Informationen zum Fünfsitzer WhiteStar liegen noch nicht vor.


Der Kaiser 05. Feb 2009

... du warst im Nana-Mouskouri-Konzert Ich hab' dich gesehen, mein Freund Gib es zu, du...

Der Kaiser 05. Feb 2009

Dann hau dir doch Solarzellen aufs Dach und ein Windrad in den Garten. Ne' Wärmepumpe...

Der Kaiser! 05. Feb 2009

Weder ist bewiesen das du recht, noch ich unrecht habe. Woher weisst du wie es in der...

Der Kaiser 05. Feb 2009

Achso, das Schweigen im Walde interpretierst du als Zustimmung. Deshalb denken die Leute...

Der Kaiser! 05. Feb 2009

Du bist das der das denkt und nicht "alle". Aber darf ja jeder denken was er will.. Das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Scrum / Agile Master (Projektkoordinator) für Prozessoptmimierungs-Projekte (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  2. IT Services Manager (m/w)
    Sanofi Pasteur MSD, Berlin
  3. IT Consultant (m/w)
    Olympus Europa SE & Co. KG, Hamburg
  4. Consultant - Rollout eines CMS (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: J-Stars Victory Versus + (PS3/PS4/PS Vita)
    (49,99€/69,99€/39,99€) (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 26.06.
  2. TIPP: Geniales Humble Bundle
    Zahlt so viel ihr wollt für Dragon Age Origins, Dead Space 2 und Command & Conquer Generals. Wer...
  3. TIPP: FSK-18-Filme reduziert
    (u. a. Scarface 8,99€, Band of Brothers 17,97€, Robocop 1-3 Collection 20,65€, Dawn of the...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  2. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  3. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  4. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  5. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  6. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015

  7. Kernel

    GNU Hurd 0.6 erschienen

  8. Highway Star

    Wikos Alu-Smartphone kostet 370 Euro

  9. MM1

    VR-Stuhl mit Fünf-Punkte-Gurt

  10. Linux 4.0

    Fedora wird Live-Patching vorerst nicht nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Roboter: Festos Falter fliegen fleißig
Roboter
Festos Falter fliegen fleißig
  1. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  2. Festo Ameisenroboter krabbeln koordiniert
  3. Moley Robotics Heute kocht der Roboter

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Google Handschrifteingabe im Hands on: App erkennt sogar krakelige Handschriften
Google Handschrifteingabe im Hands on
App erkennt sogar krakelige Handschriften
  1. MTCast für Android Mediathek-Cast-App kehrt nicht in den Play Store zurück
  2. Parkpocket App hilft bei der Parkplatzsuche
  3. Screenpop Neuer Messenger schickt Fotos direkt auf Sperrbildschirm

  1. Re: Eigentlich kann man mit diesem Quatsch mal...

    rj.45 | 04:28

  2. Re: In Deutschland: ICE mit 80kmh.

    Onkel Ho | 04:07

  3. Re: Geschwindigkeit im Video nur ~200km/h

    das_mav | 03:37

  4. Ist auch die Frage inwieweit die Quelle des Auto...

    MarioWario | 03:31

  5. Re: Auch für Nexus 4!

    Tzven | 03:29


  1. 20:53

  2. 19:22

  3. 18:52

  4. 16:49

  5. 16:35

  6. 15:14

  7. 14:53

  8. 14:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel