Abo
  • Services:
Anzeige

Europameisterschaft 2008 belebt Verkauf von Flachbild-TVs

60 Prozent des Umsatzes mit großformatigen LCD- und Plasmageräten

Die Unterhaltungselektronik-Industrie in Deutschland zieht eine positive Bilanz der Fußball-Europameisterschaft 2008. Der Monat Mai zeigte im Jahresvergleich Steigerungsraten von 22 Prozent beim Absatz und 37 Prozent beim Umsatz von TV-Geräten. Inzwischen entfallen 60 Prozent des Umsatzes mit Flachbildfernsehern auf Formate mit 37 Zoll Bildschirmdiagonale oder größer.

Über alle Absatzkanäle verkauften sich im Mai 2008 knapp 500.000 Fernsehgeräte. Diese Marktentwicklung setzte sich ersten Erhebungen zufolge auch im Juni fort, so die Marktforscher der Branchenorganisationen GfK Marketing Services und der GFU. Nach Displaytechnologie unterschieden wurden im Mai 2008 mit 370.000 Stück rund 58 Prozent mehr LCD-Fernsehgeräte verkauft als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Dabei stieg der Umsatz prozentual um 55 Prozent. Die Plasma-TV-Sparte kann ebenfalls mit Zuwachsraten aufwarten: Rund 35 Prozent mehr Geräte generieren bei sinkenden Preisen jedoch nur 17 Prozent mehr Umsatz.

Anzeige

Der Trend zu großformatigen Geräten der Bildschirmklasse "37 Zoll und größer" setzt sich mit einer Umsatzsteigerung von 135 Prozent verstärkt fort. Inzwischen entfallen 60 Prozent des Umsatzes mit flachen TV-Geräten auf 37-Zoll-Bildschirmdiagonalen und größer. Fast alle verkauften großformatigen LCD- und Plasma-TVs tragen die Bezeichnungen "HD ready" oder "FullHD".

Auch LCD-Fernseher mit vergleichsweise großer Bilddiagonale sind längst erschwinglich geworden. Beispielsweise der "Samsung LE 52 M 86 BD" mit einer Bildschirmdiagonale von 52 Zoll (132 cm), der bei einigen Versendern bereits für circa 1.800 Euro erhältlich ist. Ein weiteres Beispiel ist der "Toshiba 52 Z 3030 DG 52 Zoll", den Händler schon ab 2.000 Euro führen. Je größer Auflösung und Bilddiagonale, umso mehr fällt jedoch auf, dass das hochauflösende Fernsehen in Deutschland noch unterentwickelt ist und es an hochauflösendem Material fehlt.

Für das laufende Jahr hoffen die Marktforscher auf weitere Impulse von den XXIX. Olympischen Sommerspielen vom 8. August bis zum 24. August 2008 in Peking und der Konsumentenmesse IFA (29. August bis 3. September 2008) in Berlin. Die Consumer-Electronics-Branche rechnet für das Jahr 2008 mit einem schwachen Umsatzwachstum von rund zwei Prozent auf circa 23,7 Milliarden Euro.


eye home zur Startseite
TimTim 02. Jul 2008

Quatsch, aber es ist doch fakt, dass durch solche Veranstaltungen Käufe mitunter...

TimTim 02. Jul 2008

Dem kann ich nur beipflichten. Es ist schon erstaunlich, was aktuelle Geräte aus dem PAL...

Schleusser 02. Jul 2008

ACK! Das hab ich letzlich auch gedacht, als ich einen (1 1/2 Jahre alten ) 37" Philips...

omg 02. Jul 2008

AARGH! Ich habe keine Ahnung, woher diese bescheuerten Gerüchte kommen, dass Sony (oder...

TimTim 02. Jul 2008

Also unterstellst du, dass der Durchschnittskonsument dumm ist, da ja Röhrenbildschirme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. e.solutions GmbH, Erlangen
  2. xplace GmbH, Köln
  3. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Köln
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Bayreuth


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 31.03.)
  2. (-60%) 19,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  2. Google Maps Google integriert Uber in Karten-App
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Re: Warum will das jemand?

    root666 | 20:19

  2. Re: Selbst Landungen

    xUser | 20:16

  3. Re: Nichts neues...

    BilboNeuling | 20:04

  4. $150 für die 256GB Festplatte.

    quineloe | 20:03

  5. Re: Was wollte er denn damit?

    Apfelbrot | 20:03


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel