MSIs Netbook "Wind" kommt im August für 399 Euro (Update)

Vorbild des nächsten Aldi-Notebooks nun auch von MSI angekündigt

Einen Werktag, nachdem Medion das erste Aldi-Netbook angekündigt hat, steht nun auch fest, wann MSI das Originalgerät namens "Wind" auf den deutschen Markt bringt. Das Gerät kommt mit ganz ähnlichem Lieferumfang und zu gleichem Preis Anfang August 2008 in die Läden.

Anzeige

Beim Wind handelt es sich um eines der ersten "Netbooks", wie Intel die Kategorie der günstigen Mini-Notebooks bezeichnet hat. Und Kern eines Netbooks ist nach Intel-Lesart der Atom-Prozessor. Das erste Atom-Gerät auf dem deutschen Markt dürfte aber für einige Zeit der ab 3. Juli 2008 von Aldi bundesweit vertriebene "Medion Akoya Mini E1210" sein.

MSI Wind U100
MSI Wind U100
Laut MSI basiert es lediglich auf demselben Gehäuse wie das Modell "Wind U100". Die Ausstattungsliste dieses Geräts ist jedoch mit dem Medion-Mini fast identisch: 10-Zoll-Display mit 1.024 x 600 Pixeln und LED-Hintergrundbeleuchtung, N270-CPU mit 1,6 GHz, 945GMS-Chipsatz, 80-GByte-Festplatte und 1 GByte DDR2-667-Speicher sind die Kernkomponenten.

Draufsicht des schwarzen Modells
Draufsicht des schwarzen Modells
Unterschiede zeigen sich laut den bisher verfügbaren technischen Daten nur bei den drahtlosen Netzwerken. Während Medion ein WLAN-Modul verbaut, das auch 802.11-n-Draft beherrscht, funkt der Wind U100 maximal mit 802.11g. Dafür bietet er Bluetooth 2.0, was dem Aldi-Rechner fehlt.

Das Etui wird mitgeliefert
Das Etui wird mitgeliefert
MSIs Datenblatt ist auch zu entnehmen, dass der Rechner mit einem 3-Zellen-Akku - der auch im Aldi-Mini steckt - nur 950 Gramm wiegen soll. Medion gab das Gewicht jedoch bisher mit 1,2 Kilogramm an. Woher dieser Unterschied kommt, ist noch nicht geklärt. Das gilt auch für die Geschwindigkeit des Ethernet-Ports beim Aldi-Gerät, der des Wind U100 beherrscht Gigabit-Ethernet.

Wind in Pink exklusiv von MSI
Wind in Pink exklusiv von MSI
Die übrige Ausstattung mit dreimal USB 2.0, VGA-Ausgang, Slot für SD-Cards und Anschlüssen für Mikro und Kopfhörer ist bei beiden Geräten identisch. Als Betriebssystem kommt bei Aldi wie MSI Windows XP Home zum Einsatz, ob MSI auch ein ähnlich dickes Softwarepaket wie der Discounter anbietet, steht noch nicht fest. Dafür ist jetzt aber schon klar, dass es das Notebook bei MSI vorerst exklusiv auch in Pink neben Schwarz und Weiß geben wird. Letztere Farben will auch Aldi anbieten.

Nachtrag vom 3. Juli 2008, um 15:20 Uhr:
Wie MSI inzwischen erklärte, wiegt auch das Netbook Wind U100 mit 3-Zellen-Akku 1,1 Kilogramm. Das bauähnliche Medion E1210 bringt ohne Akku 935 Gramm auf die Waage, MSI gab bisher 940 Gramm für sein Gerät an. Offenbar bezog sich dieses Gewicht also auf eine Messung ohne den Stromspender.


Doch! 01. Jul 2008

Wenns das schon soooooooo lange vor Apple gab, warum wird es dann hier so als ach so...

norritt 01. Jul 2008

wie kommst du denn darauf?

acerman 01. Jul 2008

ich hab 2 notebooks von acer im einsatz (5920g), und beide laufen wie eine eins. Auch...

tunnelblick 01. Jul 2008

Wenn schon, dann richtig vergleichen: http://www.jdenison.com/wp-content/uploads/2008/01...

Marlowe 01. Jul 2008

Die Kundenverarschung gab es doch vorher - jetzt wird nur endlich der Bedarf am Markt...

Kommentieren


Developer's Home / 03. Jul 2008

MSI Netbook: Wind U100

CYBERBLOC / 01. Jul 2008

Der Sommer der Netbooks

zahlenzerkleinerer / 01. Jul 2008

Wind kommt von MSI



Anzeige

  1. IT Support Specialist (m/w) - Applikationsbetreuung
    Real Garant über Baden Executive Search Personalberatung GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  2. Softwareentwickler (m/w) Java EE
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg, Ingolstadt
  3. Quality Assurance Engineer / Rollout and System Integration (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  4. Business Analyst / Projekt Manager (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Lytro Illum Neue Lichtfeldkamera für Profis
  2. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  3. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. Flappy 48 Zahlen statt Vögel
  2. Deadcore Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux
  3. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman

    •  / 
    Zum Artikel