Ubuntu Builder erstellt Ubuntu neu

Erste Alpha von Ubuntu 8.10 veröffentlicht

Potsdamer Studenten haben eine Software entwickelt, die die Linux-Distribution Ubuntu aus den Quellen neu übersetzt. Dies soll die Konsistenz der Pakete in der Distribution gewährleisten. Unterdessen ist die erste Alphaversion der nächsten Ubuntu-Version 8.10 erschienen.

Anzeige

Die vier Studenten des Hasso-Plattner-Instituts der Universität Potsdam wollen mit ihrem Programm "Ubuntu Builder" Entwicklern freier Software helfen, die Qualität ihrer Programme zu steigern. Es wurde mit Unterstützung des Ubuntu-Sponsors Canonical speziell für Ubuntu entwickelt, um Aufgaben zu automatisieren, die bisher manuell erledigt werden.

Nach Angaben der Studenten liegt keine einheitliche Softwarebasis zugrunde, wenn eine Linux-Distribution wie Ubuntu mit unzähligen Paketen erstellt wird. Daher bestehen potenziell viele Inkonsistenzen, die ihr Werkzeug Ubuntu Builder verhindern soll. Es erstellt das gesamte Betriebssystem auf einer einheitlichen Softwarebasis neu und informiert den Programmierer über Probleme, die sich auf defekte Pakete zurückführen lassen.

Abhängigkeiten zwischen einzelnen Paketen stellt das Werkzeug grafisch dar. Möglich ist es mit der Software auch, die komplette Distribution für eine andere Prozessorarchitektur zu übersetzen (Cross-Compiling). Als Basis werden das Debian-Paketformat und die üblichen Programme wie Dpkg, Make, Autoconf und andere verwendet.

Ubuntu 8.10 ist derweil in der ersten Alphaversion erschienen. Wie immer zu Beginn der Entwicklung einer neuen Ausgabe wurden die in der Debian-Distribution vorgenommenen Änderungen in Ubuntu integriert. So sind sowohl neue Versionen als auch komplett neue Pakete in Ubuntu gelangt. Die nächste Ausgabe der Linux-Distribution wird im Oktober 2008 veröffentlicht.

Die Ubuntu-Alpha sowie Testversionen der anderen Varianten wie Kubuntu stehen auf den Mirror-Servern zum Download bereit.


Sebastian_ 02. Apr 2009

Vorkompilierte Pakete weiss man dann zu schaetzen wenn man mal Gentoo mit einem defekten...

tutnichtszursache 01. Jul 2008

die live-cd kommt mit der alpha 2. Caveats: http://www.ubuntu.com/testing/intrepid/alpha1

Gentoo User 30. Jun 2008

OpenSUSE Build Service lässt Grüßen ....

Tux, die alte... 30. Jun 2008

Hallo schokowski, Du hast nicht unbedingt Tomaten auf den Augen, es sei denn, Du hast...

Lord_Pinhead 30. Jun 2008

Dürfte sich in Grenzen halten. DualCore CPU mit annehmbaren RAM und du machst das in...

Kommentieren



Anzeige

  1. Interne IT- und Operations-Mitarbeiter (m/w)
    ATIX AG, Unterschleißheim
  2. Berater (m/w) "SAP HR"
    Detecon International GmbH, Köln, Eschborn, München
  3. JEE-Entwickler (m/w)
    metafinanz, München
  4. Project Manager / Project Coordinator International (m/w)
    afb Application Services AG, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Trash-Filme zum Sonderpreis
  2. Blu-rays für je 5 EUR
    (u. a. Halloween 4, Frozen River, Memory Effect)
  3. TIPP: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Hercules, Ohne Limit, Over the Top, Ronin, Parker, Die Goonies)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BND-Sonderermittler Graulich

    Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

  2. 5G-Norma-Projekt

    Nokia, Telekom und Telefónica wollen 5G festlegen

  3. Oberlandesgericht

    Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden

  4. Timesyncd

    Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden

  5. DAB+

    WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  6. Apple Music

    Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden

  7. Her Story

    Bei Mausklick Mord

  8. Android-Update

    Medion bringt Lollipop auf vier Tablets

  9. Bewerberplattform

    IT-Gehaltserwartung in deutschen Startups liegt bei 43.000 Euro

  10. First Flight

    Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  2. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar
  3. Xperia C4 Sony präsentiert neues Smartphone mit Frontblitz

IMHO: DNSSEC ist gescheitert
IMHO
DNSSEC ist gescheitert

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

  1. Re: 3G ...

    TenogradR5 | 00:58

  2. Re: neue akkutechnik!

    Ach | 00:49

  3. Re: Fortschritt aufhalten

    Clarissa1986 | 00:48

  4. Re: Unterstützung für mehr Geräte wär besser

    Seitan-Sushi-Fan | 00:47

  5. Re: Bringt sich wenig...

    Seitan-Sushi-Fan | 00:33


  1. 20:54

  2. 18:49

  3. 17:32

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:05

  7. 15:22

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel