Anzeige

Bill Gates' letzter Arbeitstag

Barmherzigkeit statt Bits und Bytes

Viele Jahre war er der reichste Mann der Welt, der auch das von ihm gegründete Unternehmen Microsoft reich gemacht hat. Am heutigen Freitag geht für Bill Gates sein langer Abschied vom Unternehmen zu Ende. Allerdings bleibt er Chairman von Microsofts Board of Directors und einer der größten Aktionäre von Microsoft.

Anzeige

Bill Gates
Bill Gates
Bill Gates heißt eigentlich William Henry Gates III und wurde am 28. Oktober 1955 in Seattle geboren. 1973 begann er am Harvard College zu studieren, wo er auch den heutigen Microsoft-Chef Steve Ballmer kennenlernte. Sein Studium brach Gates bereits 1975 ab, um zusammen mit Paul Allen eine Basic-Implementierung für den MITS Altair 8800 zu schreiben. Gates befürchtete, die Computerrevolution könnte ohne ihn stattfinden.

MITS Altair 8800
MITS Altair 8800
Ihr gemeinsames Unternehmen mit Sitz in Albuquerque im US-Staat New Mexico nannten Gates und Allen zunächst "Micro-soft", 1976 meldeten sie die Marke "Microsoft" an.

Schon damals hatte Gates große Pläne mit Microsoft. Gemeinsam mit Allen stellte er sich vor, im Erfolgsfall vielleicht einmal 30 Mitarbeiter zu haben. Ende 2007 beschäftigte Microsoft 78.656 Mitarbeiter. Es hat Niederlassungen in über 100 Ländern.

Die Albuquerque Gruppe 1978
Die Albuquerque Gruppe 1978
Miriam Lubow, 1978 Rezeptionistin bei Microsoft in Albuquerque, die in Abwesenheit von Bill Gates eingestellt wurde, beschreibt ihre erste Begegnung mit Gates folgendermaßen: "Eines Morgen kam dieser Kerl herein, Turnschuhe, Jeans und zerzauste Haare, und ich dachte, dieser Kerl gehört nicht hierher, was tut der da?" Die Kerl lief durch ihr Büro und in den Computerraum, über den ihr Steve Wood, der sie eingestellt hatte, gesagt hatte: "Da darf niemand rein. Das ist privat. Lass niemanden da rein." Als sie Wood berichtete, dass da ein Kerl durch ihr Büro stapfe und nun im Computerraum sitze und sich aufführe, als gehöre ihm der Laden, erwiderte Wood: "Weißt du, das ist auch so. Er ist dein Boss. Er ist der Präsident."

Auch IBM-Manager Jack Sams, der die Zusammenarbeit zwischen IBM und Microsoft startete, hielt Gates zunächst für einen Laufburschen.

Bill Gates' letzter Arbeitstag 

Applejuice 24. Okt 2008

Hmmm da geht er hin der Gates. Ich finde es aber scheisse das viele Apple Groupies über...

hibibi 04. Jul 2008

hast du man an einer geldnote gerochen? das stinkt!

sechsx 30. Jun 2008

Hach ja, Irgendwo habe ich noch eine dieser Boot-Disks. Werde die mal im Andenken an Bill...

ich und ich 30. Jun 2008

Ja man konnte den Grafikkartenbereich nutzen. Aber Spiele liefen trotzdem super da...

php 29. Jun 2008

hä? geht ganz normal, wie überall anders auch. meintest du vllt php dateien anzuschauen...

Kommentieren


PC Typ / 27. Jun 2008

Bill Gates geht in Rente

IT-weblog / 27. Jun 2008

Auf Wiedersehen, Bill!



Anzeige

  1. Business Consultant (m/w) SAP-Template Ersatzteile Wholesale
    Daimler AG, Stuttgart
  2. IT-Architekt im internationalen Umfeld
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Entwicklungsingenieur Digitale Schaltungen (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  4. Junior PLM Development Ingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Großraum Stuttgart

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Filme für 49 EUR einkaufen & 10 EUR Sofortrabatt sichern
    (u. a. Django Unchained, The Equalizer, Fury, Who am I)
  2. VORBESTELLBAR: Die Tribute von Panem - Complete Collection [Blu-ray] [Limited Edition]
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Blu-rays je 7,97 EUR
    (u. a. Homefront, 96 Hours Taken 2, Sieben, Das Bourne Ultimatum, Virtuality - Killer im System)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  2. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  3. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  4. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  5. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  6. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  7. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

  8. Eurocom X9E

    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

  9. Willkürliche Festsetzung

    Schwedische Regierung spottet über Assange

  10. IoT statt Smartphones

    Mozilla gibt Firefox OS schneller auf als erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Re: Besonders ARD und ZDF sollten mehr Geld erhalten

    DrWatson | 16:18

  2. Re: Verständlich...

    Ymi_Yugy | 16:17

  3. Zombiespiele? Spielezombies!

    Mingfu | 16:17

  4. Re: Mir zu heikel...

    narea | 16:17

  5. Re: Was für ein Wärmeleitpasten-Voodoo...

    Clarissa1986 | 16:14


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel