Map Maker - Nutzer erstellen Landkarten für Google

Landkarten im Browser erstellen

Die Erstellung von Landkarten ist ein komplexer und aufwendiger Prozess, besonders wenn man das für die ganze Welt tun will. Daher will Google seine Nutzer bei der Kartenerstellung einbeziehen und gibt ihnen mit dem Map Maker die Möglichkeit, Karten von Google Maps zu verändern.

Anzeige

Google Map Maker
Google Map Maker
Mit dem Map Maker lassen sich über ein JavaScript-Interface Wälder, Parks, Seen, Flüsse und andere Orte benennen sowie Flüsse, Bahnstrecken, Straßen und sogar Rad- und Fußwege in Googles Kartenmaterial hinzufügen. Der Editor ist dabei recht einfach zu nutzen. Die hinterlegten Satellitenfotos vereinfachen die Kartenerstellung, müssen diese doch nur nachgezeichnet werden.

Google Map Maker
Google Map Maker
Entstanden ist der Map Maker in Indien, verfügbar ist er nur für ausgewählte Regionen. Derzeit sind dies Antigua und Barbuda, die Bahamas, Barbados, Bermuda, die Britischen Jungferninseln, die Kaiman-Inseln, Zypern, Grenada, Island, Jamaika, die niederländischen Antillen, Pakistan, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Trinidad und Tobago sowie Vietnam. Für diese Regionen liegt zum Teil nur spärliches Kartenmaterial vor.

Google Map Maker
Google Map Maker
Wer Googles Kartenmaterial editiert, räumt Google damit umfangreiche Rechte an seiner Arbeit ein. Zwar stehen die Daten allen kostenlos zur Verfügung, eine freie Lizenz wie bei OpenStreeMap kommt dabei aber nicht zum Einsatz. Das freie Kartographierungsprojekt zeigt eindrucksvoll, dass sich mit engagierten Nutzern mitunter detailliertere Karten erstellen lassen, als sie bei Google Maps & Co. zu finden sind - ohne dass hierbei auf entsprechende Satellitenaufnahmen zurückgegriffen werden kann.


osmuser 25. Jun 2008

http://wiki.openstreetmap.org/index.php/Hauptseite http://wiki.openstreetmap.org/index...

Name 25. Jun 2008

Kannst Du mir sagen, wo man eine gute Anleitung (am besten auf deutsch) findet? Danke...

-.- 25. Jun 2008

Gibs auf, Map Maker wird OSM übertrumpfen, so wie sich damals schon Knol gegen Wikipedia...

-.- 25. Jun 2008

Mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen :) Hab das ganze durch Zufall vor ein paar...

trutzi 25. Jun 2008

OP: Google nutzt die Menschen gnadenlos aus. me: Nö, Google nutzt nicht aus, die geben...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Consultant (m/w) SAP SuccessFactors
    metafinanz Informationssysteme GmbH, München
  2. (Junior) Consultant (m/w) Big Data / Business Intelligence / Data Warehouse
    saracus consulting GmbH, Münster und Baden-Dättwil (Schweiz)
  3. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  4. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  2. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen

  3. Kabel Deutschland

    App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt

  4. Select Video

    Kabel Deutschland weitet Video-on-Demand auf ganzes Netz aus

  5. Internet

    IPv6 bei nur 0,6 Prozent des gesamten Datenverkehrs

  6. Datensicherheit

    Keine Nacktfotos sind auch keine Lösung

  7. Taxi-Konkurrent

    Uber macht trotz Verbot in Deutschland weiter

  8. Wegen Terrorgefahr

    EU-Gipfel will schnellen Beschluss zu Flugdatenspeicherung

  9. FX-8370E im Kurztest

    95-Watt-Prozessor als Upgrade für den Sockel AM3+

  10. Mozilla und Google

    Probleme bei HTTP/2-Interoperabilität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel