Abo
  • Services:
Anzeige

Sharp verkauft 108-Zoll-Display in Europa

LB-1085 hat eine Bildschirmdiagonale von 2,74 Metern

Sharp verkauft das derzeit größte LCD nun auch in Europa. Der LB-1085 erreicht eine Bildschirmdiagonale von 108 Zoll, rund 2,74 m und bringt es auf ein Gewicht von 195 kg sowie einen Stromverbrauch von 1.130 Watt.

Der Bildschirm übertrifft in seinen Abmessungen gängige Citylight-Poster und ist für werbliche und geschäftliche Anwendungen gedacht. Dabei erreicht das Display die volle HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und einen statischen Kontrast von 1.200:1. Die Helligkeit gibt Sharp mit 400 cd/qm an, die Reaktionszeit soll bei 6 ms liegen.

Anzeige

Dank einer von Sharp Advanced Super View genannten Technik soll das 108-Zoll-Display einen extrem breiten Blickwinkel von 176 Grad in alle Richtungen bieten. In Bezug auf die Hintergrundbeleuchtung verspricht Sharp eine lange Lebensdauer und einen einfachen Austausch. Dabei kommt das Gerät ohne Lüfter aus. Dies soll nicht nur die Geräusche verringern, sondern auch das Eindringen von Staub aus der Außenluft minimieren.

Sharp LB-1085
Sharp LB-1085

Das Display bringt verschiedene Schnittstellen mit, darunter einmal DVI-I, dreimal HDMI, zweimal Composite, zweimal Component (einschließlich einem BNC-Anschluss), S-Video, Stereo, Audio, sowie eine RS-232C-Schnittstelle.

Der 108-Zoll-LCD-Monitor LB-1085 kann ab sofort bei Sharps Vertriebsniederlassungen bestellt werden, die Lieferzeit gibt Sharp mit 16 Wochen an. Die Preise liegen je nach Ausstattung und Abnahmemenge ab 120.000 Euro aufwärts.


eye home zur Startseite
CRT 02. Jul 2008

Na, wie wäre es mal mit einem 2,75 M CRT ... ;-)

Sebastian78 25. Jun 2008

YO! So ein Haus will ich auch :-)

eavo 24. Jun 2008

Da hat Glaube wohl die falsche Stelle zitiert, zum Artikel passend wäre: Und dem Tier...

:-) 23. Jun 2008

Ich bin verzweifelt. Was mach ich denn jetzt? Werd mir aus Trotz noch zwei bestellen...

Deutsch Lehrer 23. Jun 2008

[ ] verstanden was Ironie bedeutet nur stures Copy&Paste verwendet Verwendung von...


LCD-TV News / 26. Jun 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. T-Systems International GmbH, München, Gaimersheim, Wolfsburg
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Ingolstadt, Regensburg, Neutraubling
  4. Santander Consumer Bank AG, Mönchengladbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 23,94€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. 3 Serien-Staffeln auf DVD für 22€, Box-Sets u. Serien auf Blu-ray)

Folgen Sie uns
       


  1. NBase-T alias 802.3bz

    5GbE hat höhere Ansprüche an Netzwerkkabel als 2.5GbE

  2. Akkufabrik in Ungarn

    Samsung will Akkus für Zehntausende von Elektroautos bauen

  3. Surface Pro 3

    Firmware-Update soll Microsofts Akkuprobleme lösen

  4. Amazons Dash-Button

    Einkaufen für Verplante

  5. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  6. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  7. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  8. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  9. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  10. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Fenix Chronos Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. Alter Hut

    nmSteven | 08:08

  2. Re: Wie bescheuert muss man eigentlich sein

    eXXogene | 08:06

  3. Re: Warum keine App?

    RicoBrassers | 08:03

  4. Asiatisches Management

    GangnamStyle | 08:01

  5. Re: Gewährleistungsrecht

    TrollNo1 | 08:01


  1. 07:47

  2. 07:34

  3. 07:23

  4. 07:00

  5. 17:39

  6. 17:19

  7. 15:32

  8. 15:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel