Sharp verkauft 108-Zoll-Display in Europa

LB-1085 hat eine Bildschirmdiagonale von 2,74 Metern

Sharp verkauft das derzeit größte LCD nun auch in Europa. Der LB-1085 erreicht eine Bildschirmdiagonale von 108 Zoll, rund 2,74 m und bringt es auf ein Gewicht von 195 kg sowie einen Stromverbrauch von 1.130 Watt.

Anzeige

Der Bildschirm übertrifft in seinen Abmessungen gängige Citylight-Poster und ist für werbliche und geschäftliche Anwendungen gedacht. Dabei erreicht das Display die volle HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und einen statischen Kontrast von 1.200:1. Die Helligkeit gibt Sharp mit 400 cd/qm an, die Reaktionszeit soll bei 6 ms liegen.

Dank einer von Sharp Advanced Super View genannten Technik soll das 108-Zoll-Display einen extrem breiten Blickwinkel von 176 Grad in alle Richtungen bieten. In Bezug auf die Hintergrundbeleuchtung verspricht Sharp eine lange Lebensdauer und einen einfachen Austausch. Dabei kommt das Gerät ohne Lüfter aus. Dies soll nicht nur die Geräusche verringern, sondern auch das Eindringen von Staub aus der Außenluft minimieren.

Sharp LB-1085
Sharp LB-1085

Das Display bringt verschiedene Schnittstellen mit, darunter einmal DVI-I, dreimal HDMI, zweimal Composite, zweimal Component (einschließlich einem BNC-Anschluss), S-Video, Stereo, Audio, sowie eine RS-232C-Schnittstelle.

Der 108-Zoll-LCD-Monitor LB-1085 kann ab sofort bei Sharps Vertriebsniederlassungen bestellt werden, die Lieferzeit gibt Sharp mit 16 Wochen an. Die Preise liegen je nach Ausstattung und Abnahmemenge ab 120.000 Euro aufwärts.


CRT 02. Jul 2008

Na, wie wäre es mal mit einem 2,75 M CRT ... ;-)

knutp 27. Jun 2008

ist doch kulant. Mein 37" = 95 cm LCD braucht 250 W und ein 42" - 50" PLASMA verbrät 500...

Sebastian78 25. Jun 2008

YO! So ein Haus will ich auch :-)

:-) 24. Jun 2008

...häng da mal 2 Nullen dran.

eavo 24. Jun 2008

Da hat Glaube wohl die falsche Stelle zitiert, zum Artikel passend wäre: Und dem Tier...

Kommentieren


LCD-TV News / 26. Jun 2008

Sharp präsentiert 108 Zoll LCD-TV

Developer's Home / 23. Jun 2008

Produkttest: Philips Cineos 42 PFL 9703 D/10



Anzeige

  1. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  2. IT-Senior Consultant CRM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Senior Consultant (m/w) SAP SuccessFactors
    metafinanz Informationssysteme GmbH, München
  4. (Junior) Consultant (m/w) Big Data / Business Intelligence / Data Warehouse
    saracus consulting GmbH, Münster und Baden-Dättwil (Schweiz)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft-Tablet Hitzeprobleme beim Surface Pro 3 mit Core i7
  2. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  3. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

    •  / 
    Zum Artikel