Spieletest: Civilization Revolution - das Gamepad als Zepter

Das erste speziell für Konsolen entwickelte Civilization unter der Lupe

"Seit die Azteken Hollywood haben, bekommen sie wirklich jede Metropole. Und das ohne jeden Kriegselefanten oder Panzer." So klingt es aktuell im Sprachchat der Onlineschlachten von Civilization Revolution. Bekommen Konsolenspieler endlich ihr eigenes Weltherrschaft-El-Dorado? Golem.de hat es sich angesehen.

Anzeige

Civilization Revolution (Playstation 3, Xbox 360)
Civilization Revolution (Playstation 3, Xbox 360)
Nahezu perfekt, lautete an vielen Stellen das Fazit zu Sid Meier's Civilization 4. Spätestens mit dem Addon Beyond the Sword ist der rundenbasierte Klassiker auf dem PC konkurrenzlos auf seinem Gebiet. Die Fans sind zufrieden. Kein Wunder also, dass sich Entwickler Firaxis zur Abwechslung mal darauf konzentriert, die Zielgruppe zu erweitern. Der Name des Projekts: Civilization Revolution. "Wir wollen Spielern, die bisher mit Civ nicht so recht warm geworden sind, die Serie näher bringen," sagte Sid Meier in etlichen Interviews. Und das gelingt natürlich nur durch Einsteigerfreundlichkeit.

Zugänglichkeit ist Trumpf in Civilization Revolution. Im Vergleich zu Civilization 4 wurden viele Ressourcen, Diplomatieoptionen, Religionsformen und Siegesstrategien gestrichen oder zusammengekürzt. Beispielsweise werden die Weltmeere nur noch von Fischen und Walen besiedelt. Krabben, die am PC die Gesundheit der Städte fördern, sind nicht dabei, da Umweltverschmutzung in Civilization Revolution sowieso keine Rolle spielt. So ist der Spielumfang übersichtlicher und eine Partie von der Steinzeit bis in die Moderne dauert nur knappe drei Stunden. Eine Länge, die auch abendfüllende Onlinescharmützel attraktiv macht.

Civilization Revolution
Civilization Revolution
Am eigentlichen Spielablauf ändert auch das Konsolen-Civ nichts. Der Spieler fängt mit einem Siedler an und vergrößert Runde für Runde sein Weltreich. Städte werden mit Gebäuden und Weltwundern ausgebaut und auf Produktion, Wirtschaft, Kultur oder Wissenschaft getrimmt, während produzierte Einheiten den Globus auskundschaften. Dabei trifft man schnell auf Barbaren und später auf die anderen Zivilisationen, denen entweder Friedensvertrag oder Keule angeboten werden. Diplomatische Handlungen sind auf den Austausch von Technologien, Städten und Persönlichkeiten beschränkt. Im Kriegsfall treten repräsentative Militäreinheiten aus der jeweiligen Ära gegeneinander an.

Spieletest: Civilization Revolution - das Gamepad als Zepter 

Dreamboi 11. Apr 2010

...das ist ein Haufen Kot" - mehr Erklärung ist nicht nötig, damit ein intelligenter...

Missingno. 23. Jun 2008

Trifft es aber ganz gut. Ist so ähnlich wie bei Konsolenshooter: Egoshooter + Autoaim...

Missingno. 23. Jun 2008

--> http://www.4players.de/4players.php/spielinfo/NDS/9224/Civilization_Revolution.html :D

mwr87 23. Jun 2008

Civ-Spiele sind bekannt dass sie keine Grafikwunder sind, auch das Game hier strotzt...

realtwinny 22. Jun 2008

zumindest eine brauchbare Begründung hättest Du geben können. Z.B. mangelnde...

Kommentieren



Anzeige

  1. Webdesigner / -entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  2. Datenbank- / Anwendungsentwickler (m/w)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden
  3. Senior-Softwareentwickler (m/w)
    KfW Bankengruppe, Berlin
  4. Specialist / Developer (m/w) SAP Variantenkonfiguration
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. NEU: PCGH-Gaming-PC GTX960-Edition
    (Core i5-4460 + Geforce GTX 960)
  2. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    ab 378,99€
  3. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  2. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  3. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  4. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  5. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  6. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  7. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  8. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  9. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  10. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel