Trophies: Sony plant Belohnungssystem für Playstation 3

Version 2.36 mit Mini-Bugfixes, 2.40 mit Erfolgs- und Belohnungssystem

Sony Computer Entertainment (SCE) kündigt ein großes Firmwareupdate für die Playstation 3 an. In Version 2.40 soll es unter anderem Trophies geben, die wie das Gegenstück zu den Achievements der Xbox 360 besondere Erfolge von Spielern belohnen.

Anzeige

Wichtigste Neuerung des Firmware-Updates auf Version 2.40 sind die Trophies. Damit erfüllt SCE den Wunsch vieler Spieler, die schon seit längerem ein Belohnungssystem ähnlich dem der Achievements auf Xbox 360 fordern. Besondere Erfolge werden dort mit Punkten und Auszeichnungen belohnt, anhand derer sich die Spieler mit der Onlinegemeinde messen können, und die bei manchen Titeln sogar Zusatzinhalte freischalten.

Außerdem kündigt SCE an, dass Spieler ab Version 2.40 auch aus Spielen heraus Zugriff auf die Oberfläche des XMB-Betriebssystems erhalten. Damit lassen sich beispielsweise zwischendurch Nachrichten im Playstation Network lesen und beantworten. Wann die erweiterte Firmware fertig ist und zum Download bereitsteht, verrät SCE noch nicht - Insider rechnen mit einer Veröffentlichung gegen Ende Juli 2008.

In der Zwischenzeit hat SCE ein Interims-Update auf Version 2.36 der Firmware veröffentlicht, das allerdings nur einige technische Probleme mit älteren Playstation-Titeln behebt. Um welche genau es sich handelt, verrät das Unternehmen nicht.


ngruigna 24. Jun 2008

Hast ne Full HD Glotze und schaust lieber 0815? Dann haste schmerzen die ich nicht haben...

Tissler 23. Jun 2008

@^Andreas Meisenhofer^ ich hau mich weg...dümmer gehts nimmer...zittierst hier nen...

Hotohori 20. Jun 2008

Wobei man jetzt darüber streiten könnte, ob er wirklich dumm ist. Das würde ich nämlich...

Hotohori 20. Jun 2008

Bei ein paar aktuellen soll es auch schon funktionieren, aber eben nicht bei allen, das...

Hotohori 20. Jun 2008

Eben, 256MB sind halt einfach zu wenig. Die XBox360 hat zwar insgesamt auch nicht mehr...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w)
    windream GmbH, Bochum
  2. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh
  3. Spezialist/-in für Datenverkabelungen und Multimedia für Schulen
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Data Miner / Data Analyst (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wissenschaft

    Wenn der Quantencomputer spazieren geht

  2. Cloud

    Erstmals betriebsbedingte Kündigungen bei SAP

  3. Microsoft

    Windows 10 Technical Preview ist da

  4. Omnicloud

    Fraunhofer-Institut verschlüsselt Daten für die Cloud

  5. Anonymisierung

    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

  6. Gutscheincodes

    Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal

  7. Chris Roberts

    "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"

  8. Leistungsschutzrecht

    Google keilt gegen Springer und Burda

  9. Onlinehändler

    Zalando geht an die Börse

  10. Panoramafreiheit

    Wikimedia erreicht Copyright-Änderungen in Russland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

    •  / 
    Zum Artikel